Laserdrucker gesucht mit günstigem Verbrauchsmaterial

430 Aufrufe
Gefragt 20, Mär 2017 in Peripherie von WorldPress
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Farblaserdrucker, der relativ günstige Verbrauchskosten hat.
Oftmals sind die Drucker extrem billig aber dem niedrigen Preis folgen dann hohe Kosten für den Toner. Daher will ich mich vorher informieren.
Der Drucker selber darf so bis 250 Euro kosten.

Über Erfahrungsberichte von Usern würde ich mich sehr freuen. Und vielleicht hat ja jemand einen Tipp für einen guten Drucker.

7 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 21, Mär 2017 von WorldPress
Hat denn keiner von Euch einen Farblaserdrucker, der mal seine Erfahrungen verraten würde?
0 Punkte
Beantwortet 22, Mär 2017 von steffen2 Experte (3,652 Punkte)
mein HP hat das doppelte gekostet.

Da kostet dann der Toner je Farbe auch ca 100 Euro. Und reicht mir dann wieder 3000 bis 5000 Seiten.

Gruß
Steffen2
0 Punkte
Beantwortet 23, Mär 2017 von ennok Experte (1,135 Punkte)
Ich bin sehr zufrieden mit Brother-Druckern.

Nicht nur, dass man oft den Toner getrennt von der Trommel wechseln kann (bei anderen Druckern ist die Trommel fester Bestandteil der Kartusche), der Originaltoner ist vom Preis her ok und der von Drittanbietern funktioniert auch einwandfrei.
0 Punkte
Beantwortet 23, Mär 2017 von terror_tubbie Experte (2,977 Punkte)
Ich habe auch einen HP Drucker, Toner ist auch von der Trommel getrennt, alle 4 Toner kosten Original ca. 170€ und reichen dann wenigstens 5000 Seiten. Der HP ist aber auch schon paar Jahre alt und hat jetzt aktuell knapp 60000 Seiten gedruckt und noch nie Probleme gemacht.
0 Punkte
Beantwortet 23, Mär 2017 von Pauline4
Hat denn jemand auch Erfahrungen mit kompatiblen Toner Kartuschen, von anderen Herstellern und zu günstigerem Preis?
0 Punkte
Beantwortet 23, Mär 2017 von Mitglied (171 Punkte)
Antwort 5 von Pauline4 vom 23.03.2017, 11:28

Hat denn jemand auch Erfahrungen mit kompatiblen Toner Kartuschen, von anderen Herstellern und zu günstigerem Preis?


Gehe doch mal den umgekehrten Weg, suche nach den billigsten Kartuschen und dann wählst Du den Drucker dazu aus.

Ansonsten liegt auch HP bei mir immer nocch auf Platz 1, knapp gefolgt von Brother.

lg
0 Punkte
Beantwortet 23, Mär 2017 von Lucchi__
Hast du schon mal den druckerchannel besucht?
Könnte eine Hilfe sein.
Halte ich für sehr serös.
...