Problem bei Formel

266 Aufrufe
Gefragt 3, Feb 2017 in Tabellenkalkulation von Flodnug1
Hallo zusammen,
ich habe mit folgender Formel ein Problem: =WENN(L55<>F3;"wv";"").
Das funktioniert, wenn ich sie direkt in die entsprechende Zelle eintrage.
Ich brauche sie aber in der bedingten Formatierung. Und da funktioniert sie leider nicht.
Wie muß die Formel in der bedingten Formatierung abgeändert werden?
Danke und Gruß Flodnug

6 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 3, Feb 2017 von flupo Profi (12,758 Punkte)
In der bedingten Formatierung braucht man nur die Bedingung (hier
=L55<>F3 Alternativ: Zellwert="wv"). Was im "Wahr"-Fall passieren soll,
stellt man ja als Formatierung ein.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet 3, Feb 2017 von Flodnug1
Hallo Flupo,
danke erstmal für die Antwort.
Leider komme ich nicht klar.
Ich habe die Formel L55<>F3 bei "Formel zur Ermittlung ....." eingetragen. Man kann bei formatieren aber nicht eintragen, dass dann "wv" autumatisch eingetragen werden soll.
Gruß Flodnug
0 Punkte
Beantwortet 3, Feb 2017 von flupo Profi (12,758 Punkte)
"wv" ist ein ZellINHALT. Mit der Bedingten Formatierung kannst du
nur das Aussehen, aber nicht den Inhalt einer Zelle beeinflussen.

Je nach Anforderung muss man sich also zweimal kümmern: einmal um
den Inhalt (z.B. per Formel) und einmal um das Aussehen (z.B. per
bedingter Formatierung).

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet 3, Feb 2017 von Flodnug1
Hallo Flupo,
erstmal danke für die Antwort.
Das ist mir soweit alles bekannt.
Ich fürchte aber, dass ich mich falsch ausdrücke. Darum habe ich jetzt mal die Originaldatei hochgeladen. Vielleicht kannst du es dir mal anschauen.
Ziel in diesem Fall: in I55 soll "wv" stehen, wenn die Monate in F3 und L55 nicht überein stimmen und wenn in L55 nichts steht in I55 auch nichts.
Danke und Gruß Flodnug

Link: http://www.xup.in/dl,63474274/Kundenliste_2017test.xlsm/
0 Punkte
Beantwortet 3, Feb 2017 von flupo Profi (12,758 Punkte)
Ok, bedingte Formatierung brauchen wir dann hier nicht.

Aus der Konstellation ergeben sich drei Zustände:
1. F3<>L22
2. L55 leer
3. sonst
Bei 1. und 2. ist die Reihenfolge wichtig.
Was soll passieren, wenn keine der beiden Bedingungen erfüllt ist?

Hier die Formel (muss in I55 stehen) wenn 1 vor 2 und bei 3 leer:
=wenn(L55<>F3;"wv";wenn(L55="";"";"")).

So ist die Zelle immer leer wenn L55<>F3. Die zweite Bedingung ist überflüssig.
Wenn die Bedingung L55="" zuerst zum Zuge kommen soll, musst du sie mit L55<>F3 austauschen.

Gruß Flupo
0 Punkte
Beantwortet 3, Feb 2017 von Flodnug1
Hallo Flupo,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Ich werde mich am Wochenende an die Umsetzung machen.
Gruß Flodnug
...