Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

DBF- Datei über VBA Importieren





Frage

Hallo, Ich möchte gerne eine DBF-Datei über VBA importieren. Leider meldet mir Access:" Das Format dBase ist kein installiertes Datenbankformat". Was mach ich falsch ???? DoCmd.TransferDatabase acImport, "dBase IV", "strSourceImportFolder", acTable, "C:\STATWIN\*.dbf", "tbl_Messwerte" Gruß Ralf

Antwort 1 von Teddy7

geht´s denn händisch - also in der Access-Tabellensicht importieren ?

Antwort 2 von RalfH

ja das geht

Antwort 3 von Teddy7

steht die Datenquelle in strSourceImportFolder ?
Ist das vielleicht eine Variable ?
Dann solltest Du vielleicht mal die " weglassen.

Antwort 4 von RalfH

Hallo Teddy,
Wenn ich die weglasse geht garnix mehr.
Habe was neues ausprobiert:


Function Holen()

Dim db As Database
Dim td As TableDef
Dim dy As Recordset

Set db = CurrentDb()
Set td = db.CreateTableDef("ralfneu")
td.Connect = "dBASE III;Database=c:\STATWIN\"
td.SourceTableName = "ralf.dbf"
Set dy = db.OpenRecordset("ralf")

End Function

Bei " Set dy = db.OpenRecordset("ralf") " schmeisst Access mir ein Fehler 13 Typenunverträglichkeit um die Ohren ??

Antwort 5 von Teddy7

Was soll denn "ralf" sein ?
//////////////////////////////////////////////////
Alternativlösung ist natürlich, die Datenbank über ODBC-Treiber anzusprechen und die Tabellen der Datenbank einfach in Access(Tabellensicht) zu verknüpfen.

Dann kannst Du die Tabelle als recordset ansprechen - da gehört dann aber statt "ralf" ein select hin.

Gruß
Teddy

Antwort 6 von RalfH

Hab jetzt das dickste Brett vorm Kopf, kannste ein wenig konkreter werden ?

Antwort 7 von Teddy7

Was soll ich noch sagen ?

Im Windows :
start - einstellungen - systemsteuerung - verwaltung - datenquellen(odbc)

einrichten für dbase-dateien mit dem entsprechenden Treiber

Dann kann man im Access (genauso als würde man eine Tabelle aus einer Access-Backend-Datenbank anlinken) die Tabellen aus dbase anlinken und so verarbeiten als wären es Access-Tabellen.

/// mit oracle-Datenbanken geht das / mit dbase hab ich noch nicht gearbeitet ///

Gruß
Teddy

Antwort 8 von ChipMonk

hey ralf,

probier doch mal das:

DoCmd.TransferDatabase [acImport], "dBase IV", "C:\STATWIN\", [acTable], "xyz.dbf", "tbl_Messwerte"


ich gehe davon aus, dass die dbf-Datei bei dir im C:\STATWIN\ ordner drin liegt. den eigentlichen namen der dbf-Datei ersetzt du... also statt xyz.dbf schreibst du den namen deiner datei (nicht den ganzen pfad).

Gruß,
ChipMonk

Antwort 9 von RalfH

@ ChipMonk
Super !!!! Klappt absolut klasse!

@Teddy
Danke für die Unterstützung

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: