Hamachi entfernen / komplett löschen

23,672 Aufrufe
Gefragt 2, Mai 2011 in Windows 7 von Einsteiger (11 Punkte)
Hi,
ich habe Hamachi schon einmal benutzt aber dann wieder deinstalliert. Als ich jetzt Hamachi wieder installieren wollte, kommt eine Meldung, dass eine frühere Version vorhanden ist und ich updaten muss. Bei nein schliesst sich das Fenster und bei ja steht, dass die alte Version nicht gelöscht werden konnte. Ich hab schon einiges versucht und immer ein Paar Dateien gefunden und gelöscht aber es kommt immer noch die gleiche Meldung. Ich habe Windows 7 und danke für jede Hilfe.

9 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 2, Mai 2011 von kjg17 Profi (34,097 Punkte)
Hallo,

scroll mal unter diesem -> Link bis Fehlermeldung „Sie haben Glück- eine Aktualisierung ist fehlgeschlagen“, dort ist die Vorgehensweise für das Entfernen unter XP beschrieben. Die Pfade sind bei Win7 natürlich etwas anders und insgesamt halte ich diese Methode für etwas fragwürdig. Das muss du aber selbst entscheiden ob du auf diese Art an deiner Registry rummachen lässt.

Ich habe auch noch andere Beiträge gefunden, da wurde stattdessen das Löschen aller gefundenen Registry-Einträge mit 'Hamchi' empfohlen mit anschließendem Durchlauf eines Tools 'Hamchi Cleanup', aber irgendwie endeten diese Beiträge alle ohne wirkliche Erfolgsmeldung.

Ich selbst habe übrigens keine Erfahrungen mit dem Programm, sondern nur mal für dich nach ein paar nach Infos gesucht.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet 2, Mai 2011 von Einsteiger (11 Punkte)
Danke für deine Hilfe, aber das hatte ich schon probiert und jetzt nochmal. Trotzdem läuft es nicht :(
0 Punkte
Beantwortet 2, Mai 2011 von kjg17 Profi (34,097 Punkte)
Hallo,

ich fische jetzt mal etwas im Trüben. ;0)

Wenn du Hamachi nicht über Systemsteuerung / Programme deinstalliert hast könnte es sein dass im (versteckten) Ordner C:/ Windows/ Installer/ noch eine msi-Datei aus der alten Installation existiert und diese die erneute Installation verhindert. Leider werden die dort nicht mit Klarnamen abgelegt, du müsstest auf jede einzelnen *.msi einen Rechtsklick ausführen, die 'Eigenschaften' aufrufen und im Register 'Details' nachsehen ob dort als Autor 'LogMeIn Inc.' angegeben ist. Wenn dir noch ungefähr das Datum der ersten Installation in Erinnerung ist könntest du mit einer Sortierung nach Änderungsdatum die Suche ggf. etwas beschleunigen. Es gibt da auch noch etliche Ordner mit etwas seltsamen Bezeichnungen, auch dort solltest du mal hineinsehen ob sich irgendein Zusammenhang mit Hamachi erkennen lässt. Wenn du glaubst irgendwas entdeckt zu haben lösche aber diese Dateien bzw. Ordner nicht einfach sondern verschiebe sie beispielsweise auf den Desktop.

Ich habe mir auch mal die Hamachi-Installationsdatei vom 28.03.11 etwas angesehen. So wie ich das erkennen konnte legt die in der Registry unter HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ Current ControlSet\ Control\ Class\ den Schlüssel {4D36E972-E325-11CE-BFC1-08002bE10318} an. Sieh mal nach ob dieser Schlüssel bei dir trotz Reinigungsversuchen eventuell noch existiert. Falls ja könntest du ihn mal exportieren und anschließend löschen.

Zeigt das (nach einem Neustart) kein Ergebnis, stelle ihn per Doppelklick auf die gesicherte *.reg wieder her. Das trifft auch auf die verschobenen Dateien zu. Sofern sie nicht zweifelsfrei Hamachi zuzuordnen sind, schiebe sie wieder in den Ordner 'Installer' zurück, denn bei diesen Dateien handelt es sich um Informationen welche für Softwareupdates bzw. zur 'normalen' Deinstallation benötigt werden.

Die ganze Chose würde ich auch im abgesicherten Modus ausführen. Bei einem Programm welches dermaßen gegen alle Regeln zur Installation und Deinstallation verstößt ist es für mich durchaus denkbar, dass trotz der Deinstallation immer noch Teile als Windows-Dienste ausgeführt werden und damit jegliche Veränderungen geblockt werden.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet 3, Mai 2011 von Einsteiger (11 Punkte)
Hi,
ich habe keine .msi Datei gefunden, jedoch den benannten Schlüssel. Ich habe den Schlüssel gelöscht, jedoch ohne Erfolg. Schade. Wenn du nicht noch andere Vorschläge hast muss ich meinen PC wohl platt machen. Trotzdem danke.
0 Punkte
Beantwortet 3, Mai 2011 von kjg17 Profi (34,097 Punkte)
Hallo,

ich würde gerne versuchen noch weiter zu helfen, aber ich werde dieses Programm unter Garantie nicht installieren nun um zu testen wo es sich wie einnistet und wie man es rückstandsfrei wieder los wird. ;0)

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2011 von luke_filewalker Experte (3,227 Punkte)
OT:

KJG17 schrieb am 02.05.2011 um 22:45 in A3:

Bei einem Programm welches dermaßen gegen alle Regeln zur Installation und Deinstallation verstößt

Kannst Du das mal näher erläutern? Ich habe Hamachi schon auf zig PCs mit XP, Vista und 7 installiert und deinstalliert ohne ein einziges Problem bei der Aktion gehabt zu haben.
0 Punkte
Beantwortet 4, Mai 2011 von kjg17 Profi (34,097 Punkte)
Hallo Luke,

wie ich mehrfach erwähnt habe kenne ich das Programm selbst nicht. Meine von dir angezweifelte Aussage ergab sich als Schlussfolgerung aus den nicht gerade wenigen Diskussionen und Tipps zu diesem Problem in verschiedenen Foren, auch in den User-Boards von LogMeIn selbst.

Wenn trotz einer immer wieder betonten Ausführung einer Deinstallation des Programms über die Hamachi.msi immer noch Ordner, Dateien, Logon-Daten, Registry-Einträge und sonstige Informationen über die 'ehemalige' Installation auf dem Rechner verbleiben und diese dann auch noch eine erneute Installation verhindern, dann verstößt das zumindest für mich gegen das, was man von einer sauber geschrieben Windows-Anwendung normalerweise erwarten darf.

Gruß
Kalle
0 Punkte
Beantwortet 5, Mai 2011 von luke_filewalker Experte (3,227 Punkte)
@Kalle
Ah ok. Würde ich vermutlich genauso wie Du beurteilen. Da ich eben noch nie wirklich ein Problem damit hatte, wollte ich natürlich wissen was Du damit für Erfahrungen hast.

Hab mich auch mal zu dem Thema umgeschaut, da es mich ja ebenfalls betreffen könnte und fand ein Tool namens "Hamachi Cleanup". Das scheint jedoch nur die Aufgabe zu haben, den Netzwerkadapter zu entfernen. Wobei ich auch erstmal versuchen würde, den über den Standardweg zu entfernen. Sprich über den Gerätemanager. Wenn das fehlschlägt, könnte man das Tool probieren. Wenn man dann noch die Registry und die Platte nach Hamachi durchsucht und alles entfernt, sollte man das eig. wieder in den Griff kriegen.

Vergessen sollte man auch nicht das Userprofil von Hamachi. Bei V2 liegt das unter Vista und 7 z.B. unter

"c:\Users\{user}\AppData\Local\LogMeIn Hamachi"

Von welchem Hamachi reden wir eigentlich hier? Von V1 oder V2? Beiden haben etliche Unterschiede nicht im Konzept und Funktionalität, sondern auch beim ablegen der Daten die bei beiden in teils unterschiedlichen Ordnern zu finden sind.
0 Punkte
Beantwortet 5, Mai 2011 von luke_filewalker Experte (3,227 Punkte)
Korrektur: Beide haben etliche Unterschiede nicht nur bei Konzept und Funktionalität, sondern auch beim ablegen der Daten die bei beiden in teils unterschiedlichen Ordnern zu finden sind.
...