Supportnet Computer

Supportnet / Forum / DSL

NTBA an DSL-Splitter anschließen





Frage

Problem: Vorher ISDN, jetzt auf ADSL umgestellt; Inet am Rechner funktioniert wunderbar - nur die Telefonie ist funktionsuntüchtig: Alle mir zur Verfügung stehenden Informationen sagen, dass die ISDN-NTBA an einen der quasi-TAE-Anschlüsse am Router geschlossen werden müssen. Das aus dem entsprechenden Port aus der NTBA kommende Kabel hat ja auch einen NTBA-Stecker... nur befindet sich an meinem Splitter keine passende (TAE-)Dose! Es befinden sich dort lediglich (neben dem Ethernet- und DSL-Anschluss) zwei S-0 Anschlüsse für ISDN-Endgeräte; wenn ich meine Telefonzwischenanlage (EUMEX) aber da direkt anschließe, funktioniert ebenfalls nichts. Prinzipiell muss die Telefonanlage in die NTBA, die dann in den Splitter geht. Was nun? Gibt es Adapter von TAE-Stecker auf S-0? Oder hat meine Telefongesellschaft mich veralbert?

Antwort 1 von phil

Oh, sorry - merke gerade:
Im zweiten Absatz:
"Alle mir zur Verfügung stehenden Informationen sagen, dass die ISDN-NTBA an einen der quasi-TAE-Anschlüsse am Router geschlossen werden müssen."

- gemeint ist nicht der Router, sondern der Splitter. ´Tschuldigung.

Antwort 2 von Lutz1965

Hallo

schau Dir mal bitte diese Zeichnung an. Ist Deine Verkabelung auch so ?.

Gruss

Lutz

Antwort 3 von Saturnring

Also, beim Lesen komme ich arg ins schleudern....

ich verstehe fast nur Bahnhof und schreibe jetzt mal nur ne Vermutung:

Du hast statt einer TAE-Dose an der Wand eine ISDN-Dose

Rupf sie einfach raus und setze ne TAE-Dose.
In diese Dose steckst Du den TAE-Stecker vom Splitter

Öffne die NTBA unten und Du hast dort Klemmen, die mit Amt bezeichnet sind. Dort zwei Drähte anschließen und diese dann an die richtigen Klemmen des Splitters anklemmen.

An die NTBA kommt dann die Telefonanlage und fertig.

Gruß

Antwort 4 von ducky

Hi,

meine Konstellation ist auch so - ISDN und DSL.
Als Grundsatz gilt doch: der Stecker des NTBA, der vorher in der Dose in der Wand war, kommt auf den Splitter. Mein Splitter, und alle anderen, die ich bisher gesehen hab, hat eine TAE-Dose. Und genau die brauchst Du, wenn ich das aus der ferne richtig beurteilen kann.
Ciao

Antwort 5 von Kismo

Hallo all,


es gibt bei meinem Splitter eine weitere Möglichkeit, die auch seit jeher von mir genutzt wird.

Das ankommende Kabel der Telekom kann ich direkt an a und b klemmen. Kleinen Deckel unten am Splitter aufschrauben und dort auf der linken Seite steht Amt und da sind die Klemmen a und b.

So braucht´s keine TAE Dose

Gruß

Kismo

Antwort 6 von phil

Der Witz ist halt, dass am Splitter keine TAE-Dose(n) sind.

Die Leute von der Technik-Hotline haben aber irgendwelche Sachen bei sich gemacht, wodurch seltsamerweise jetzt alles funktioniert; fragt mich nicht wie.
Jedenfalls trotzdem vielen Dank für die schnellen Antworten. (War anscheinend irgendein Problem mit der Konfiguration von unserem Anschluss bei der Telefongesellschaft)

gruß,
phil

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: