Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 349
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten


Supportnet Tipps & Infos

Datenverlust durch physikalische Ursachen



In diesem Tipp erfahren Sie durch welche physikalischen Ursachen ein Festplattendefekt entstehen kann und was in solch einem Fall zu tun ist.

Physikalischen Defekte, können sich Klackgeräusche der Festplatte bemerkbar machen. Dies deutet auf ein Problem der Schreib- und Leseköpfe hin. Bei der ersten ungewohnten Geräuschentwicklung, durch ein seltsames Summen oder Klackgeräusche sollten Sie umgehend Ihre Daten sichern. Dies ist oft das erste Zeichen von einem langsamen Sterben der Festplatte und dem damit verbundenen Datenverlust. Zur Sicherung bieten sich andere/externe Festplatten, CD-Roms, DVDs oder sonstige Datenmedien an.

Läuft die Festplatte nicht mehr an, ist es zu spät. Fehler in der Laufwerkselektronik, defekte Schreib- und Leseköpfe oder ein defekter Motor können dafür die Gründe sein. Diese können durch Einflüsse wie Hitze, Kälte, Nässe oder Magnetfelder enstehen. Aber auch durch einen unsachgemäßen Transport, Sturz oder Erschütterungen sowie dem natürlichen Verschleiß von Bauteilen. In solchen Fällen, die aber eher selten auftreten, kann man nur noch den Weg zu einer professionellen Datenrettungsfirma antreten und dabei schon mal den großen Geldbeutel auspacken. Denn Datenrettung in staubgeschützten Spezialräumen ist einfach aufwändig und sehr teuer.

Es geht aber auch ohne Geräusche. Festplatten haben schon bei der Herstellung Fehler. Diese Fehler äußern sich durch fehlerhafte Sektoren, welche nicht mehr gelesen oder beschrieben werden. Diese sind aber nicht so schlimm, da sie von der Fesplatte automatisch durch überzählige Sektoren auf der Festplatte ausgetauscht werden.
Auch im laufenden Betrieb verlegen Festplatten beschädigte Sektoren in diesen Bereich. Solange dieser Bereich noch genügend Platz bietet merkt der Anwender nichts von den Fehlern auf seiner Festplatte. Wenn diese neuen Fehler aber zu zahlreich auftreten kann die Festplatte ihre Selbstheilung nicht mehr anwenden und ab diesem Zeitpunkt gehen Daten verloren. Dies kann bei sehr alten Festplatten oder Festplatten die zu warm geworden sind auftreten.


Zurück zum Dossier "Datenrettung / Gelöschte Daten retten / wiederfinden / wiederherste...


07.04.2011 von basti83, 5352 Hits


  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Tippgruppen
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Mon Oct 23 07:39:42 2017