Supportnet Computer

Supportnet / Forum / WindowsXP

Laptopfestplatte mit S0Kill löschen (ohne Startdiskette)





Frage

Hallo zusammen, ich will meinen laptop neu aufsetzen und meine festplatte mit S0Kill erasen. Bei meinem Desktop PC hab ich alles mit ner Windows98 Startdiskette (mit S0Kill drauf) gemacht und es hat auch alles wunderbar geklappt. Das Problem jetzt ist, dass mein Laptop kein Diskettenlaufwerk hat. Also hab ichs mit einer bootfähigen Windows98 DVD versucht (ich hab die Dateien der Startdiskette zusammen mit S0Kill auf ne bootbare DVD kopiert). Wenn ich jetzt allerdings meinen Laptop mit dieser DVD boote, startet er komischerweise ganz normal. Also wie schaffe ich es, dass ich vor Windowsstart ins DOS komme, S0Kill ausführen kann und somit die Festplatte erasen kann? Vielen Dank im voraus. Hab mir auch schon überlegt, mir ein USB Diskettenlaufwerk zu holen, bevor ich dafür aber Geld ausgebe, wollte ich mal fragen obs auch irgendwie ohne geht.

Antwort 1 von bloedi

Hallo, hast du auch im Bios auf First Bootdevice = CD/DVD ROM umgestellt?

Antwort 2 von PcDock

Hi,

du brauchst die Festplatte nicht mit mit S0Kill erasen.!

Warum auch.?Kannst doch normal von der XP-Cd starten.

PcDock

Hardware lebt und ist eigenständig

Antwort 3 von Ezekiel

wow das ging aber schnell

@blödi
ja hab ich. weiß auch nicht an was es liegt

@PC Dock
ich würde gerne die festplatte komplett erasen, da ich den laptop gebraucht gekauft habe und nicht weiß was derjenige vorher mit ihm getrieben hat.
würde also eben alle alten dateien löschen wollen.

Antwort 4 von Ezekiel

hab jetzt nochmal nachgeschaut. bootreihenfolge ist folgende:
1. usb floppy drive
2. usb storage device
3. cd/dvd rom
4. hd
5 lan boot

vielleicht hab ich auch irgendwas bei der dvd vermurkst.

Antwort 5 von Ezekiel

tut mir leid, dass ich so oft hintereinander poste, aber ich finde den editier button nicht.
ich versteh echt nicht woran das liegt. ich hab mir jetzt einen usb stick ausgeliehen, in der hoffnung, dass es vielleicht damit klappt. hab also die startdiskette dateien inkl. s0kill draufkopiert und damit gebootet. allerdings kommt dann, dass kein os gefunden wurde. dann hab ich versucht mit dem "HP USB Disk Storage Format Tool" den usb stick bootbar zu machen. hat irgendwie nicht funktioniert das ganze.
dann hab ich nochmal eine dvd gebrannt und es wieder versucht. ging aber auch nicht.
die startdiskette hab ich bei meinem desktop pc ausprobiert und sie funktioniert tadellos.
vielleicht kann mir ja einer von euch ein image erstellen, dass ich nur noch brennen muss.

ansonsten muss ich mir wohl oder übel ein usb disketten laufwerk beschaffen.

Antwort 6 von bloedi

Na dann setze doch mal CD/CVD ROM auf First.

Antwort 7 von Ezekiel

Hab ich gemacht. Hat alles geklappt. Vielen Dank nochmal.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: