Supportnet Computer

Supportnet / Forum / WindowsXP

Ordner unter XP lassen sich nicht löschen





Frage

Hallo zusammen, seit einiger Zeit lassen sich manchmal Ordner (leer, oder mit Inhalt) partout nicht löschen. Beispiel: ich kopiere z.B.einen Ordner mit MP3´s von einer CD-Rom auf den Desktop - von dort schaufle ich ihn dann an seinen Bestimmungsort - will ich nun den Ordner auf dem Dektop löschen erhalte ich die Fehlermeldung "..Ordner kann nicht gelöscht werden ..es wird von einer anderen Person bzw. von einem anderen Programm verwendet.." ????? Selbst nach einem Neustart läßt sich der Ordner nicht löschen !!!! Ich bin ein durch und durch erfahrener User (IT-Support) ..werde aber noch Wahnsinnig mi diesem Problem. System: WinXP Pro mit SP2 eingeloggt mit vollen Adminrechten Hat jemand eine Idee ????

Antwort 1 von Birger

Hi

Es eine Unmenge an Löschtools z.B.

AmoK DelayDel

http://navig8.to/amok

Dr Delete

http://www.mikes-pchilfe.de/goto.php?name=downloads&view=details&id...

NT Move

http://home.arcor.de/st.gaumitz/progs/win_gui/ntmove/


Wenn das nicht Funktioniert, Versuch mal folgendes:

Zuerst alle Dateien/Verzeichnisse die nicht gelöscht werden sollen sichern.

Nun die Eingabeaufforderung öffnen unter Start/Zubehör/, oder start/Ausführen/cmd eingeben, danach den Taskmanager öffnen und die explorer.exe beenden.

Dann unter der Eingabeaufforderung del desktop eingeben.

Danach über den Taskmanager die explorer.exe unter C:\ Windows neu starten und die Dateien des Desktops zurück kopieren.

Antwort 2 von mighty4u

Hi Birger,

danke für die schnellen, und hoffentlich wirksamen Tipps und Lösungsvorschläge.

Werde die Tools gleich einmal probieren


gruß mighty4u

Antwort 3 von mighty4u

Hallo / Hallo Birger

Leider hat keine Methode geholfen. Die beiden Tools funktionieren leider nur bei einzelnen Dateien, nicht aber bei Ordnern.

Das gibts doch gar nicht, ich kriege die Ordner einfach nicht gelöscht :o(

Antwort 4 von otimac

hai,
schon ueber den explorer zu loeschen versucht?
mal die attribute und den eigentuemer einblenden

cu

Antwort 5 von Poly

Hallo,

Hatte neulich das gleiche Problem, bin über die Wiederherstellungskonsole gegangen und hab den Krempel von Hand gelöscht. Ist zwar mühsam, aber geht.

Gruß Poly

Antwort 6 von Birger

Sorry wieder rumgepennt Verzeichnisse - Dateien

Die manuelle Methode funktioniert auch nicht?

Beende so viele Prozesse wie möglich über den Task-Manager oder du nimmst dafür das Tool Process Explorer

http://www.sysinternals.com/Utilities/ProcessExplorer.html

Du mußt einfach den Pfad zum betreffenden Verzeichnis ändern-anpassen z.B. cd c:\Porgamme\outlook express


Dann kannst du es mal im abgesichertem Modus versuchen und unter dem Adminkonto anmelden und die “Handmethode” versuchen.


Nächste Möglichkeit wäre BartPE Builder runterzuladen, wenn du DSL hast.

Ist ein kleines XP was von CD bootet..

http://download.freenet.de/archiv_b/bartpe_builder_6235.html

Antwort 7 von Bierteufel

Du hast also XP Prof und volle Adminrechte?
dann mache mal folgendes:
Öffne Systemsteuerung, Dort die Verwaltung.
Dort im Bereich "freigegebene Ordner"

Dort unter Sitzungen bzw. geöffnete Dateien schauen ob entsprechende Dateien geöffnet sind, und diese dort ggf schliessen.

(dann sollte löschen funktionieren)

Falls nichts in den Ordnern geöffnet ist.

Gehe auf einen der nichtlöschbaren Ordner im Explorer.

Rechte Maustaste, Eigenschaften, Sicherheit, Erweitert, Besitzer, Besitz übernehmen. Dies auf jedenfall durchführen. Auch wenn dein Account schon Besitzer ist. Und zwar Besitzer der Objekte und Untergeordneten Container ersetzen.

Hier darf bei einem Vollen Administrator keine Fehlermeldung kommen. Falls eine Fehlermeldung kommt solltest du einen Checksdisk machen. Falls keine Fehlermeldung kommt, solltest du das Löschen wieder probieren. Falls du immer noch nicht löschen kannst, so entferne ALLE!!! Zugriffsrechte rekursiv auf diesen Ordner (auch Admin und System) und starte dein System neu. Was auch immer auf die Datei zugreift, dürfte nach einem Neustart ein problem haben bzw. Scheitern. Danach kannst du mittels Besitzuebernahme wieder rechte auf die Ordner erhalten und ihn dann mit Sicherheit löschen.

Falls das auch nicht geht?! dann kauf dir bei Conrad-Elektronic einen starken Elektromagneten ( ;) bitte nicht machen ist nur nen Witz)

Antwort 8 von mighty4u

Hallo und danke @all

werde heut nach Feierabend eure zahlreichen Tipps & Tricks nochmals probieren. Eine Variante muß ja mal klappen!

vorerst vielen Dank für eure Mühe ...

evt. bis heute Abend (hoffentlich nicht :o)

Antwort 9 von socke8156

Nicht löschbare Dateien Löschen
Es gibt weitere 2 Vorgehensweisen um Ordner oder Dateien unter Windows XP zu löschen, die sich nicht löschen lassen und das ohne Unix oder Linux-Unterstützung:

1.) Eingabeaufforderung starten und die Datei mit

del "Dateiname.Erweiterung"

löschen. Es ist aber unbedingt zu beachten, dass ihr vorher mit dem Taskmanager den Prozess "explorer.exe" beendet. Dies ist notwendig, falls der Explorer den Zugriff auf diese Datei sperrt und die Sperre nicht aufgehoben hat.

2.) Ihr kennt sicher alle das Problem, das sich bestimmte Ordner hinter "Dokumente und Einstellungen" nicht löschen lassen. So könnt ihr sie löschen:

- Rechte Maustaste auf diesen Ordner
- Eigenschaften
- "Schreibgeschützt" und "Versteckt" deaktivieren
- "Änderungen für diesen Ordner, Unterordner und Dateien übernehmen"
- Im Explorer auf Extras->Ordneroptionen->Ansicht->Alle Dateien und Ordner anzeigen->Ok
-Nun öffnet Ihr die Eingabeaufforderung

Ein Beispiel:
-Dokumente und Einstellungen
-Alex
-Lokale Einstellungen
-Temporary Internet Files
-Content.IE5
-ID64841P
Datei: search[1].

Jetzt müsst ihr mit dem befehl
cd "Ordner" soweit navigieren bis ihr im Ordner "ID64841P" seid.
Hier geht der Befehl

del "search[1]." nicht, da er die Datei nicht finden kann

aber der Befehl

del *.*

funktioniert. Die Datei "search[1]." wird dabei gelöscht. Nun könnt Ihr im Explorer den Ordner "Alex" löschen. Manchmal geht es nur in folgender Reihenfolge:

ID64841P
Content.IE5
Temporary Internet Files
Lokale Einstellungen


hat hier schon mal wer gepostet weiß aber nicht mehr wer.

mfg
socke

Antwort 10 von Zemmel

Hi !

Wenn Du NTFS benutzt, kann Dir bei großen Ordnern die Laufwerksindizierung einen Streich spielen.
Mach mal (falls vorhanden) probehalber in den Eigenschaften von "C:\" den Haken weg bei "Laufwerk für schnelle Dateisuche indizieren"

Gruß

Klaus

Hardware lebt ... und sie ist BÖSE!!

Antwort 11 von Help

Noch ein Tool für löschen von Daten, Ordner , Cookies, Temporäre Dateien, Indexdateien usw :

East-Tec Eraser

Download von:

http://www.east-tec.com

Antwort 12 von mighty4u

Hallo @all,

Geschafft !!!!!!! .habe einiges von euren Tipps und Tricks ausprobiert ..leider ohne Erfolg.

Habe dann einfach ein weiteres Konto mit Adminrechten erstellt, mich mit diesem eingeloggt und den ursprünglichen Account "getrennt" >> und siehe da: konnte sofort alle Ordner löschen. Puh !!

Was mir aber eigentlich die Laune am sonst guten XP verdirbt ist die unerklärliche Ursache für solch ein Verhalten, weil es ja nicht bei jedem erstellten oder kopierten Ordner passiert.

Also nochmals an dieser Stelle ein herrliches Dankeschön an alle SN-Supporter. Bin schon seit einigen Jahren immer mal wieder hier zu Gast - und habe immer Hilfe bekommen und auch geben können. Eine wirklich starke und wichtige Community

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: