Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

^Laptop hat sich ausgeschaltet





Frage

Guten Tag.! Wer kann mir helfen:? Mein Laptop hat sich ausgeschaltet und nach 3 Versuchen ist er auf der Seite von Toshiba stehengeblieben. Es kann auch keine Maus angezeigt werden. Es geht nichts mehr. Heute hatte ich etliche Bilder aus den e-mails gespeichert, weil ich dann alles löschen wollte. Aber nach dem letzten Bild lies er sich nicht mehr einschalten. Die Batterie habe ich auch aufgeladen, aber wage mich nicht, sie herauszunehmen, weil doch ständig Strom drauf ist. Habe auch noch das AntiVir - Programm aufgeladen. Diesen Bericht schreibe ich auf meinem Siemens Scaleo 600. Vielen Dank im Voraus für die Hilfe. Miezie

Antwort 1 von yahman

also bleibtr er vorm windows stehen!?

welches modell genau (toshiba)

gruessle yahman

Ich bin auch erreichbar im supportnet-chat bzw. unter icq 104914022

Antwort 2 von Miezie

Hallo, Yahman,

nein, er bootet erst garnicht.

Es ist ein Satellite 2430-502 von Toshiba, gekauft im Jahre 2003.

Vielen Dank und Gruß

Miezie

Antwort 3 von Miezie

Hallo, Yahman,
nein, er bootet erst garnicht.
Es ist ein Satellite 2430-502 von Toshiba, gekauft im Jahre 2003.
Vielen Dank und Gruß/Miezie

Antwort 4 von Saarbauer

Hallo,

wird den der Laptop-Akku geladen bzw. läuft er mit Netzteil?

Nach dem was du schreibst, könnte der Trafo (Netzteil) das Problem sein.

Den Akku kannst du ruhig rausnehemen, da ist soviel Strom dreaf wie bei einer Batterie und die wechselst du doch auch oder?

Gruß

Helmut

Antwort 5 von Miezie

Hallo, Saarbauer!

Ja, der Akku wird geladen, aber gerade hat es *gepiept* und er war schon wieder leer, nachdem ich das Stromkabel vom Laptop entfernt hatte. Dieser steht auch etwas höher, damit genug Luft da ist.

Der PC läßt sich also nicht mehr ausschalten und reagiert einfach nicht. Ich denke, dass ich nun über Nacht das Kabel dran lasse und morgen die Batterie entferne. Ich wußte nur nicht, ob ich dies auch tun kann, weil der Laptop doch nicht abschaltet. Vielleicht bootet er ja wieder, wenn der Akku entfernt wurde.

Vielen Dank für den Tip und Gruß/ Miezie

Antwort 6 von weissvonnix

Nimm die Batterie mal ganz raus, zieh den Stecker, lass ihn über Nacht so stehen und versuchs morgen nochmal im reinen Netzbetrieb.

Grüße

Antwort 7 von yahman

mal n tipp drück mal den power-button mindestens 5 sekunden lang! dann schaltet er hundertpro ab!

gruessle yahman

Ich bin auch erreichbar im supportnet-chat bzw. unter icq 104914022

Antwort 8 von yahman

dann halt dich erstmal an helmuts vorschlag und berichte dann!

@helmut
hast du ne ahnung wo man beim toshi das bootlogo abschaltet (im bios schon klar aber wo?)

gruessle yahman

Ich bin auch erreichbar im supportnet-chat bzw. unter icq 104914022

Antwort 9 von Miezie

Guten Morgen, Yahman, Helmut, weissvonnix!

Habe die Batterie über Nacht vollgeladen und heute morgen aus dem Laptop entnommen. Jetzt lasse ich ihn mal bis morgen früh stehen und mache dann ohne die Batterie einen erneuten Versuch. Ich möchte meine Bilder, die mir ein Freund meiner verstorbenen Tochter von seinen Reisen schickt, endlich auf die CDs brennen. Ich werde Euch dann berichten.

Vielen Dank und freundliche Grüße
Miezie

Antwort 10 von Miezie

Guten Abend, Helmut, Yahman, weissvonnix!

Nachdem ich die Batterie gestern entfernt hatte, habe ich heute den Laptopp wieder eingeschaltet, aber nur mit Kabel. Er bootete auch, aber es erschien ein Hinweis, dass ich eine Systemwiederherstellung machen sollte. Das tat ich auch und nun läuft er wieder. Die Batterie lasse ich nun mal raus. Habe sie vor der Entfernung nochmals vollgeladen.

Vielen Dank Euch allen für Eure Hilfe und

Herzliche Grüße/ Miezie