338 Aufrufe
Gefragt in NW-Sonstiges von
Hallo,
ich habe ein Windwos 10 Professional [xurl=http://www.supportnet.de/faqsthread/2361468|Alles über Netzwerke, ausführlich erklärt mit Schritt für Schritt Anleitungen]Netzwerk[/url] mit 3 PCs.
PC1 und PC2 sollen auf PC3 zugreifen dürfen und auf die dort freigegebenen Laufwerke und Daten zugreifen können.
PC1 soll auch die Berechtigung haben, Daten zu löschen, PC2 soll das nicht dürfen.
Wie muss ich die Freigaben auf PC3 richtig konfigurieren, damit das geht bzw. wie lege ich die Benutzer richtig an? Gilt dort der Name, mit dem der entsprechend PC im Netzwer angeldet ist? Also in meinem Beispiel heißt PC1 "OFFICE" und PC2 heißt "SPIELE".

Danke!

2 Antworten

0 Punkte
Beantwortet von computerschrat Profi (18.3k Punkte)
Hallo Plombi,

Der Zugriff wird nicht über den PC, sondern über den dort angemeldeten Benutzer geregelt. Angenommen an PC1 gibt es den Benutzer 111, an PC 2 den Benutzer 222
Dann legst du an PC 3 auch jeweils einen Benutzer 111 und 222 an. Jeder dort angelegte Benutzer hat das gleiche Passwort, wie es für 111 bzw 222 auf den anderen beiden PCs eingerichtet ist.

Jetzt gehst du auf einen freizugebenden Ordner, klickst den mit der rechten Maustaste an, wählst Eigenschaften--> Freigabe -und gehst dann auf die Schaltfläche Freigabe...
In die noch leere Zeite trägst du einen der Benutzer ein (du kannst den über den kleinen Pfeil rechts am Rand des Feldes auswählen) klickst dann auf Hinzufügen. Jetzt erscheint dieser Benutzer unten in dem Feld der berechtigten Benutzer darunter. Rechts stehen die Berechtigungen, die jeder Benutzer hat. Hier klickst du auf das kleine Dreieck daneben und wählst aus, welche Rechte dieser Benutzer haben soll.

Das Gleiche machst du für weitere Benutzer, die Zugriff haben sollen.

Die ganze Prozedur machst du dann für jeden Ordner, der freigegeben werden soll.

Gruß
computerschrat
0 Punkte
Beantwortet von
alles klar, Danke!

Das mit dem Benutzer hatte ich ja extra gefragt, aber durch Deine Erklärung funktioniert es jetzt .

Ich habe zuerst den Benutzer "Jeder" angelegt und Lesezugriffe für die Laufwerke und Unterordner angelegt.
Dann habe ich noch den Benutzer "PC1" angelegt und diesem Vollzugriff ermöglicht.
...