Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 112
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

ARCHIV
Seite 0 Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16

Supportnet Tipps & Infos

Wie erstellt man eine Webseite / Homepage (html)?



Ich möchte eine eigene Webseite erstellen, kenne mich aber überhaupt nicht aus. Wie fange ich an? Früher oder später überfällt viele Internetnutzer diese Idee: ich will meine eigene Webseite!
Aber was braucht man dazu?

Man benötigt dazu
1. Webspace bei einem Provider seiner Wahl.
Dabei muß man sich die grundsätzliche Frage stellen, ob man dafür Geld ausgeben will oder nicht. Die Antwort auf diese Frage ergibt sich aus dem Umfang und den Inhalten, die man auf seiner Webseite darstellen will. Für die allerersten Schritte, als Übung sozusagen, bzw. für denjenigen, der nur ein paar Sätze schreiben und ein paar Bilder präsentieren will, tut es allemal ein werbefinanzierter Webauftritt ohne laufende Zusatzkosten. Wer darüber hinausgehend interaktive Inhalte präsentieren will, sollte sich schon eher mit dem Gedanken anfreunden, ein paar Euro monatlich (ca 3-5 Euro, nach oben offen) zu investieren.
Eine schöne Übersicht über die verschiedenen Anbieter von Webspace kann man auf folgender Seite nachlesen: http://www.webhostlist.de . Ebenso stellt das langjährige Supportnet-Mitglied Friedel auf seiner Homepage eine Liste kostenloser Webspaceanbieter zur Verfügung.

2. Man benötigt einen Editor, mit dem man den Quellcode seiner Webseite
schreibt.
Man unterscheidet hier grundsätzlich zw. Texteditoren und WYSIWYG-Editoren. Mit einem Texteditor schreibt man den Quellcode eigenhändig, der Editor sorgt nur durch übersichtliche Darstellung (Hervorhebungen der Codebestandteile) und Bedienerfreundlichkeit für zügiges Arbeiten.
Mit einem WYSIWYG-Editor kann man auch ohne vorhergehendes Lernen der Codesyntax anhand einfacher Führung durch das Programm schnell zu einfachen Ergebnissen gelangen, indem man auf einer Browserebene die gewünschten Bestandteile der Webseite (zb hier eine Tabelle, dort ein Menu, da ein Bild usw...) einfügt, und das Programm automatisch den notwendigen Quellcode generiert. Vorteil ist das schnelle Ergebnis, Nachteil der fehlende Einfluß auf den Code (soweit die Syntax eben nicht bekannt ist) und damit eingeschränkte Designmöglichkeiten im Rahmen der Leistungsfähigkeit des Programmes.

Der kostenlose Standard-Texteditor wird hier zum download angeboten: Phase 5 oder hier: Phase 5 .
Ein kostenloser WYSIWYG-Editor zB hier:KompoZer , Infos dazu findet man hier.
Darüber hinaus gibt es natürlich auch kostenpflichtige Editoren, zB Homesite (Texteditor) oder Dreamweaver (WYSIWYG).

3. Man benötigt ein ftp-Programm, mit dem man die Codedateien auf den persönlichen Webspace hochladen kann.
Stellvertretend hier wäre zB WS-FTP das es als Light-Edition (WS-FTP LE in englisch) umsonst für den Privatanwender gibt, download zB hier: WSFTPLE bei freenet.de, eine Anleitung auf deutsch hier: Anleitung zu WSFTP . Auch hier gibt es viele andere Produkte auf dem Markt, kostenlos, oder kostenpflichtig. Teilw. ist die Funktionalität des ftp-uploads auch schon in die aufwändigeren Editoren integriert.


OK, soweit, so gut. Damit hat man also erst mal die Voraussetzungen geschaffen, um arbeiten zu können.

Als nächstes kommt die Beschäftigung mit dem Erstellen des Quellcodes.

Zunächst einmal will das Missverständnis ausgeräumt werden, eine Webseite würde man „programmieren“. Bei der Verfassung des Quellcodes handelt es sich nicht um Programmierung sondern um Textauszeichnung, daher redet man sinnvollerweise davon, daß man eine Webseite „schreibt“ anstatt „programmiert“. HTML ist eine Textauszeichnungssprache (keine Programmiersprache).
HTML liefert sozusagen das Grundgerüst für die Webseite. Mit HTML werden Bereiche definiert (hier kommt eine Überschrift, hier ein Textabsatz, hier eine Tabelle, hier ein anderer Bereich, hier ein Bild usw...).
Das Layout der so definierten Webseitenbereiche wird mittels CSS erstellt.

Mit den CSS-Anweisungen beschreibt man also zB, dass eine Überschrift 1.Ordnung diese bestimmte Farbe, Größe, Schriftart, Form haben soll, ein bestimmter Textblock soll eine andere Farbe,Größe, Schriftart, Form haben, ein Bild soll jenen Rand in jener Farbe und Gestalt bekommen usw....
Sollen serverseitige Anweisungen befolgt werden oder serverseitige Bearbeitungsschritte erfolgen, so benötigt man einen Provider, der einem für seinen persönlichen Webspace PHP zur Verfügung stellt. Dies soll im Rahmen dieser Erklärungen aber nicht näher ausgeführt werden, da es für den Anfänger ohnehin zu weit führen würde.

Die Bibel des HTML ist und bleibt Selfhtml von Stefan Münz. Selfhtml gibt es nicht nur online, sondern auch als downloadbare Version zum offline zuhause am Rechner lesen. Wer die „Wie-fange ich an-Touren“ in Selfhtml durcharbeitet bekommt alle Antworten auf noch offene Fragen.
Eine weitere wichtige Informationsquelle ist zB Webentwicklung von Michael Jendryschik. Dort wird einem vor allem der Sinn der sauberen Trennung von Textauszeichnung und Layout (HTML und CSS) erklärt.
Layout-Beispiele mittels CSS kann man sich zB auf CSS-Zen-Garden ansehen.
Ein verständlich gehaltener HTML-Kurs findet sich auch bei dem schon erwähnten Friedel.

OK, damit wären die Grundzüge der Webseitenerstellung dargestellt. Mit einfach loslegen und in 5min zum Ergebnis kommen ist es leider nicht getan, ein Lernen der Quellcodeerstellung ist sinnvoll und notwendig. Das braucht eben Zeit.

Aber das allerwichtigste kommt dann noch: Der Inhalt der Webseite!
Wer einfach so loslegt, ohne Idee und Konzept, wird sicherlich bald die Lust verlieren. Also sollte man sich erst mal ein paar Gedanken vorab machen, was man eigentlich will, wie die Seite zunächst aussehen soll, welche Inhalte präsentiert werden sollen, für wen man die Seite gestalten will. Wer sich hier genügend Zeit nimmt, wird im Verlauf des Lernens nie die Lust verlieren, denn das wichtigste ist, ein Ziel vor Augen zu haben. Wer also eine bestimmte Vorstellung hat, wie zB das Navigationsmenu der Seite aussehen soll, wird nicht eher ruhen, bis er das Ziel auch erreicht hat. So lernt man am schnellsten.

Viel Spass dabei und viel Erfolg wünscht
derpfleger


Worterklärungen:

Webspace: Bezeichnet das Angebot von Internet-Dienstleistern, Speicherplatz für eine Internetpräsenz (Webseite) zur Verfügung zu stellen.

Provider: Ein Internet-Dienstleister, der den Zugang zum Internet über einen eigenen Internet-Server zur Verfügung stellt.

Server: Sozusagen der Rechner (mit zugehörigem Betriebssystem und Dienstleistungsprogrammen) des Internet-Dienstleisters, auf dem deine Webseite abgelegt ist (wo sich dein Webspace befindet). Dort liegen also alle Dateien, die hochgeladen wurden.

Editor: Ein Programm zum bearbeiten von Daten/Texten.

WYSIWYG: What you see is what you get.

ftp-Programm: ftp=file transfer protokoll, ein Programm, mit dem man bequem Dateien auf seinen Webspace hochladen oder dort entfernen kann.

HTML: Hypertext Markup Language

CSS: Cascading Style Sheets.


10.07.2006 von derpfleger, 33346 Hits


  
[5 Kommentare lesen]  [Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Tippgruppen
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Tue Mar 28 22:23:09 2017