Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

xp professional als kleine Serverlösung





Frage

Hallo zusammen, mal ne blöde Frage zwischendurch: Ich möchte für ein kleines privates Netzwerk (max. 5 Clients) XP Prof. einsetzen. 1. Ist das BS dafür ausgelegt? 2. Wenn ja, benötige ich hierfür weitere Lizenzen? Für Eure Hilfe schon jetzt vielen Dank! Ciao Holger

Antwort 1 von Nessus

Hi,

xp Prof. ist keine Serversoftware. Zumal welchen Server willst Du einsetzen?
HTTP, FTP, File, Voice usw?
Linux ist da erste Wahl.

Nessus

Antwort 2 von shb

Hallo Nessus,

danke für Deine Antwort.

Soll ein File-Server werden.

Mit Linux hab ich absolut keine Erfahrung.

Gibt´s evtl. noch ´ne andere kostengünstige Lösung?

Ciao

Holger

Antwort 3 von Malemuc

Hallo Holger!

ich kann Dir da - wenn es wirklich beim Fileserver bleibt - Linux mit SAMBA empfehlen! Linux gibts wie Sand am Meer. Ich selber setze jetzt seit einigen Jahren RedHat (jetzt Fedora) ein und bin sehr zufrieden, was die Installation und Stabilität anbetrifft! Auch bei den diversen Computerzeitschriften gibts immer wieder Distributionen, die Du installieren kannst!
SAMBA ist Anfangs etwas schwierig, aber wenn man den Dreh raus hat kinderleicht zu bedienen! Es gibt auch hier viele Tools, die Dir das Leben sehr leicht machen!

Martin

Antwort 4 von shb

Hallo Martin,

danke für Deinen Rat. Werde es mal damit versuchen.

Ciao

Holger

Antwort 5 von Zemmel

Hi !

Linux ist sicherlich keine schlechte Wahl für einen Fileserver.
Es spricht aber auch nichts gegen WinXP, wenn es sowieso vorhanden ist und solange Du keine eigene Domäne einrichten willst.
WinXP kann eine kleine Arbeitsgruppe locker bedienen.

Wie ist denn die Hardware-Ausstattung des betreffenden Rechners??

Gruß

Klaus

640K ought to be enough for anybody." - Bill Gates, 1981

Antwort 6 von shb

Hallo Klaus,

Sorry für die verspätete Antwort.

Ich benötige nicht zwingend eine Domäne.

Mit der Arbeitsgruppe komme ich hin.

Mir geht es primär darum Sicherheitsrichtlinien zu bestimmen und keine Lizenzverletzung zu begehen.

Der Server hat genug Power um auch als dieser zu arbeiten.

Netzwerkkarten RJ45 10/100 sowie ein kleiner 5-Port-Switch sind vorhanden.

Ciao Holger

Antwort 7 von Griemokhan

Da zur Zeit unterrichtsfreie Arbeitszeit ist,
kann ich dir folgende Serverlösung ans Herz legen:

http://arktur.schul-netz.de/

Dokumentationen und weitere Hilfen dazu findest du hier:

http://www.medienzentrum-oberberg.de/seiten/arktur1.htm

Antwort 8 von shb

Hi Griemokhan,

vielen Dank für Deine Antwort.

Linux wird für mich nur dann in Frage kommen, wenn gar nichts anderes mehr geht.

... ist einfach noch ein Buch mit 7 Siegeln für mich.

Will mich schon seit 2 Jahren mal damit beschäftigen.... aber Du weißt ja - die Zeit!!!!

Werde mir aber den Link merken.

Ciao Holger

Antwort 9 von Strauss

Hi

Ein interessantes Projekt für Dein Vorhaben könnte auch

Eisfair sein.

Man muss dazu nicht der Linuxguru sein um diesen Server (der sich mit vielen Paketen >> Apache, MyMSQL, PHP, Samba u.s.w erweitern lässt)


Mfg Micha

Antwort 10 von shb

Hallo Micha,

danke für die Antwort.

Das ist ein sehr interessanter Link. Ich werde jetzt das Ganze erst mal mit XP Prof Arbeitsgruppe zum Laufen bringen und parallel dazu den Linux-Server ausprobieren. (... die Zeit, die Zeit...)

Ich wusste gar nicht, dass es so viele Lösungen auf der Linux-Plattform gibt.

Ist echt ein Superforum hier mit kompetenten Usern!

Ciao Holger

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: