Supportnet Computer

Supportnet / Forum / WindowsXP

Systemwiederherstellung lässt sich nicht mehr starten





Frage

Egal ob ich mich im normalen Zustand oder im abgesicherten Modus befinde, egal ob ich Virenprogramm oder Firewall vorher deaktiviert habe, die Systemwiederherstellung lässt sich einfach nicht mehr starten. Immer erscheint die Fehlermeldung [b]"Der Dienst "Systemwiederherstellungsdienst" auf "Lokaler Computer" konnte nicht gestartet werden Fehler 5: Zugriff verweigert".[/b] Windows, Virenprogramm, AdAware SE Personal und Spybot wurden regelmässig (automatisch) upgedatet, scannten öfters, derzeit keine Virenmeldungen, ansonsten wurden Viren oder Trojaner immer gleich gelöscht. Ich hoffe, Sie können helfen..... Besten Dank und freundliche Grüße moonshine13

Antwort 1 von Das_Urmel

Zitat:
ansonsten wurden Viren oder Trojaner immer gleich gelöscht.


Das ist schlecht, du hast immer noch Besucher drauf.
Beseitige das Problem.
Systemwiederherstellung aktivieren
tschö
Michael

Antwort 2 von moonshine13

Danke für die Antwort und den Hinweis, Michael.

Aber was ist mit "Kopiere die Zeilen zwischen den Strichen (inclusive Leerzeile am Ende)" gemeint? Ich meine, welche Zeilen sind gemeint und wo sind sie zu finden und zu kopieren?

Gruß aus Wien
moonshine13

Antwort 3 von Jonass

Hallo

Schau mal hier vielleicht hilft der Tipp http://www.windisch-info.de/prob06.htm

Antwort 4 von Das_Urmel

@ moonshine13

Das ist eigentlich selbsterklärend
-----------------------
das was da steht kopieren
---------------------

Alternativ kannst du das auch direkt mit Regedit ändern.
tschö
Michael