Supportnet Computer

Supportnet / Forum / WindowsXP

Computer fährt automatisch hoch ... ungewollt!





Frage

Mein Computer fährt automatisch hoch, ohne dass ich was dagegen machen kann. Ich habe weder systemseitig noch in irgendwelchen Programmen einen Timer oder Task erstellt, welcher dies zur Folge hätte. Täglich Punkt 0:00 Uhr schaltet sich der Rechner dann ein und macht ein Update von Avira Antivir, startet einige Systemdienste und macht dann nix mehr. Wie kann ich herausfinden, was für diese Vorgänge verantwortlich ist? Danke schon mal! Tommy

Antwort 1 von uvo

Schau mal hier:

http://www.supportnet.de/threads/1132061

Gruss, Uli

Antwort 2 von tommy1977

Danke Uli,

hat mir aber leider nicht weitergeholfen. Im Bios habe ich alle Wakeup-...irgendwas-Devices abgeschalten, sodaß darüber schon mal nix passieren dürfte.

Tommy

Antwort 3 von uvo

Hi Tommy!

An deiner Stelle würde ich einfach mal folgendes ausprobieren:
einfach mal abends alle Verbindungen in die "Aussenwelt" kappen. Sprich Netzwerkkabel und wenn vorhanden, Modemkabel abziehen, und schaun was passiert.

Meiner Meinung nach kann es allerdings nur eine Einstellung im Bios sein.

Gruss, Uli

Antwort 4 von Snoopie

Hallo Tommy,

bei Nichtgebrauch Netzstecker ziehen. Oder besser: Netz via schaltbare Steckdoesenleiste anschliessen und dann nur einschalten, wenn der PC benutzt werden soll.

Gruss,
Snoopie

Antwort 5 von tommy1977

Hallo Uli, hallo Snoopie,

ich werde mal die ACPI-Funktionen im BIOS völlig abschalten und mal sehen, was passiert.
Die Idee mit dem Stecker ziehen finde ich wenig sinnvoll, da meine komplette PC-Technik (PC, Monitor, Drucker, USB-Platte,...) über eine Master/Slave-Dose geschalten ist. Damit ist alles abgeschalten (stromlos), sobald ich den PC herunterfahre. Aber eben auch wieder an, sobald die Uhr 00:00 Uhr anzeigt.

Ich sag noch mal Bescheid, ob´s geklappt hat.

Gruss
Tommy

Antwort 6 von Snoopie

Hallo Tommy,

aber auch bei Vorhandensein einer Master-Slave-Steckdoesenleiste spricht doch nichts dagegen, einen zentralen Hauptschalter vorzusehen. Es gibt dafür z.B. Stecker mit Schalter und eingebauter Kontrollleuchte, die an ihrer Rückseite wieder einen Steckdosenanschluss besitzen. Damit wäre dann bei Nichtbenutzung des Computers auf alle Fälle hundertprozentig Ruhe.

Gruss,
Snoopie

Antwort 7 von Ford_Prefect

Zitat:
Täglich Punkt 0:00 Uhr schaltet sich der Rechner dann ein und macht ein Update von Avira Antivir...

mal ne blöde Frage, aber es wurde noch nicht angesprochen: Hast Du denn auch das automatische Update von AntiVir abgeschaltet?

Antwort 8 von Olm

Hallo,

....und nebenbei Standbymodos an?

Gruß,
Olm

Antwort 9 von Olm

-modus

Antwort 10 von tommy1977

Ja, Update ist abgeschalten. Und der Standby-Modus ist mein nächstes Problem, er läßt sich nämlich nicht aktivieren und taucht in den Energieoptionen gar nicht erst auf.
Wie gesagt, alles im System durchgepatcht und auf dem neuesten Stand. Die ACPI-Funktionen lassen sich im BIOS gar nicht deaktivieren, ich muß mir immer S1, S3 oder beide aussuchen.

Ach so, bevor ich´s vergesse: Ich möchte ungern das System komplett vom Netz trennen, da ich mir zeitnah ein Mediacenter aufbauen möchte und dazu muß der Rechner eventuell auch mal Nachts für eine Aufnahme hochfahren und sich danach wieder abschalten.

Gruß
Tommy

Antwort 11 von Olm

@tommy1977,

Hallo

Zitat:
Und der Standby-Modus ist mein nächstes Problem, er läßt sich nämlich nicht aktivieren und taucht in den Energieoptionen gar nicht erst auf

Den sollst Du auch gar nicht aktivieren. Hast mein Post falsch verstanden aber wenn Du Standby gar nicht als Options bzw. angeschaltet hast lassen wir das mit Standby.

Zitat:
Zitat:
....und nebenbei Standbymodos an?


Zitat:
dazu muß der Rechner eventuell auch mal Nachts für eine Aufnahme hochfahren und sich danach wieder abschalten.

Ja das funktioniert aber nur im Standbymodus (Bereitschaftsmodus), der das Problem (hochfahren) auslösen kann.


MFG Olm

Antwort 12 von tommy1977

Ja, aber wie kann das Problem durch den Standby ausgelöst werden, wenn dieser Modus bei mir gar nicht funktioniert?
Das war ja auch mein erster Gedanke. Aber wie gesagt, wenn etwas nicht da ist (nicht funktioniert), dann kann es auch keine Wirkung haben.

Gruß
Tommy

Antwort 13 von Boeff

Moin,

Was für ein Modem/ Router hast du Wlan?

Könnte es sein das da einer von draußen an deinen PC ran kommt?

Boeff

Antwort 14 von tommy1977

Ja, hab WLAN. Das ist aber verschlüsselt und nicht sichtbar. Außerdem wohne ich auf einem 300-Seelen-Dorf, wo jeder jeden kennt. Ringherum nur Rentnergrundstücke und auf einer Seite eine Hauptstraße. Da müßte sich schon jemand mit Warnblinke in den laufenden Verkehr stellen, um auf mein WLAN zuzugreifen, hab´s selber schon ausprobiert, um die Reichweite rauszufinden.

Gruß
Tommy