Windows 7 Echtheitsprüfung

17,189 Aufrufe
Gefragt 26, Okt 2010 in Windows 7 von Swingoo
Hallo,

Ich hatte soeben eine komische Erfahrung.

Zuerst erschien unten rechts die Windows 7 Versions und Built-Nr. und darunter Ihre Windowsversion wurde noch nicht auf Echtheit geprüft oder so ähnlich.

Dann erinnerte ich mich daran, dass eine solte Prüfung mal be den Updates war. Ich habe also gleich versucht, Updates herunter zu laden. Währenddessen ging ein Fenster auf, was besagte, dass ich vielleicht Opfer von falscher Software geworden bin und ich sollte hier klichen. Danach ging ein Fenster, wo die Überprüfung ablief. Ich sollte diese Seite nicht verlassen.

Ich habe dann zu Abend gegessen und danach wurde immer noch geprüft. Dann habe ich abgebrochen, ohne dass irgendwie dieser Prüfvorgang als beendet bezeichnet wurde.

Jetzt ist alles wieder beim alten. Keine Hinweise rechts unten und Updates lassen sich auch herunterladen, wenn es welche gäbe.

Ich habe dann versucht, Mircosoft zu kontaktieren, aber das ist ja praktisch nicht möglich.

Hat jemand eine ähnlich Erfahrung schon mal gemacht?

Gruß

Ingo

16 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von georg Experte (1,769 Punkte)
Ja. Ich!
Obwohl das Update läuft und läuft und läuft.........kommt manchmal keine Meldung das es erfolgreich installiert wurde.
Wenn man dann den PC neu startet ist das Update plötzlich ordentlich und einwandfrei installiert.
Ein weiteres Geheimnis der Microsoftwelt ;-)
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von Swingoo
Hallo Georg,

Ich meine nicht die Geschwindigkeit mit der Updates gesucht, deruntergeladen und installiert werden.

Ich meine diese Echtheitsprüfung. Die hört ja nie auf und in der Zeit kann man ja ganze Images von Festplatten herunterladen.

Ich habe Seven bereits seid Februar diesen Jahres auf dem Nootbook und hatte so eine Fall noch nie., auch nicht mit Vista oder XP oder irgend einem anderen Betriebssystem.

Was macht Microsoft da im Hintegrund?

Man sieht ja nichts.

Und warum dauert das so elend lange?

Gruß

Ingo
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von georg Experte (1,769 Punkte)
Also ich habe XP. Bei der Echtheitsprüfung selber hatte ich noch nie ein Problem.
Obwohl mir beim allererstenmal mitgeteilt wurde das es sich möglicherweise um eine Fälschung handelt und das nachdem ich erfolgreich aktiviert hatte.
Habe 10 Minuten später eine neue Echtheitsprüfung machen lassen und plötzlich hatte ich eine saubere XP Version (Was ja auch stimmt)
Ich bleibe dabei : Geheimnis der Microsoftwelt.
Man kann nur hoffen (und glauben) das deren Echtheitsprüfung genauso gut funktionieren wie die eilig, jedes Jahr auf den Markt gebrachten Windowsversionen ;-)
Also nicht allzu gut und nicht 100%ig zuverlässig.
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von lutz1965 Profi (18,837 Punkte)
Hallo

hatte das gleiche, wie in Antwort 1, bei meinen Sohn auf dem PC... Windows 7 Home 32-bit....

Gruss

Lutz
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von Swingoo
Dann scheint scheint das wohl normal zu sein. Dachte schon dass ich eine gefälschte Window 7 Version gekauft hätte.

Ich habe gerade nochmal die Echtheitsprüfung angeklickt. Dauer aber wieder elend lange bis ich dann wieder abgebrochen habe.

Gerade gab es nochmal 4 Updates und die habe ich anstandlos herunterladen können.

Gruß

Ingo
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von georg Experte (1,769 Punkte)
Meine Erfahrung sagt mir.Wenn du eine gefälschte Version hast dann kannst du auch keine Updates herunterladen.
Dann bekommt man nur gesagt das das keine legale Version ist und nach einiger Zeit färbt sich dein Desktop schwarz und du liest (sogar beim booten) das eine illegale version am laufen ist.
Das Hintergrundbild kann man nicht mehr ändern und dieser Schriftzug mit dem Hinweis " illegale Version" steht immer im Vordergrung. Egal bei welcher Anwendung.
Das geht dir mit der Zeit auf den Sack.
Habe mir dann noch ein XP gekauft und diesmal eine legale Version erwischt.
Kannst dir ja vorstellen das mir sämtliche inneren Organe sonst wohin gefallen sind als ich bei der ersten Echtheitsprüfung mitgeteilt bekommen habe das wäre eine illegale.Hat sich zum Glück dann doch nicht bestätigt :-)
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von swingoo
Ja, mir ging auch schon die Muffe und ich habe ernsthaft darüber nachgedacht, morgen ein weiteres Seven kaufen zu müssen. Man weiß ja nie, was da so alles an Fälschungen unterwegs ist.

Auf jeden Fall klappen die Updates und dann müsste mein Seven doch auch echt sein. Schließlich habe ich schon etliche Updates ohne Schwierigkeiten herunterladen können seit Februar.

Gruß

Ingo
0 Punkte
Beantwortet 26, Okt 2010 von lutz1965 Profi (18,837 Punkte)
und falls Du noch mal testen willst....
MS Homepage
0 Punkte
Beantwortet 27, Okt 2010 von swingoo
Hallo Lutz,

Ja diese Seite kam auch beim ersten Mal. Ich habe sie jetzt 3 mal benutzt und jedesmal nach ca. 10 bis 15 Minuten abgebrochen.

Es kann doch nicht sein, dass das solange dauert.

Auf jeden Fall scheint jetzt alles OK zu sein, da weder Nachrichten kommen, die eine Echtheitsprüfung machen wollen noch werden mir die Updates verwehrt.

Ich habe Seven mehr als 6 Monate drauf und da müsste Microsoft doch schon vorher alles überprüft heben. Da sich ca. 100 Fixes bei mir im Updateverlauf.

Gruß
Ingo
0 Punkte
Beantwortet 27, Okt 2010 von georg Experte (1,769 Punkte)
Ich hänge mich hier noch mal rein.
Du sprichtst von 10 bis 15 Minuten!?
Ich dachte wir reden hier von mindestens über eine Stunde.
Bei mir (XP) hat das ganze inklusve Installation und allem anderen gute 20 bis 25 Minuten gedauert.
Erst dann wurde sich artig bedankt und meine Version als "echt" eingestuft.
Gruß Georg
...