Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Wo ist der Format Befehl ??????





Frage

Habe mit fdisk meine Festplatte im Labtop gelöscht mit der Applications CD von Win XP . Leider ist auf dieser CD kein Format Befehl . Mein Problem ist jetzt , mein Labtop erkennt nur noch die Applications CD keine andere mehr auch keine Start Disk. Jetzt meine Frage : Wie bekomme ich den Format Befehl auf der Applications CD Die Applications CD in ein Verzeichnis Copieren ins Dos gehen ,den Format Befehl rüber Copieren ,und neu Brennen.?????????????? Ungefähr so ??????????????

Antwort 1 von Lutz1965

Hallo

erkläre das nochmal....das versteht keiner so richtig...

Gruss

Lutz

PS. und ein Hallo und Danke sollte auch nicht fehlen...

Antwort 2 von kawasack

Nach einem fdisk brauchst du die originale WinXP-Installations-CD.
Einlegen, das Menü führt automatisch zum formatieren.

Antwort 3 von Bruba

Sorry !!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wegen Danke

Wie soll ich das noch anders Erklären .ganz von anfang an

Vorwort:
Habe ein Labtop Siemens Mobile 700 nur 2GB Festplatte und nicht das neuste Modell,hat mir aber gereicht.
Hatte wegen einiger Spielereien 2 Betriebssysteme
instaliert ME und Win 2000 .
Also Format C:

Ich kam aber irgendwie nicht ins DOS Menü mit meiner CD, um den Formatbefehl auszuführen.

Dann fiel mir ein ich habe ja noch eine Application & Support CD von Medion von meinem Hauptcomputer.

Habe mit ihr dann fdisk ausgeführt Die Partitionen gelöscht und wieder eine Neue erstellt

Starten sie den Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden. usw

Seid dem geht nichts mehr .Keine Windows CD lässt sich mehr starten, um zu instalieren oder Formatieren

nur noch die Applications CD auf ihr ist leider kein Format Befehl ,
bekomme immer die Antwort kein Betriebssystem vorhanden .
oder CDBOOT: Cannot boot from CD - CODE: 4

Antwort 4 von dein_shrink

Hi,

also ich kann dir auch und immer noch nicht ganz folgen.

Du hattest ME und 2K installiert, schreibst aber in der XP-Gruppe. Heißt das, dass die CD von deinem Hauptrechner eine XP-CD ist? Wieso war dann f-disk auf der dazu gehörenden Application-CD??

Ist/war die W2K-Partition in NTFS formatiert? DOS erkennt kein NTFS. Was willst du eigentlich erreichen? Welches OS willst du installieren?

Wenn dein Laptop
Zitat:
auch keine Start Disk
mehr akzeptiert, liegt das vielleicht an der falschen Bootreihenfolge im BIOS. Schon mal nachgesehen?

Gruß
shrink

PS: @Lutz: Ich finde es auch schön, wenn wenigstens die Mindestregeln der Höflichkeit eingehalten werden, aber schon in der Frage einen Dank zu verlangen, doch arg übertrieben.

Antwort 5 von ichbins2

Wenn das Notebook ein Diskettenlaufwerk hat, lad dir eine Startdisk runter, dann sind deine Probleme behoben.
http://www.bootdisk.com/

Aber auf einer 2Giga - Platte zwei Betriebssysteme? Da bleibt doch kein Platz für Anwendungen übrig?

Antwort 6 von PcDock

Hi Bruba ,

schreib mir mal eine E-Mail auf "PcDock@gmx.net"

PcDock

Antwort 7 von Bruba

Erst einmal vielen Dank!!
Bin schon etwas weiter gekommen.

Habe die Bootreihenfolge im BIOS geändert und konnte meine Festplatte mit der Start Disk von meiner Win98 Formatieren.

Habe aber nur 2 Einschübe in meinem Labtop
Also anstatt Floppy jetzt wieder das CD Rom Laufwerk
rein .

Die Bootreihenfolge im BIOS wieder geändert

Zum Instalieren meine Win98 eingelegt.

Jetzt folgene Fehlermeldung ?????

CDBOOT: Cannot boot from CD - CODE: 4

Ungültiges System
Datenträger wechseln und Taste Drücken

Antwort 8 von Lutz1965

Hallo

das hört sich an, als ob Deine Win98 CD nicht bootfähig ist.

Kannst Du sie mal an einem anderen PC testen ?

Gruss

Lutz

Antwort 9 von PcDock

Hi Bruba ,

habemal für solche Fälle eine Bootdisk erstellt.
Wenn du interesse hast schreib mir.

PcDock

Antwort 10 von ichbins2

Wenn alle Stricke reissen: Nochmal die Diskette rein, und mit SYS C: die Festplatte aktivieren.
Dann CD rein, und mit XCOPY das Verzeichnis Win98 von der CD auf die Festplatte kopieren und von da das Setup starten. Das hat sowieso den Vorteil, das nie wieder bei einer Nachinstallation nach der CD gefragt wird.

Antwort 11 von Bruba

Gute Idee

Geht nicht weil !!!!

Ich habe nur 2 Einschübe

CD-Rom links
Festplatte rechts

möchte ich wechseln dann

Festplatte links
Floppy rechts

Also wenn ich die Festplatte rausnehme ist meine Dos Eigabe weg.

Antwort 12 von PcDock

Hi Bruba ,

ist eigentlich schade das du dir nicht helfen lassen willst.!
Schon wegen dem, das dein Problem ja schon seit dem "28.01.2005, 17:12" besteht.!!

Könntest zumindest "nein Danke" kein Interesse sagen.

Aber mir solls egal sein .

Ciao

Antwort 13 von Bruba

Hi PcDock .

habe dir ,an oben genannter Adresse eine E-Mail geschrieben

PcDock@gmx.net"

Mein Interesse das Problem zu lösen ist größer den je.

versuche es nochmal.

Antwort 14 von dein_shrink

Obwohl du nicht nur auf meine Rückfragen nicht reagiert hast, noch ein letzter Versuch für den Fall, dass es an einer nicht bootfähigen CD liegen sollte:

Wie wärs, wenn du die Startdisk auf CD brennen würdest? Für alle Fälle könntest du noch fdisk bzw. xfdisk und s0kill mit draufpacken. AFAIK dürfte das mit Nero z.B. kein Problem sein. Einfach "startbare Datendisk" wählen.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: