Supportnet Computer

Supportnet / Forum / Telekommunikation

Große Störung bei T-online?





Frage

Hallo zusammen, kann seit heute Morgen keine E-mails mehr versenden, ins internet komme ich aber noch rein. Ein Anruf bei unserem E-mail Provider ergab das die Leitungen der Tlekom (T-online) gestört sind, so daß der eingesetzte relayserver der T-online keine Mails versenden kann. [url] http://www.heise.de/imonitor/ [/url] kann von Euch jemand die Störungen bestätigen

Antwort 1 von Schucki

Ja.
Haben hier im ganzen Umkreis ebenfalls Störungen mit T-Online

Antwort 2 von Unforgiven_II

Hi!

Hier auch, klappt nur jede dritte Einwahl. Sowohl Analog als auch DSL. Gebiet Nürnberg. Wer bei T-Online anruft bekommt schon ein Band vorgespielt dass dieses Problem bekannt ist.

Gruss

Antwort 3 von Grinsekatz5000

Von wegen T-Online - die Telekomiker von der Terrorkom sind mal wieder T-Offline !!!

*lol*


* lang lebe das Kabel :-) *

Antwort 4 von Lutz1965

Hallo

hatten wir schon das ganze Wochenende......:-(

Gruss

Lutz

Antwort 5 von Suffi

Man die schei...ße funktioniert immer noch nicht

Antwort 6 von Suffi

T-Com-Backbone gestört: Breit- und Schmalbandanschlüsse betroffen
Aus der Rubrik: DSL-Markt & Internet
Montag, 10. Januar 2005
von Dominik Schöneberg


Wegen einer Störung am Backbone der T-Com können sich seit den frühen Morgenstunden viele Internetnutzer nicht mehr in das Internet einwählen. Betroffen von der Störung können alle sein, deren Provider das T-Com-Backbone nutzt: Das sind T-Online, 1&1, GMX, Lycos oder Congster. Laut T-Com Sprecher Willfried Seibel wird die Störung noch im Laufe des Mittags behoben.

Wieviele Internetnutzer derzeit offline sind, ist bislang nicht bekannt. Offensichtlich tritt das Problem allerdings nur bei einem Teil der Kunden der betroffenen Provider auf. Dabei macht es keinen Unterschied, ob die Kunden mit einem Schmalbandanschluss oder per DSL surfen möchten.

Probleme nur bei der Einwahl
Das Problem: Bei der Authetifikation während des Verbindungsaufbaus werden die Nutzer nicht als Kunden erkannt und abgewiesen. Wer bereits eingewählt ist, hat hingegen keine Probleme. Laut Willfried Seibel liegt eine Störung bei den Radius-Proxy-Servern vor, auf denen die Nutzerdaten aller Kunden abgespeichert sind.

Antwort 7 von Peter43

Null Probleme an der stürmischen ostfriesischen Küste. Internet und emails funktionieren wie gewohnt.

Aber bitte deswegen nicht alle den Wohnort wechseln. Es ist so schön ruhig hier, wenn die Touries alle wieder daheim sind.

Gruß Peter

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: