Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Kaspersky AntiVirus 6.0 & WinXP SP2: Viele Fehler 6004 im Protokoll





Frage

Ganz Neue Maschine, WinXP SP2 mit allen Patches (Vista muß noch nicht sein!) und alle Software ohne Probleme aufgespielt, keine Fehler im Protokoll. Dann Kaspersky Antivirus 6.0 und das Protokoll ist voller Fehler 6004, Quelle "eventlog", Fehlertext: "Ein Treiberpaket, das vom E/A-Teilsystem empfangen wurde, war ungültig. Die Daten sind das Paket". Die Bytes verweisen auf MRxSmb\Device\LanManRedirector ARBEITSGRUPPE NetBT Tcpip. *Rätsel* TCP/IP-Fehler sind weit und breit nicht zu sehen, die Netzkonfig scheint zu stimmen. Die 6004er-Fehler treten massiert auf, so 20-30 alle paar Sekunden. Dann stundenlang nix, dann wieder. Im Zusammenhang damit scheint die gelegentlich ebenfalls gesichtete Warnung 3019 mit Quelle "MRxSmb" zu stehen, Text: "Der Redirectordienst konnte den Verbindungstyp nicht erkennen". *Grübel* Der Betrieb scheint dadurch nicht gestört, d.h. während der Arbeit ist nix zu merken. Erst ein Blick in das Protokoll lehrt das Fürchten. Was ist hier los??

Antwort 1 von Mickey

Zitat:
alle Software ohne Probleme aufgespielt, keine Fehler im Protokoll. Dann Kaspersky Antivirus 6.0


KAV verträgt sich nicht mit diverser Software, u.a. Firewalls.
De- und Reinstalliere KAV und achte auf Inkompatibilitäten die evtl. gemeldet werden.

Gruss,
Mic

Bei Eingriffen ins System, die Registry oder an Systemdateien erst eine Sicherung vornehmen©

Antwort 2 von HZingel

Da war ich wohl nicht ganz präzise :-(

Zitat:
alle Software ohne Probleme aufgespielt, keine Fehler im Protokoll. Dann Kaspersky Antivirus 6.0


Nur ganz wenige Produkte (u.a. Acrobat 8, Office 2003, Corel X3 und QuarkXPress 7) wurden vor Kaspersky installiert, der ganze Rest danach. Während der Installation sind keine Probleme aufgetaucht – außer den genannten Fehlern. Auf der Maschine ist nur die WinXP-Firewall. Andere Firewalls waren hier nie vorhanden.

Ich habe die Sache übrigens vorher auf einem anderen Rechner ausprobiert, denn ich bin Norton leid und will insgesamt alle Rechner im Büro auf Kamspersky (oder eine andere Lösung) migrieren. Auf dieser (alten) Testmaschine war es genau dasselbe... da dachte ich, es läge nur an der alten udn etwas zermehrten Installation...

Ach ja, zu Acrobat 8: die SideBySide-Fehler bei diesem Produkt und einem Promise RAID sind bekannt, haben aber anscheinend damit nichts zu tun...

Antwort 3 von grünspecht

Hi,

wenn hier Norton vorher auf dem/den Rechner/n war/waren dann solltest Du unbedingt das NORTON Entfernungstool vor der Installation von Kaspersky laufen lassen.

Und welche Kaspersky AV-Version wurde installiert?

Fred

Antwort 4 von HZingel

Auf der Maschine, auf der das jetzt beobachtet wird, war niemals Norton drauf. Bei dem alten Rechner, auf dem ich Kaspersky ausprobiert habe, wurde Norton *selbstverständlich* mit dem Removal Tool gekillt...

Die aktuelle Kaspersky-Version ist 6.0.0.300 mit ganz aktuellen Signaturen.

Antwort 5 von ullistein

...war ja wohl nix.Kaspersky hat schon seit deiner Version einige neue. Es ist die MP2 erschienen. Sieh mal hier.
http://www.kaspersky.com/de/product_downloads?chapter=186439469

Antwort 6 von ullistein

...achso und mit welcher Software soll der Kasper sich nicht vertragen? So ein Müll.

Antwort 7 von HZingel

Zitat:
...achso und mit welcher Software soll der Kasper sich nicht vertragen? So ein Müll


Diesen Ton finde ich weder fair noch angemessen (falls Du mich meinst). Wie oben (und im Titel) eindeutig zu lesen steht, befinden sich Fehler im Ereignisprotokoll. Dies scheint auf ein grundsätzliches Problem hinzudeuten und nicht auf die Unverträglichkeit mit einer bestimmten Software. Es scheint, daß "der Kasper" mit dem Redirectordienst kollidiert, aber ich weiß nicht, warum. Dies ist offenbar ein Systemproblem.

Übrigens isses mit der neusten Version von der Webseite genau dasselbe...

Antwort 8 von grünspecht

Hi,

da es bei Kaspersky auch einige Probleme beim Umstieg/Update auf eine neuere Version gibt ist auch hier ein Removal Tool vorhanden (im abgesichertem Modus durchzuführen) .

Vielleicht hilft das.

Fred

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: