Supportnet Computer

Supportnet / Forum / Windows98

Was bedeutet-Floppy disk(s) fail(40)





Frage

Fehler Meldung nach Einbau einer 2. Fest Platte- Floppy disk(s) fail(40) was nun?

Antwort 1 von Juergen54

Hallo,

Entweder ist das Floppy LW kaputt, oder du hast beim eintragen der Festplatte im BIOS, den obersten Menüpunkt, wo das Floppy eingetragen ist, gelöscht.

Gruß

Antwort 2 von Zemmel

Hi !

Entweder wie in Antwort 1, oder dir ist beim Einbau der Festplatte das Floppykabel abgerutscht.
Oder beides ;-)

Gruß

Klaus

Antwort 3 von achim_13086

Hallo Stobi,

dafür gibt es mehrere Möglicheiten.

Das Datenkabel ist falsch herum angeschlossen,
das Stromkabel ist nicht mit Diskettenlaufwerk verbunden
oder das Laufwerk ist defekt.

Datenkabel:
Das Kabel hat zwei Anschlußports. Für das Laufwerk A: wird der Anschlußstecker am Ende des Kabels benutzt.
Wichtig dabei ist, dass die farbliche Kennung am Kabel beim Anstecken zu Dir zeigt. Sonst gibt es beim Start eine Fehlermeldung, bzw. das System bleibt beim Start stehen.

Darauf achten, daß der Anschlußstecker tatsächlich auf allen Pins richtig aufgesteckt wird. Gelegentlich sieht es so, als hätte man den Stecker richtig auf die Pins aufgesteckt.
Lieber noch einmal prüfen.

Bitte ebenfalls noch einmal prüfen, ob der Anschlußstecker des Datenkabels auf dem Mainboard (Hauptplatine) richtig herum angeschlossen ist. Die farbliche Kennung des Kabels zeigt immer die Litze an, die auf den PIN 1 zeigt. Auf dem Board ist in der Regel neben dem FDD-Port der Pin1 gekennzeichnet.
Wenn nicht, dann kann im Benutzerhandbuch für das Mainboard nachgesehen werden. Meistens gibt es darin Abbildungen der wichtigsten Anschlüsse.

Je nach Bauweise der Anschlüsse am Diskettenlaufwerk gibt es Randeinfassungen bzw. offenliegende Pins. Beim Stromanschluß kann es ebenfalls vorkommen, dass man den Stecker leicht versetzt aufsteckt. Beim Anschliessen des Stromkabels darauf achten, dass der eckige Knopf des Steckers nach unten zeigt. Dann ist der richtige Stromlauf gewährleistet. Im anderen Fall kann es zu bösen Überraschungen kommen.

Sind alle Anschlüsse richtig und die Fehlermeldung erscheint immer noch, dann wirst Du 10,00 € für ein neues Diskettenlaufwerk ausgeben müssen, weil der Controller des Laufwerks seinen Geist aufgegeben hat.

Ich hoffe, ich konnte Dir weiter helfen.

Gruß
Joachim

Antwort 4 von airtel

habe das gleiche problem - habe aber gar kein floppy im rechner??? so jetzt ihr wieder

Antwort 5 von xmax

wieso, das ist doch nicht dein theard und der hier würde weiter schlummern.
ausserdem es fehlen die angaben zum rechner.
stelle im bios auf "none" ein.

Antwort 6 von airtel

sorry, wollte nicht auf persönlichem eigentum schreiben und schon gar nicht jemanden aufwecken.
hatte nur schnell eine antwort gesucht auf das plötzliche problem hin. das einzige was zum booten nicht auf none steht ist c:

so nun schön weiter bubu machen

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: