Mein Computer schaltet sich nachts automatisch ein und wieder ab ...

12,310 Aufrufe
Gefragt 17, Nov 2011 in Windows 7 von Kim1234
Hallo,

seit kurzen ist mir aufgefallen, dass sich mein Laptop möglicherweise täglich, evtl. auch nur alle paar Tage oder Wochen frühmorgens gegen 6 Uhr von selbst einschaltet. Das Spiel dauert aber nur sehr kurz. Bevor ich aus dem Bett aufgesprungen bin und gucken kann, was los ist, fährt er auch schon wieder runter.

Ich habe mit meinem Virenscanner (antivir) und Stinger mein Festplatte gescannt - nichts ist rausgekommen. Habt ihr eine Idee, was los sein könnte? Und wie könnte ich Malware finden, sollte sie drauf sein und beide oben genannten Programme sollten versagt haben?

Danke und Grüße
Kim

17 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von Stipper
Pass doch mal die Zeiten vor dem Rechner sitzend ab und prüfe, ob sich da tatsächlich etwas tut.

Hast du Zeitschaltprogramme im Hintergrund laufen?

Was sagen die diesbezüglichen BIOS-Einstellungen (Wake On LAN z.B.)?
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von halfstone-2 Profi (14,181 Punkte)
Hi,

interessant wäre auch ob wake over USB oder so eingeschaltet ist (also über Tastatur und/oder Maus). Eine optische Maus oder Funktastatur kann da gerne mal den Rechner einschalten, ohne, dass man sie angefasst hat.

Wenn es natürlich immer zu einer bestimmten Zeit ist sollte es nichts mit der Maus oder der Tastatur zu tun haben.

Gruß Fabian
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von macgyver031 Experte (1,857 Punkte)
[quote]Mein Computer schaltet sich nachts automatisch ein und wieder ab[/quote]
Das kenne ich nur beim Palm Tungsten welches jedoch um 0:00 ein und wieder abschaltet.
Beim Palm hatte ich die Vermutung dass es die Datenbank aktualisiert
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von Solo
Hi,
hast du mal im Taskmanger nachgeschaut, ob da irgendwelche Zeiten eingestellt sind, die ein Programm starten.
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von -ABC-
"hast du mal im Taskmanger nachgeschaut"
du meinst wahrscheinlich eher im Taskplaner, oder im deutschen Windows auch Aufgabenplaner genannt.
zu finden in der Systemsteuerung

hatte ähnliches mit meinem Vista, da hat unregelmäßig der Windows Media Center Update Dienst (mcupdate) dieses aufwecken verursacht.
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von Solo
@ABC
Sorry, du hast Recht. Ich meine Geplante Tasks.
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von Solo
Nachtrag:
Wenn Kim1234 schnell ist, kann er aber im Taskmanager sehen, welche Prozesse zu dem Zeitpunkt gerade laufen und so auf das Programm schließen, was gestartet wurde.
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von Kim1234
Hallo, vielen Dank für eure vielen Antworten!

Ich bin gerade nicht zu Hause, werde aber euren Hinweisen nachgehen, sobald ich an meinen Rechner komme und euch rückmelden.

@Solo: In den Taskmanager rein, wenn er hochfährt, geht nicht. Mein Bett steht nur fünf Schritte vom Schreibtisch entfernt. Sobald ich am Computer bin, fährt er auch schon wieder runter. Das geht so schnell, dass ich noch nicht mal den Deckel hochklappen kann ... Und um sechs Uhr schon davor sitzen und abwarten ... das ist mir zu anstrengend. Ich will ja nicht übermüdet zur Arbeit und wochenends habe ich auch besseres zu tun ...

Ich versuche mal Task Planer, automatische Updates usw. abzuklären. Virus&Co. habt ihr nicht im Verdacht?
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von macgyver031 Experte (1,857 Punkte)
das ist mir zu anstrengend

Nimm den Akku raus und steck den Laptop vom Stromnetz -> Problem gelöst.
0 Punkte
Beantwortet 17, Nov 2011 von Kim1234
@MacGyver031: Ich habe für mein Laptop etwas gebastelt, wo ich es einlassen kann und da ist es sehr umständlich den Akku jedes Mal aufs Neue rauszunehmen. Und permanent raus geht nicht, weil das Teil sonst wackelt.

Aber ist ja auch egal. Ich würde das zugrundeliegende Problem gerne lösen.
...