Supportnet Computer

Supportnet / Forum / DSL

t-dsl an isdn-dose





Frage

Hy, ich habe in meinem Arbeitszimmer eine normale isdn dose. wie wird der splitter angeschlossen.? in der anleitung steht was von tae-dose usw. Ich will einfach nur den splitter an meiner isdn-dose anschliessen. kann mir jemand helfen?

Antwort 1 von heizeisen

Hi Haustroll,

wenn Deine Angaben stimmen, dann geht das so nicht.

Es gibt aber idR. keine ISDN-Dosen (Westernbuchse RJ11) als Telekom-Hauptanschluss. Normalerweise ist das immer eine TAE-Dose. hieran wird der Splitter, und an den Splitter das DSLmodem und ISDN-NTBA angeschlossen.
Siehe Zeichnung.
Zeichnung

Viel Erfolg
He

Antwort 2 von haustroll

ich habe im wohnzimmer eine TAe-Dose und daneben einen kleinen kasten, der mit der tae-dose verbunden ist. in jedem weiteren zimmer habe ich isdn-dosen verlegen lassen um z.b. mein isdn-modem anzuschliessen (funktioniert auch). wie kann ich aber jetzt ein dsl-modem anschliessen ?

Antwort 3 von heizeisen

Das geht doch aus dem Anschlussschema hervor. Hast Du Dir die Zeichnung auch angesehen?
So schwer ist das doch nicht zu interprätieren, oder doch?

Der kleine Kasten wird wohl, wenn Du bereits ISDN hast, die NTBA sein. Und der Splitter muss zwischen NTBA und TAE-Dose. und an den Splitter kommt das DSL-Modem.

Antwort 4 von haustroll

Sorry dass ich zu doof bin das zu interpr ä tieren,
ich habe mir die Zeichnung angesehen und mich gerade darüber geärgert, dass der Telekom-Installateur in meiner neuen Wohnung die NTBA (so heisst das Ding wohl) im falschen Zimmer montiert hat.

Antwort 5 von heizeisen

Wenn Die Telefone in den einzelnen Zimmern ISDN-Telefone sind und keine Analoggeräte, dann hat der Telekom-Installateur das schon richtig gemacht.
Wie lange hast Du denn die NTBA schon und was steht da drauf?
Das ISDN-Modem von dem Du sprichst, wie heist das? Hersteller + Modellbezeichnung?

Antwort 6 von haustroll

erstmal danke dass Sie sich Zeit nehmen.
auf der ntba steht nur" t-net isdn" und ist 4 Monate alt. Ich kann in insgesamt 4 Zimmer mein isdn-telefon anschliessen und natürlich auch das isdn-modem (fritz externes usb-modem)
jetzt will ich mir einen dsl-anschluss zulegen und habe jetzt erst gemerkt, dass ich anscheinend nur im wohnzimmer (also am ntba) das t-dsl modem anschliessen kann, ich will aber keine kabel ziehen (deshalb habe ich mir für viel geld die isdn-dosen legen lassen)
Haben Sie vielleicht eine Idee, wie ich das Problem lösen kann?

Antwort 7 von heizeisen

Also immer vorrausgesetzt es ist wirklich eine NTBA und keine ISDN/Analog-Telefonanlage (wovon ich ausgehe), haben Sie die idR. die Möglichkeit vier der sechs Kabeladern für DSL zu verwenden. Dies würde ich allerdings vor Ort von einen Fachmann prüfen lassen. Normalerweise werden 6-8 adrige Kabel verlegt von denen nur zwei genutzt werden. Aber das lässt sich nur vor Ort prüfen.

Alternative hierzu beitet Funknetzwerk (W-Lan) oder Netzwerk über die Stromdose (Powernet). Beide haben allerdings auch ihre Nachteile, aber mit Sicherheit den Vorzug keine Kabel zu ziehen. Auch diese Möglickeiten sollten von einem Fachmann geklärt werden. W-Lan ist Störanfällig (durch äußere Einflüsse wie Bausubstanz, Microwellengeräte) und unsicherer (Abhören) als eine Kabelverbindung und beide stehen im Ruf gewisse gesuntheitliche Gefahren wegen hochfrequenten Strahlen darzustellen. Aber das gilt auch für Handys und schnurlosen Telefonen.

Antwort 8 von Roverrf

Hallo hab das geliche problem.
habe acht adrigen kabel an allen isdndosen. So meine isdn telefonanlage und der splitter befinden sich in einem anschlussraum. Ich will jetzt die Isdn leitung (die 8adrige) nutzen und an den splitter anschliessen. Irgendwie so: " Einen netzwerkkabel in der mitte durchschneiden und die stecker in den splitter(dsl) und denn abgeschnittenen teil an den 8adrigenkabel anschlissen. So das ich in meinem Büro nur einen netzwerkkabel in die isdndose stecken muss un dann an den W-lan router./ Nein mein hauptrechner soll über netzuwerkkabel an das modem) :-) wie mach ich das bitte??? Die kabelbelegung und so weiter????

Danke im vorraus.

Antwort 9 von heizeisen

Hallo Roverrf,

schau mal hier nach.
aus dem Anschlussplan geht hervor, das für Netzwerk nur zwei Adernparre benötigt werden. Ein Adernpaar brauchst Du für ISDN.
Als Anschlussdose nimm einfach eine zweifache RJ45 dose bei der kannst Du dann z.B. die linke für ISDN und die Rechte für NEtzwerk verwenden (immer vorrausgestetzt DU hast die Anschlüsse richtig gemacht) Das reicht zwar dann nicht für ein hochleistungsnetzwerk, aber für DSL schon.

Du solltest das aber nur selbst machen, wenn Du Dir das auch wirklich zutraust. Man kann damit auch einen Kurzschluss bauen und somit Geräte beschädigen.

Sollte die PDF nicht ausreichen findest Du unter google mit dem Suchbegriffen "RJ45 Anschlussplan" Netzwerk Anschlussschema" weiter Beisopiele.

Viel Erfolg
He

Antwort 10 von Roverrf

Danke @heizeisen,

Ich habe eine doppel RJ45 Dose. Und wie gesagt einen acht adrigen kabel liegen. Ich werde einen netzwerkkabel wie gesagt kürzen und ihn mit dem achtadrigen kabel verbinden, dann werde ich das selbe an der dose so machen das ich meinen RJ45 kabel(netzwerkkabel) reinstecke. Und das genau so als würde ich mit einem adapter 2* RJ45 kabel verbinden. Also eine art verlängerung.
So hab ich es mir gedacht.
als z.b vom netzwerkkabel (der in den spliter kommt) orange-weiß mit Blau( vom achtadrigen kabel ) der geht dann zur RJ45 Dose und da schliess ich den blauen dann so an das ich dort den RJ45 stecker wenn ich ihn reinstecke Orange-weiß auf Blau trifft.
Denke das es so gehen wird.
habt ihr sonst irgendeinen tipp oder so??? oder ist das hier so ok???

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: