Outlook 2003 läuft nicht auf Windows 7

12,006 Aufrufe
Gefragt 11, Jun 2010 in Windows 7 von matz75
Hallo Leute,

habe mir Office 2003 gekauft und installiert. Läuft auch alles. Aber wenn ich Outlook starte kommt immer die Fehlermeldung:

Outlook funktioniert nicht mehr. ...Es wird nach einer Lösung gesucht und sie werden benachrichtigt, wenn eine Lösung verfügbar ist..

vorher fragt er immer noch, ob ich es im abgesicherten Modus starten möchte, wobei es egal ist, was ich auswähle. Es läuft IMMER auf die o.g. Fehlermeldung hinaus.

Office SP3 bekomm ich übrigens nicht installiert, weil eine ".Cab-Datei" beschädigt ist.

Hat jemand einen Tipp? Ich kann langsam nicht mehr... ;o)

Beste Grüße
matz75

10 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2010 von Erdbeere01
Hallo,
da wirst du dich etwas umstellen müssen:
windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Where-is-Outlook-Express

Erstaunlich, daß Office 2003 noch läuft, für Windows7 gibt es eigentlich Office 2010. Oder Open Office 3, falls es gratis sein soll.
mfg
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2010 von Erdbeere01
Da war ich wohl etwas voreilig, ich habe noch was gefunden:
www.priotecs.com/blog/tipps-und-tricks/outlook/unterstutzte-outlook-versionen-unter-windows-7/

Das läuft aber wohl nicht problemlos, siehe die Kommentare weiter unten.
mfg
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2010 von matz75
Vielen Dank Erdbeere, aber das hilft mir leider nicht weiter. Ich habe kein "Lizenzproblem" und auch kein "Mapi32.dll"-Problem. Hoffe ich jedenfalls, denn Windows 7 zeigt leider keine konkreten Fehlermeldungen sondern nur, dass "Outlook nicht richtig funktioniert.."

Was für'n schwammiger Mist... hauptsache alles wird einfacher mit Windows 7. Die Fehlermeldungen sind leicht verständlich, aber mehr auch nicht.

Habe übrigens die 64-Bit Version. Vielleicht hängt es damit zusammen?
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2010 von spectral Mitglied (375 Punkte)
Ich benutze Outlook2003 auf Win7 64 und es läuft wie seit jahren gut.

Windows7 64bit professional
Office2003 (hab aber nur outlook installiert)

no problems...
spec
0 Punkte
Beantwortet 11, Jun 2010 von spectral Mitglied (375 Punkte)
...das SP§ zu office2003 hab ich auch installieren können. Kann nicht sagen obs ohne SP3 nicht läuft, weil ich immer das servicepack vor dem ersten start von outlook installiere. Jedenfalls geht auch das.
Muss bei dir an was anderem liegen.
Bei beschädigten cab dateien, zieh dir einfach das SP3 von der mikrosoftseite nochmal neu runter...

vllt liegts ja wirklich am fehlenden SP3.

spec
0 Punkte
Beantwortet 13, Jun 2010 von matz75
Schade, das funktioniert alles nicht. SP3 hab ich jetzt bestimmt 10x neu geladen, aber es läßt sich nicht installieren..

Ich hab in diversen Foren auch schon nach dem Problem Outlook 2003 vs. Win7 nachgesehen. Es scheint ein verbreitetes Problem zu sein. Aber eine gute Lösung hat offenbar niemand.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich bei der ersten Installation von Outlook 2003 zumindest schon zur POP3-Einrichtung gekommen bin. Bis zur Fertigstellung sogar. Aber bei jedem Start heißt es "Outlook funktioniert nicht mehr..". Habe auch schon diverse Male komplett deinstalliert und wieder neu installiert. Inklusive CC-Cleaner. Naja, vielleicht wieder verkaufen und auf Office 2007 umsteigen? Wollte ich eigentlich vermeiden.. :-(

Gruß
matz75
0 Punkte
Beantwortet 13, Jun 2010 von renell
bei uns in der firma läuft sogar windows 7 und office2000 wunderbar.

richtiges Einstellen ist Vorraussetzung...
0 Punkte
Beantwortet 15, Jun 2010 von HeinrichXII

Ich benutze Outlook2003 auf Win7 64 und es läuft wie seit jahren gut.

Komisch, Windows 7 gibts doch erst seit letztem Jahr...mhm da hab ich wohl etwas verpasst.
0 Punkte
Beantwortet 16, Jun 2010 von kjg17 Profi (34,097 Punkte)
Hallo matz75,

Microsoft selbst gibt an, dass Office2003 nur incl. SP3 mit Win7 kompatibel ist und der Hinweis von spectral, dass er SP3 bereits vor dem ersten Öffnen von Office2003 installierte, könnte u.U. tatsächlich von Bedeutung sein.

Mit dem ersten Öffnen wird Office sofort für den gerade angemeldeten Benutzer konfiguriert und diese Einträge im Benutzerprofil, ein paar Registry-Einträge und auch die Einträge im Windows-Installer werden nicht durch Deinstallieren von Office gelöscht, auch der CCleaner hilft da nicht wirklich weiter.

Ich würde deshalb mal nach dieser Anleitung -> Office 2003 vollständig entfernen, anschließend neu installieren und ohne Office zuvor geöffnet zu haben sofort das SP3 installieren.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet 16, Jun 2010 von matz75
Vielen Dank für die zahlreichen Tipps! Ich habe jetzt übrigens SP2 (war das einzige (!) Update, was sich installieren läßt) für Office 2003 installiert, seitdem läuft es ;o)

Grüße
matz75
...