Supportnet Computer

Supportnet / Forum / Internet Browser

Schnellster und sicherster Browser





Frage

Hallo @ all, ich weiß zwar das es schon viele Themen darüber gibt aber ich wollte mal fragen was eurer Meinung nach der schnellste und sicherste Browser ist. Ich benutze inmoment IE6 da ich meinen PC vor kurzem neu aufgesetzt hatte aber ich würde gerne den Browser wecheseln. Der "neue" Browser sollte am besten schnell und sicher sein. MfG "ZabuZa"

Antwort 1 von rfb

Lynx natürlich

Antwort 2 von DeluxeStyle

Pauschal kann man das nicht sagen.

Musst du selber ausprobieren, welcher dir am besten liegt.

Vorschläge:
FireFox
Opera
Netscape

Antwort 3 von rfb

Zitat:
FireFox Opera Netscape
wow, welche Alternativen zu den üblichen verdächtigen!

Aber im Ernst: lynx (und andere Textbrowser) ist natürlich schneller und sicherer, da er den größten Teil des Datenmülls aus dem Netz erst gar nicht lädt.
Die Frage ist dann eher, ob dir das reicht.

In Punkto Sicherheit kommen auch alle Browser gut weg, die von einer Live-CD gestartet werden (z.B. Konqueror auf Knoppix), da die zwar jeden Unsinn aus dem Netz ziehen aber davon nix auf dem Rechner speichern können.

Antwort 4 von SevenOffNein

@rfb

Nimms mir nicht übel, aber Lynx wird für Blinde empfohlen.. ;-)

@ZabuZa

Warum installierst du nicht mehrere Browser? Welcher dann dein "default"-Browser wird, wirst du sehen (falls nicht, s.o. -> Lynx ;-))

In dem Zusammenhang möchte ich dir das von mir hoch geschätzte OpTool ans Herz legen.
Zitat:
Mit dem Optool lassen sich Webseiten, die im Lieblings-Navigationsinstrument nicht perfekt dargestellt werden, per Knopfdruck in Zweit- oder Drittbrowsern öffnen.


Gruß
Seven

Das Feedback ist das Brot des Supportnetlers.

SevenOffNein


Antwort 5 von rfb

Zitat:
Nimms mir nicht übel, aber Lynx wird für Blinde empfohlen.. ;-)
natürlich, die können mit dem ganzen anderen Layout-Daten-Müll ja auch am wenigsten anfangen. Aber bei dem Layout mancher Seiten ziehe ich selber (als eigentlich gut-sehender) die Ansicht im Lynx (bzw. die Opera-Lynx-Emulation) dem Anblick dessen vor, was manche Weblayouter auf meinen Bildschirm knallen (bei manche Farbpaletten kombiniert mit Animation fürchte ich sonst bald selber sehgeschädigt zu werden).

Übrigens, was sollte ich dir "übel nehmen"?

Antwort 6 von web1

Denn Firefox kannst du mit vielen Erweiterung zum Beispiel von http://www.erweiterungen.de um viele Funktionen verbessern. Es gibt auch eine Erweiterung (wie IETab) mit der man die IE Engine zur Anzeige von Webseiten nutzen kann.

Antwort 7 von meckym

Hallo,

der IE ist nicht der schnellste aber ziemlich sicher. Das ist allerdings nur meine Meinung!

Grüße

Antwort 8 von web1

Wenn man nach jedem Surf Gang Adware drüber gehen lässt und einen guten Viren Wächter hat und wenn man an die WMF Attacke denkt...

Antwort 9 von Tobias.

Zitat:
der IE ist nicht der schnellste aber ziemlich sicher

Hallo meckym,
ich halte den IE für alles andere aber nicht für sicher. Worauf beruen deine Kenntnisse?
Gruß

Antwort 10 von meckym

Hallo,

@Tobias.

Habe die bekanntesten Browser probiert, bei vielen hatte ich mehr verfolgende Cookies im Korb als Ostereier. Beim IE nicht, aber das kann sich ja noch ändern.

Grüße

Antwort 11 von sutadur

Zitat:
Habe die bekanntesten Browser probiert, bei vielen hatte ich mehr verfolgende Cookies im Korb als Ostereier.

Cookies haben doch nichts mit der Sicherheit im Internet zu tun. Opera und FIrefox bieten auf jeden Fall eine detailierte Cookie-Verwaltung. Man kann über den IE ja vieles sagen, aber sicher nicht, dass er der sicherste Browser ist ...

Antwort 12 von rfb

naja, wer stellt seine Browser auch schon so ein, dass Cookies gespeichert werden?
Übrigens - bei der Variante mit Knoppix (A3) kann dir natürlich auch das Wurscht sein: Rechner aus und alles ist vergessen!

Aber der IE ist derzeit nicht mal mehr aktuell, der wurde seit Jahren nicht ernsthaft weiter entwickelt (IE7 gibts nur als Beta). Wie soll der sicher sein? Außerdem trägt er mit dem Active-X-Kram von Hause aus das größte Sicherheitsloch in sich.

Antwort 13 von sutadur

Zitat:
Außerdem trägt er mit dem Active-X-Kram von Hause aus das größte Sicherheitsloch in sich.

Obwohl ActiveX auch schon mal Vorteile haben kann. Die eine oder andere Anwendung setzt nun einmal darauf auf. Leider hat man da nicht immer die Wahl.

Antwort 14 von meckym

sorry,

habe bis heute keine negativen Erfahrungen mit dem IE gemacht, und ich bin seit 3 Jahren online.

Aber wie geschrieben, es ist nur meine Meinung!

Grüße

Antwort 15 von erfrierender

Zitat:
Obwohl ActiveX auch schon mal Vorteile haben kann. Die eine oder andere Anwendung setzt nun einmal darauf auf. Leider hat man da nicht immer die Wahl.


den ie benötigt man nur zum winupdate!
alles andere erledigen alternativbrowser besser, schneller und sicherer.

Antwort 16 von sutadur

Zitat:
... habe bis heute keine negativen Erfahrungen mit dem IE gemacht ...

Ich zumindest würde auch nie behaupten, dass man niemals und in keinem Fall den IE benutzen sollte. Die Sicherheitslücken lassen sich recht einfach stopfen, und selbst wenn sie offen bleiben würden, würden die meisten niemals etwas davon mitbekommen, wenn nicht jeder Bug gleich in der Öffentlichkeit ausgebreitet wird. Oft genug ist das m.E. auch Panikmache. Dennoch bedeutet die Tatsache, dass Du keine negativen Erfahrungen gemacht hast, nicht automatisch, dass andere Produkte nicht doch besser sind. Vielleicht bist Du nur relativ anspruchslos. Es kommt eben auch ein wenig drauf an, was man von seinem Browser erwartet und wie man damit arbeiten möchte. Und der IE erfüllt eben die Anforderungen vieler Nutzer nicht. Das geht los von der leider noch immer mangelnden Unterstützung von Standards bei der Anzeige von Webseiten, geht über die potentiell gefährlichen Bugs und mündet in einigen Komfortfunktionen, die man meist zwar nachrüsten kann, die aber von anderen Browser inzwischen per Default integriert sind.

Zitat:
... alles andere erledigen alternativbrowser besser, schneller und sicherer.

Leider nicht unbedingt. Ich z.B. nutze ab und an die Streaming-Funktion meines Satreceivers zur Wiedergabe des TV-Bildes auf dem Monitor. Das läuft z.B. über ActiveX und damit nur im IE. Sicherlich kann man das auch mit anderer Software erreichen, das erfordert aber eben auch weitergehende Programminstallationen. Die potentielle Gefahr nehme ich dann ganz einfach hin zugunsten des Komforts.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: