Bilder oder Cliparts in Texte einfügen (mit Office 2010)

506 Aufrufe
Gefragt 22, Dez 2016 in Textverarbeitung von Bri40 Experte (1,207 Punkte)
Hallo
wenn ich in eine Textdatei aus dem Internet Cliparts kopiere und in eine Textdatei einfüge, dann lässt sie sich nicht verschieben, obwohl über Optionen zB. "passend" eingestellt ist.
www.directupload.net/file/d/4577/qpwov3ny_jpg.htm
Das muss ich bei jedem Clipart das Kontextmenü aufrufen und manuell auf vor den Text oder ähnlichem umschalten. Wie kann ich das denn standardisieren, dass jedes Clipart sofort an die gewünschte Stelle verschoben werden kann?
Danke.
Ich arbeite mit Office 2010.
Viele Grüße
Bri

5 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2016 von weissauchnix
Servus Bri

es funktioniert mit der Option>vor den Text<
dann kannst du das Teil verschieben wie du möchtest.

Gruss
0 Punkte
Beantwortet 22, Dez 2016 von computerschrat Profi (17,942 Punkte)
Hallo Bri,

im Grunde muss auch "passend" funktionieren. Die in #1 genannte Option führt dazu, dass die Grafik auch den Text überdecken kann. Du kannst auch mal die Option "Mit Text in Zeile" testen.

Außerdem kannst du beim Einfügen der Cliparts noch etwas probieren: Gehe mit der Maus an die Stelle, an der die Grafik eingefügt werden soll, klicke hier mit der rechten Maustaste und probiere die verschiedenen Einfügeoptionen.

Word hat allerdings immer dann Probleme, wenn die eingefügte Grafik zu groß für das umgebende Element (Seite, Tabellenzelle oder Rahmen) ist. Dann werden oft merkwürdige Seitenumbrüche eingefügt, die allerdings nach Verkleinern der Grafik auch wieder veschwinden.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet 23, Dez 2016 von Bri40 Experte (1,207 Punkte)
Hallo
mir scheint, ich habe mich mal wieder völlig falsch ausgedrückt.
Einen Text, ein Clipart oder ein Bild in ein Dokument einzufügen, mit der rechten Maustaste das Kontextmenü aufzurufen und mit Ausnahme von "Mit Text in Zeile" irgend eine Auswahl zu treffen. Z.B. vor-hinter den Text oder ähnlichem verursacht überhaupt keine Probleme. Das funktioniert einwandfrei.
Was mich stört, ist die Standardisierung. Über Datei-Option-Erweitert kann man sich ja jederzeit eine dieser Einstellung vorwählen. Wenn ich hier dann z.B. "vor den Text" wähle, dann sollte eigentlich bei allen Arbeiten das Bild als "VOR DEN TEXT" behandelt werden.
Nur da muss ich jedes Mal wieder über das Kontextmenü gehen um die Arbeiten so abzuwickeln, wie ich sie haben möchte.
Kann das sein, dass das erst seit dem letzten Update so ist? Ich meine das war früher nicht so.
Viele Grüße
Bri
0 Punkte
Beantwortet 23, Dez 2016 von computerschrat Profi (17,942 Punkte)
Hallo Bri,

deine Erwartung ist schon korrekt. Wenn in den Einstellungen als Standard das Einfügen in einer der möglichen Formatierungen eingestellt ist, sollte es auch so funktionieren.

Du kannst versuchen, eine Reparaturinstallation über Word laufen zu lassen. Dabei werden einige mögliche Fehler behoben, allerdings werden auch einige Einstellungen wieder auf Standard zurückgesetzt. Um die Reparaturinstallation auszuführen, öffne Systemsteuerung -> Programme. Suche jetzt nach Word bzw. Microsoft Office, klicke es mit rechts an und wähle ändern. Jetzt kannst du eine Reparaturinstallation auswählen. Vielleicht hilft das.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet 25, Dez 2016 von Bri40 Experte (1,207 Punkte)
Hallo Computerschrat
vielen Dank für Deine Mühe. Ich komme nächstes Jahr wieder in die VHS. Da werde ich mal testen was dort passiert wenn ich die Standardeinstellung entsprechend meinen Wünschen ändere.
Jetzt beim mir eine Rep. laufen zu lassen, um dann evtl. festzustellen, dass sich doch nichts zum Besseren ändert, meine Änderungen aber alle weg sind, möchte ich doch nicht riskieren.
Nochmals danke und noch schöne Weihnachten.
Viele Grüße
Bri
...