Supportnet Computer

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

CMOS CHECKSUM INVALID trotz Batteriewechsel!!!





Frage

Hallo, ich habe die Batterie vom Board (Notebook Highscreen B750) gewechselt aber trotzdem kommt immernoch die Fehlermeldung: CMOS CHECKSUM INVALID... Hat irgend jemand ne Ahnung was ich noch machen kann damit das Ding wieder läuft?? Komme auch nicht ins Bios rein!!! Danke MfG Jüne

Antwort 1 von Flintstone

Halo Jüne,
nicht jede BIOS-Meldung in welcher CMOS vorkommt, hat auch was mit der CMOS-Batterie zu tun. Auch sollte man Fehlermeldungen nicht unbedingt mit drei Pünktchen abkürzen, das macht eine Hilfe nicht gerade einfacher.
Stand da eventuell - run SCU ? Das bedeutet nämlich, dass die Systemconfiguration in deinem BIOS nicht korrekt ist und du diese Einstellungen überprüfen sollst. Manchmal reicht es schon, wenn man das BIOS-Setup einfach öffnet und wieder schließt. Taucht die Meldung nach dem nächsten Neustart jedoch wieder auf, dann müsstest du mal auf die Suche gehen, welche BIOS-Einstellung da nicht stimmen kann.
Leider hast du nichts dazu gesagt, was unmittelbar vor dem Auftreten dieser Meldung an deinem System verändert wurde. Mit solchen Informationen lassen sich die möglichen Ursachen i.d.R. schneller finden.
Gruß
Fred

Antwort 2 von Juene

Die komplette Meldung lautet:
WARNING - CMOS CHECKSUM INVALID - RUN SCU

Ins Bios komm ich aber nicht rein, es steht da das ich F2 drücken soll um ins System Configuration Utility zu kommen aber dann macht er auch nichts mehr, außer:
Entering System Configuration Utility, please wait...

Ich denke mal der Fehler ist seit einem HDD wechsel, da ich es ohne HDD und mit dem Fehler gekauft habe.
Original ist eine 20GB HDD drin und ich wollte eine 5GB HDD rein machen(reicht für mich) ;-)

MfG Jüne

Antwort 3 von Juene

achja, das "please wait" steht dann aber auch für ewig und geht nicht weg

Antwort 4 von Flintstone

Hallo Jüne,
da lag ich ja mit meiner Vermutung nicht ganz daneben.
Welcher Teufel hat dich aber geritten, einen Rechner mit BIOS-Fehlermeldung aber ohne Festplatte zu kaufen ? Sowas lässt man sich allenfalls schenken, um sich die Zeit in den einsamen Winternächten zu vertreiben.
Dann versuche ich es mal mit noch einer Vermutung:
Es handelt sich bei dem guten Stück um einen Compaq ?
Bei dem befinden sich nämlich die Setupinformationen des BIOS auf der Festplatte und die wurde dir ja nicht mit verkauft.
Wenn ich auch damit richtig getippt haben sollte, dann müsstest du mal auf der Site von (Link~>) HP nach hilfreichen Informationen suchen, die haben vor einiger Zeit Compaq aufgekauft.
Gruß
Fred

Antwort 5 von Juene

Naja, laut Beschreibung war es ein Notebook ohne Festplatte, aber das eine Fehlermeldung beim Start kommt wurde nicht gesagt bzw beschrieben.

Es ist ein Highscreen Notebook Modell: B750 bzw. Highscreen Vobis 14-C2000

Hätte ich das mit der Fehlermeldung gewusst dann hätt ich es bestimmt nicht gekauft...
Hatte ja bis vor ein paar Stunden gehofft das es nur an der Bios-Batterie liegt aber die ist nun neu und es geht immer noch nicht... :-(

MfG Jüne

Antwort 6 von Juene

Meine Frage ist immernoch Aktuell!
Es können ruhig weiter Tip´s gegeben werden...danke.

MfG Jüne

Antwort 7 von Flintstone

Hallo Jüne,
tut mir leid, da muss ich jetzt passen.
Vobis ist ein Händler und kein Hersteller, das Teil ist etwa 4 Jahre alt und welches Gerät sich tatsächlich hinter dem 14-C2000 verbirgt, ist auch nicht klar erkennbar. Es könnte sich eventuell um eine Sonderausführung des Yakumo Q5M handeln.
Hast du tatsächlich ein Notebook ohne Festplatte gekauf? Die zu entfernen ist ja schon nicht ganz einfach und bestimmt auch nicht aus reinem Jux erfolgt. Dabei kann man auch schnell mal noch mehr kaputt machen.
Falls dir nicht doch noch jemand hier helfen kann hoffe ich nur, dass du für diese ´Erfahrung´ nicht zu viel bezahlen musstest.
Gruß
Fred

Antwort 8 von Juene

Auf den Notebook steht Highscreen B750 und es ist das 14-C2000 von Vobis, also Baugleich.
Ja, es gibts auch von Yakumo und Xerox, heist auch B750.
Die HDD ist ganz easy von unten über eine Abdeckung, wie beim Speicher oder so, zu erreichen und ganz leicht zu enfernen ohne etwas zu zerstören...

MfG Christian

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: