Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Skripte(PHP,ASP,Perl...)

Abzocke durch PHP-Nuke CMS Verkäuferin!





Frage

Hallo, vor einigen Monaten habe ich mir das fälschlicherweise hochgelobte "CPortal 2.0" zum Einrichten eines Internetportals zugelegt. Dachte ich tue mir was Gutes und kaufe mir eine professionelle CMS. Am Anfang lief das Ganze auch gut an und der Support war auch recht flink. Wie das den so ist kaufte ich noch einige Produkte vom selben Vertrieb nach und investierte einiges an Geld in zusatzprodukte und Programmieraufträge. Im Supportforum des Produkts wurde mir dann mehr oder weniger bei der Einrichtung der Software geholfen. Jeder Laie weiß ja das eine PHPNuke Software nicht ohne fundierte Kenntnisse und entsprechenden Support eingerichtet und betrieben werden kann. Wor einigen Wochen musste ich dann im Supportforum immer wieder feststellen, das mene Anfragen nur mit dummen Sprüchen beantwortet wurden oder ich überhaupt keine Antworten mehr bekam. Dann kam es zum Knall! In einen Diskussionsrunde über ein Programmierproblem machte ich darauf aufmerksam das Teile des threads einfach gelöscht wurden und dass das ja wohl nicht korrekt sei. Daraufhin wurde mir auf einmal der "böse Peter" von der Betreiberin zugeworfen und mir wurde unterstellt ich hätte "Hirngespinste" und würde mit meinen Äußerungen den Support sabotieren. Was war das Lied vom Ende: Ich wurde mit Pauken und Trompeten aus dem Forum geworfen, mein Kundenzugang wurde gesperrt und ich wurde per Email beschimpft und bedroht. Nun Gut dachte ich mir, die wollen dort wohl nicht so "dumme" User wie mich und verlangte daraufhin mein Geld zurück, welches ich für die diversen Produkte gezahlt hatte. Aber Pech gehabt: Statt meines Geldes bekam ich eine Strafanzeige wegen Verleumdung und Beleidigung und darf mich jetzt mit der Staatsanwaltschaft rumschlagen. Was soll man zu solch einer Vorgehensweise nur sagen?!? Ich zumindest bin im Augenblick erst einmal Platt! Auf diese dreiste Art Abgezockt zu werden ist schon ein starkes Stück und zeugt für mich von einer "hohen kriminellen Energie" und ist in meinen Augen nichts anderes als Betrug! Wie soll man damit jetzt umgehen? Zum einen will ich mich nicht ungerechtfertigt als Buhmann hinstellen lassen und zum anderen will ich auch mein Geld zurück und muss mich noch gegen eine ungerechtfertigte und dreiste Anzeige wehren...... Ist das die übliche Art mit Kunden eines Softwareprodukts umzugehen? Wie ist Eure Meinung dazu, soll ich agressiv und berechtigt mich wehren oder mein Geld einfach als Erfahrung abschreiben und mich vors Strafgericht zerren lassen? Würde mich mal interessieren wie hier im Forum darüber gedacht wird....! Über eine rege diskussionsbeteildigung würde ich mich freuen! Gruß micky_pi

Antwort 1 von disco

moin

ich finds normalerweise gut, wenn leute auch mal subjektive erfahrungsberichte zu dieser oder jener software geben. aber du lässt dich hier über eine firma aus, die dich sogar wegen verleumdung angezeigt hat. und ohne eine stellungnahme von der gegenseite ist da eine diskussion eher unangebracht. das errinert mich irgendwie an die "bild" zeitung.

und hier eine firma anzuschwärzen, mit der man sich im rechtsstreit befindet, empfinde ich persönlich selbst als verleumdung.

g,
disco

Antwort 2 von sutadur

Darüber hinaus können wir hier gar nicht beurteilen, was genau passiert ist. Insofern kann man nicht mal genau sagen, ob Dein Verhalten oder das der Forenbetreiber richtig oder falsch war.

Antwort 3 von sutadur

Darüber hinaus können wir hier gar nicht beurteilen, was genau passiert ist. Insofern kann man nicht mal genau sagen, ob Dein Verhalten oder das der Forenbetreiber richtig oder falsch war.

Antwort 4 von micky_pi

Hallo,

es geht mir nicht unbedingt um die Frage des Forums, sondern vielmehr darum: Wieviel Support kann ich verlangen wenn ich eine Software teuer gekauft habe und steht es den Verkäufern zu mir den Support ohne nennenswerten Grund zu verweigern. Das hat schon was mit Erfahrungen zu tun. Ebenso könnte ich ja auch schreiben: "Habe mir MS-Windows gekauft und MS verweigert mir den Support, wie soll ich damit umgehen? Kann ich mein Geld zurück verlangen?" Das ist doch die selbe Sache in Grün!

Es ist auch kein Anschwärzen einen Erfahrungsbericht wiederzugeben und zu schreiben das ich mit der Software nun einmal schlechte Erfahrungen gemacht habe und sie desswegen nicht weiterempfehlen kann.

Gruß
micky_pi

Antwort 5 von Event

Hallo
War das die Software für 29,- €uros?

Gruß

Antwort 6 von sutadur

Ok, wenn Du es so siehst:

Ebenso könnte ich ja auch schreiben: "Habe mir MS-Windows gekauft und MS verweigert mir den Support, wie soll ich damit umgehen? Kann ich mein Geld zurück verlangen?" Das ist doch die selbe Sache in Grün!

Klare Antwort: Nein. Auf welcher Grundlage denn? In aller Regel ist Support seitens der Firma nicht unmittelbarer Bestandteil des Vertrages. Natürlich ist das eine schöne Sache und wenn das nicht der Fall ist, spricht das sicher auch nicht für den Hersteller. Aber einen tatsächlichen Anspruch darauf wirst Du nicht haben, soweit es nicht ausdrücklich vereinbart wurde.

Antwort 7 von micky_pi

Hallo,

nein 25 Euro, wenns dabei geblieben wäre! Dummerweise habe ich noch einige Zusatzmodule gekauft und einiges umprogrammieren lassen und letztendlich fasst 150,00 Euro ausgegeben..... Für einen einfachen User eine Menge Geld um eine "Hobby-Homepage" zu betreiben! Ganz davon abgesehen das ich nach dem Theater neu anfangen musste und auch eine neue Software kaufen musste.

Soweit ich mich erinnere steht der Anspruch auf Support sogar in den AGBs. Zumindest steht dort das 2 Jahre Gewährleistung garantiert wird. Auch wurde mir ja nicht nur der Supportzugang unberechtigt gesperrt, sondern auch der Zugang zu den Kundendownloads, wo es Sicherheitsfixe usw. gibt, die unabdingbar sind.

Zu den Hintergründen, die zu meiner aussperrung führten siehe hier:
http://www.nukeboards.de/index.php?showtopic=27350&hl=

Gruß
micky_pi

Antwort 8 von beruno

@ micky_pi

...hab mir den disput bei php_nuke mal angesehen...
...da wundert mich gar nichts mehr dass sie dich dort rausgeworfen haben...

...eigentlich sollte dein Thread hier auch gelöscht werden!!!

Antwort 9 von micky_pi

Hallo,

das ist jetzt aber unfein und da sag einer noch einmal das Internet sei demokratisch und jeder könnte seine freie Meinung äußern! Bis Du etwa auch Kunde bei der komischen Dame?

Es gibt garkeinen Thread dort (der wurde nämlich schön sauber gelöscht!) und Du kannst somit auch keinen gelesen haben und wenn, bitte hier die Url angeben! Es geht ja darum das Threads ungerechtfertigt gelöscht wurden und ich das kritisiert habe, desswegen wurde ich gebannt. Wer sich den Thread unter der von mir angegebenen Url anschaut sollte das eigentlich verstehen!

Außerdem hat die eine Sache nichts mit der anderen zu tun! Letztendlich war ich trotzdem Kunde und mit Kunden geht man erstens so nicht um und zweitens sorgt man zumindest dafür das sie den minimal erforderlichen Support erhalten, wenn man den schon ihr Geld nimmt!

Gruß
micky_pi

Antwort 10 von Pumuckel

Zitat:
und da sag einer noch einmal das Internet sei demokratisch und jeder könnte seine freie Meinung äußern
Wer behauptet den sowas??
Da kann man ja uach gleich an den Weihnachtsmann glauben...

ich glaube beruno meint den hier:
http://phpnuke-community.de/thread.php?threadid=8229

Und ganz unrecht hat beruno nicht: Das letzte Wort haben zu wollen kann nach hinten los gehen...

Allerdings hat das nichts mit dem Support für die Software zu tun. Da Du Dir eh einen Anwalt nehmen mußt, kannst Du den das prüfen lassen.

Antwort 11 von beruno

@ mick(e)y_mouse_pi

genau diese deine angegebene url meine ich!!!
...kommentar dazu...siehe oben

offensichtlich gehörst du auch zu den leuten die meinen, weil sie eine software gekauft haben und nicht in der lage sind damit umzugehen, anspruch erworben zu haben auf lebenslangen support.

nur weil du z.B. word gekauft hast bekommst du auch keinen kostenlosen Kurs dazu.

...du solltest erstmal wenigstens den versuch machen dein problem selber zu lösen, anstatt der meinung zu sein dass du für 25 Euro dein ding von denen programmiert bekommst.

Antwort 12 von micky_pi

Hallo,

ja, das ist einer der Threads! Und genau der wurde ja massiv manipuliert und zusammengelöscht, so das ich zum Schluß als Dummer dastand, der eigentlich nichts mit der Sache zu tun hatte! Es fehlen mindestens 20 Beiträge in dem Thread, die gezielt gelöscht oder verändert wurden!

Ja, einen Anwalt habe ich mir schon genommen, er wird Gegenanzeige erstatten und mein Geld einklagen; Ist bereits alles schon in Arbeit!

Gruß
micky_pi

Antwort 13 von micky_pi

Hallo beruno,

ich habe 1) für den Support und die Umprogramierung zusätzlich fasst 120 Euro bezahlt und 2) steht mir der Support gemäß der dortigen AGBs auch zu, da ist sogar die Rede von 2 Jahren Gewährleistungspflicht. Die zwei Jahre sind aber noch nicht um....

Auch kann ich sehr wohl mit solcher Software umgehen, ich betreibe mehrere Websits und benutze ähnliche Systeme, die ich auch selber aufgesetzt und angepasst habe. Das ist nicht das Problem! Sind aber offensichtlich auch noch viele Fehler und Bugs in der Software, so erwarte ich dafür auch Fehlerbehebungen und Fixes der Verkäufer bzw. Programmierer. Schließlich habe ich ja auch für ein fehlerfreies Produkt bezahlt.

Gruß
micky_pi

Antwort 14 von Griemokhan

Muss der Richter auch diese Freds lesen?
Schlimme Sache sowas!

Antwort 15 von beruno

...solltest du wirklich unbedingt befolgen:
ZITAT aus dem thread:

"Du hast einen schlechen Tag aber das sollte Dich nicht dazu verleiten, uns Deine Hirngespinste aufzuzwingen. Leg Dich hin und morgen sieht das wieder anders aus, das bringt uns hier nicht weiter."

...ich rate dir allerdings mal ne ganze woche zu schlafen, vielleicht hilft´s.

...glaub ich aber eher nicht...................

Antwort 16 von micky_pi

Hallo beruno,

aus welcher Ecke kommst Du den gekrochen? Was soll das den jetzt? Das ist sehr unsachlich, unfair und aus dem Zusammenhang gerissen! In mir keimt echt der Verdacht auf das Du diese Dame und das dortige Forum doch etwas näher kennst. Dein Stil erinnert mich stark an dortige Pöbler...

Gruß
micky_pi

Antwort 17 von Griemokhan

Antwort 18 von beruno

@ mick(e)y_mouse_pi

...paranoid bist du auch noch...bedenklich,bedenklich...
...schlaf dich erst mal richtig aus...
...oder lass dich gleich in die psychiatrie einweisen...

du hast doch hier gepostet und allen hier gelegenheit gegeben sich ein bild von dir machen zu können...
( hab beide threads aufmerksam gelesen und danke auch, dass ich durch dich heute mein lach- soll erfüllt bekommen habe...)

also darum: hör auf zu heulen und mach andere nicht für deine postings verantwortlich...

gute nacht

Antwort 19 von micky_pi

Hallo,

ja, das ist gut! Nur die Frage, wer leidet unter Verfolgungswahn!?!

Fakt ist, ich habe wegen der Dame ein Strafverfahren an den Hacken und wurde in ihren Foren wegen Nichtigkeiten ausgesperrt, sowie eine Software für ca. 150,00 Euro in der Tasche die ich in die Tonne werfen kann. Ach halt, ich kann zumindest den Sourcecode zerlegen, auswerten und weiter verwenden! Vielleicht lässt sich mit dem Schrott ja so noch etwas Geld machen! Oder ich verkaufe die Software via eBay für einen Euro an einen Erotikseitenbetreiber, auch keine schlechte Idee... Das sind sowieso die Einzigen die solch schlecht programmierte Software noch brauchen!

Gruß
micky_pi

Antwort 20 von micky_pi

Hallo beruno,

nee, paranoid bin ich nicht! Ich wundere mich aber trotzdem über Dein Urteil! Wenn Du die Threads wirklich aufmerksam gelesen hättest, dann würdest Du bestimmt nicht soetwas schreiben, logisch oder?!? Scheinbar hast du sie nicht aufmerksam gelesen, denn dann wüsstest Du das ich das Opfer und nicht der Täter bin! Aber man kann sich soetwas natürlich zurechtbasteln......

Außerdem, wie kommst Du an den Link auf php_nuke? Den können doch nur Admins oder Mods aufrufen! Hmmm, das ist schon sehr verdächtig.... Denk, denk...

Gruß
micky_pi

Antwort 21 von beruno

...hoffnungsloser Fall...
...wenn ich Zeit hab´ bedauere ich dich...
ende

Antwort 22 von micky_pi

Hallo beruno,

nee, Du musst mich bestimmt nicht bedauern! Nur es stände Dir ganz gut mal 1) ehrlich zu sein, 2) die Sache wirklich objektiv zu sehen und 3) Dich als den auszugeben der Du wirklich bist.....

So einfach ist das und dann kann man auch offen und ehrlich miteinander disskutieren!

Gruß
micky_pi

Antwort 23 von Rangoo

Okay, ich denke, ihr habt jetzt ausreichend Zeit gehabt, euh zu äußern.
Wenn ihr euch weiter zoffen wollt, tauscht doch im Chat eure E-Mail-Adressen aus und diskutiert dann so weiter.

Ich mache dann hier mal dicht, schließlich ging es hier von Anfang an nicht um PHP und ich sehe auch nicht, dass es da noch einen Bogen hin geben wird.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: