Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 335
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten


Supportnet Tipps & Infos

Systemwiederherstellung bei Windows 7



Obwohl Windows 7 stabiler und sicherer ist als seine Vorgänger, kann es durch fehlerhafte Software, Hardware-Installation oder Viren beschädigt werden, so dass Windows 7 nicht mehr korrekt arbeitet oder im schlimmsten Fall nicht mehr startet. Mit der Systemwiederherstellung werden die Systemdateien und Programme mit einem Klick auf einen Zeitpunkt zurückgesetzt, zu dem alles funktionierte. Wie das funktioniert erfahren Sie hier.

Zum einen legt Windows 7 automatisch Wiederherstellungspunkte an, z.B. bei der Installation / Deinstallation von Treibern oder Windows-Komponenten, bei Updates oder Backups. Zum anderen kann man jedoch auch manuell einen Wiederherstellungspunkt anlegen. Das funktioniert folgendermaßen: Im Menü unter Systemsteuerung / System auf „Computerschutz“ klicken und auf „Erstellen“ klicken

Um die Systemwiederherstellung zu starten, geht man in  Systemwiederherstellung unter „Programme, Alle Programme, Zubehör, Systemprogramme“. Dort klickt man entweder Automatisch zum letzten Wiederherstellungspunkt zurückkehren, was die von Windows  empfohlene Wiederherstellung ist oder sucht sich einen früheren aus. Mit einem Klick auf "Fertig stellen" startet man die  Systemwiederherstellung. Daraufhin führt Windows 7 einen Neustart durch und alles sollte wie vor dem Crash sein.

Unter Windows 7 kann man erstmals auch mit der Schaltfläche „Konfigurieren“ den maximalen Speicherplatz für alle Wiederherstellungspunkte konfigurieren oder die Wiederherstellungspunkte manuell löschen – bisher war dies ausschließlich eine (auch unter Windows 7 vorhandene) versteckte Funktion in der Datenträgerbereinigung.

Neu bei Windows 7 ist, dass man  „Nach betroffenen Programmen suchen“ kann. Hier werden einem die Programme angezeigt, welche nach dem Wiederherstellungspunkt installiert oder deinstalliert Programme wurden. Diese müssen noch einmal installiert bzw.  deinstalliert werden.

Eine detaillierte Anleitung mit Bildern zur Systemwiederherstellung finden Sie hier: Windows 7 wiederherstellen - Optionen den Computer zu reparieren


11.08.2010 von tonja, 6067 Hits


  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Tippgruppen
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2010 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Thu Oct 23 05:24:34 2014