Office 2007 stürzt beim Speichern ab!

4,422 Aufrufe
Gefragt 9, Feb 2009 in Textverarbeitung von cry
Beim Versuch eine neue Datei unter Office 2007 abzuspeichern, stürzt das Programm ab, sobald man den Speicherort auswählen will.

Beim Klicken auf die Funktion "Speichern" oder "Speichern unter" zeigt das Programm keinen Speicherort an. Erst die Auswahl eines Ortes bringt den Absturz.

Die betroffenen Rechner laufen in einem 2003er Netzwerk. Zugriffsrechte auf die Ordner der Nutzer sind vorhanden.

Danke für Ideen!

cry

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 6, Mär 2009 von cry
Hallo! Hat niemand eine Idee?
0 Punkte
Beantwortet 8, Mär 2009 von sigiru Mitglied (293 Punkte)
Hallo cry,

wenn kein Speicherort vorgegeben wird, solltest Du mal prüfen, ob ein korrekter Standardspeicherort eingetragen ist (Klick auf die Office-Schaltfläche / rechts unten „Word-Optionen“ / speichern / Standardspeicherort).

Gruß sigiru
0 Punkte
Beantwortet 9, Mär 2009 von cry
Hallo siiru,

danke fürDeine Antwort!

Als Standart-Speicherort ist das Netzlaufwerk angegeben.

Gruß
cry
0 Punkte
Beantwortet 9, Mär 2009 von sigiru Mitglied (293 Punkte)
Hallo cry,

funktioniert der Öffnen-Dialog, wird dort ein Verzeichnis angezeigt?

Wie sieht es aus, wenn Du ein lokales Verzeichnis als Standardspeicherort angibst?

Gruß sigiru
0 Punkte
Beantwortet 9, Mär 2009 von cry
Hallo!

Das ist ja auch das Ulkige. Beim Öffnen zeigt es die Eigenen Dateien die weitergeleitet sind auf das Netzwerk. Nur beim Speichern nicht.

Beim Abspeichern lokal gibt es keine Probleme.

Stellenweise hat es geholfen den Serverpfad unter dem Standart-Speicherort mit durch den zugeordneten Laufwerksbuchstaden zu ersetzen. Aber leider klappt das nicht bei allen Rechnern.

Ich habe bald keine Haare mehr!

Gruß
c.
0 Punkte
Beantwortet 10, Mär 2009 von sigiru Mitglied (293 Punkte)
Hallo cry,

wenn das Öffnen und das lokale Speichern funktionieren, würde ich ja schon ein Netzwerk-Berechtigungsproblem vermuten. Dem widerspricht allerdings die Tatsache, dass die Zuweisung eines Laufwerksbuchstabens ja manchmal geholfen hat. Wirklich merkwürdig.

Häufig hat doch jeder User seinen eigenen Rechner und meldet sich normalerweise nicht beim Nachbar-Rechner an. Hast Du mal versucht, einen User, bei dem es mit der Laufwerksbuchstaben-Zuordnung funktioniert hat, an einem Rechner anzumelden, bei dem diese Zuordnung bisher nicht geklappt hat?

Werden noch andere Office-Programme genutzt – z. B. Excel? Gibt es da keine Probleme?

Enthält die Ereignis-Anzeige einen Hinweis auf die Absturz-Ursache?

Gruß sigiru

P.S:
Ich habe bald keine Haare mehr!
bei diesen kühlen Temperaturen möchte ich da nicht mit Dir tauschen :-)
0 Punkte
Beantwortet 10, Mär 2009 von cry
Hoi!

Jeder User kann/muss bei uns an jeden Rechner.
Es passiert auch bei allen Office-Anwendungen und bei jeder Kennung.

Habe auf Supportseiten von Microsoft gelesen, dass ein ähnlihces Problem unter Vista aufgetreten ist. Aber für XP nichts gefunden.

Was noch ulkig ist, dass bereits vorhandene Dateien (von vor dem Problem) geöffnet und geändert werden können.
Habe auch auf Zugriffsrechte getippt, aber die sind für alle gleich.

Eine Baldrianpause wäre wohl ganz gut ...
0 Punkte
Beantwortet 10, Mär 2009 von sigiru Mitglied (293 Punkte)
Hallo cry,

sorry, ich habe leider keinen Server 2003 zur Verfügung, sonst würde ich die Sache gern mal testen.

Somit kann ich Dir nur noch ein paar Baldrian-Tropfen in Schriftform zukommen lassen:

o Du hast alles richtig gemacht :-)
o es handelt sich bestimmt um einen Bug, der bald behoben wird :-)
o Deine User werden Verständnis haben und nicht knurren :-)
o alles wird gut ... :-)
0 Punkte
Beantwortet 10, Mär 2009 von cry
Danke!

Ich glaube ich sitze das aus! :)
...