Supportnet Computer

Supportnet / Forum / DSL

DSL- "Verbinudung 100 MBit OK" aber trotzdem kein Internet





Frage

Hallo, mehrfach in letzter Zeit verwirrt mich mein DSL-Anschluss. Die Verbindung wird als einwandfrei dargestellt, aber es wird nichts empfangen, weder http, noch Mails, noch ICQ etc., noch FTP funktioniert. Auftreten plötzlich ohne erkennbaren Grund. Liegts am DSL-Modem/Router/Kabel/DSL-Anbieter oder am Rechner? Danke & Grüße

Antwort 1 von NiceOliver

Hi,

hört sich eher nach nem Softwareproblem an. Ich vermute mal du hast XP ???
Schau mal nach ob alle Dienste die für das Netzwerk zuständig sind funktionieren :o) Ab dem SP2 findest du die diensteinstellung unter Systemsteuerung>Verwaltung>Dienste

Arbeitsstationsdienst = Automatisch
DHCP-Client = Automatisch
DNS-Client = Manuell
Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst = Manuell
IPSEC-Dienste = Manuell
Konfigurationsfrei drahtlose Verbindungen = Automatisch (Wenn WLAN sonst Deaktivieren)
Netzwerkverbindungen = Automatisch
Netzwerkversorgngsdienst = Manuell
RAS-Verbindungsverwaltungen = Automatisch
Routing und RAS = Automatisch
Server = Automatisch

Es kann sein das diese Dienste durch sogennante Konfigurationssoftware verändert wurden (XP-Antispy, XPY, etc.) Daher mal da zuerst nachschaun :o)

Antwort 2 von PhilH

Danke für die Antwort; allerdings tritt das Problem wie gesagt nur dann und wann auf, also unabhängig von Software-Installationen.

Ein weiteres Problem ist - sehr seltsam - dass ich ab und zu das DSL-Kabel mehrmals aus dem PC ziehen und wieder reinstecken, bis es, wundersam, beim 2.-5.x wieder funktioniert (vorher dann gar nix, "keine Verbindung", keine leuchtenden Dioden). Vielleicht ein launischer Router?

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: