WLAN Stick gesucht / Kaufberatung

350 Aufrufe
Gefragt 18, Jun 2017 in W-LAN von Netzi21
Hallo,
hat jemand Erfahrungen mit WLan Sticks und kann mir einen empfehlen?
Ich habe eine Fritzbox 7490 und möchte einen anderen PC damit verbinden. Leider ist ein LAN Kabel ausgeschlossen und daher suche ich eine drahtlose Lösung. Es würde ja ein Fritz WLan Stick natürlich auf der Hand liegen, aber ich suche eine kleinere Lösung. Etwa in der Größe eines mini USB Receivers für Maus oder Keyboard.
Gibt es da gute Sticks, oder muss es doch der von AVM sein (der Fritz Stick)?

Danke!!!

13 Antworten

0 Punkte
Beantwortet 18, Jun 2017 von Experte (9,703 Punkte)
Das kommt auf die Umgebung an.
Wo steht der Router ?
Was ist zwischen Router und der PC ?

Hat der PC auf der Frontseite USB ?

vadder

sowas
0 Punkte
Beantwortet 18, Jun 2017 von Netzi21
Hallo vadder, danke für Deine Antwort.
welchen Unterschied macht es, wo der Router steht, was zwischen PC und Router ist und ob ich Front USB habe?
Ich suche einen guten, stabilen USB WLAN-Stick.

Aber kurz gesagt: ein Notebook mit internem WLan (Qualcomm Atheros) hat am zukünftigen Aufstellort des PCs super Verbindung zum Router.

Danke auch für Deinen Link. Die Frage ist aber, ob das Ding auch was taugt? Angebote dieser Art findet man zuhauf.
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von ch55 Experte (3,205 Punkte)
Hallo,

aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass im Zusamenspiel mit einer Fritzbox ein Stick vom gleichen Hersteller (AVM) immer noch die beste Wahl ist.
Zum Liferumfang gehört dabei auch eibn entsprechender Sockel mit Anschlusskabel, der es ermöglicht den Stick entsprechend zu postionieren, Die Frage, ob dein zukünftiger PC Front-USB hat ist somit unergeheblich.
Durch das verfahren "Stick & Surf" holt sich der Stick durch kurzeitiges anschliessen am USB-Port der Box die benötigte Konfiguration automatisch.

Scha also mal hier nach.

MfG
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von Experte (9,703 Punkte)
Den Stick im Link habe ich eingesetzt und bin zufrieden.
Fritz kann ev etwas bessere Eigenschaften haben, aber für welchen Preis ?

Den besten Empfang hat man immer bei Sicht zwischen Router und WLAN Stick

vadder
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von ch55 Experte (3,205 Punkte)
Moin
Den besten Empfang hat man immer bei Sicht zwischen Router und WLAN Stick

Da bist du wohl nicht auf dem neusten Stand.
Bei direkter Sichtverbindung tut es auch meistens ein LAN-Kabel.
Der Preis ist, vor allem in Realation zur Leistung, durchaus angemessen. Nicht zu vergessen, das AVM auf seine Produkte 5 (in Worten FÜNF) Jahre Herstellergarantie gewährt.
Mit der kleineren Variante (AC430) erziele ich im 5,4 Ghz Band durch DREI Mauern hindurch eine optimale und stabile Übertragungsrate.
Geiz ist nun mal nicht immer geil und wirklich gute Leistung hat auch ihren Preis.

MfG
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von Lucchi__
... und viele übersehen die Powerlanmöglichkeiten.
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von Experte (9,703 Punkte)
[u]Da bist du wohl nicht auf dem neusten Stand.[u]
Hallo Herr Oberlehrer
1. Ist das ein allgemeiner Hinweis.
2. Kann ich mirauch Situationen vorstellen bei es auch nicht mit
kabel geht.
3. Gehts halt auch preiswerter ( nicht billiger )

zu #6 Powewrlan ist sicher eine Alternative, aber ein Starterkit ist allemal teurer.

vadder
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von Lucchi__
grad mal geschaut, vadder:

beim kleinanzeiger aus meiner stadt finden sich bereits mehrere starterkits bis 10 eur.
0 Punkte
Beantwortet 19, Jun 2017 von Experte (9,703 Punkte)
dlan 500 ????
mit garantie ???

nicht unter 30,-€

vadder
0 Punkte
Beantwortet 20, Jun 2017 von Netzi21
Danke für Eure Antworten,
wenn ein Kabel möglich wäre, würde ich dieses natürlich nehmen. Leider geht das aber nicht, da der PC in einem anderen Stockwerk steht, als der Router.
Ich habe zwar ein Powerlan-Kit von einem Bekannten, aber die Übertragungsrate ist keinen Deut besser als mit WLan. Außerdem werden die Dinger ziemlich warm, wenn sie in der Steckdose stecken und immer nur zur Benutzung mit dem Stromnetz zu verbinden ist dann auch zu unkomfortabel.
Ich denke es wird auf den FRITZ!WLAN Stick N von AVM hinaus laufen. 20 Euro sind zu verkraften, denke ich.

Danke an alle, die sich so rege beteiligt haben!
...