Supportnet Computer

Supportnet / Forum / Grafikkarten

ATI Radeon X800 GTO





Frage

Boa ich könnte echt kotzen.... Ich habe eine ATI X800 GTO und nur Probleme damit. Mein System : Pentium 4 (3GH) 2GB RAM 160 GB Festplatte Samsung SATA Mainboard: MS 7046 Netzteil 430 Watt Im Windows läuft alles Stabil aber jedes Spiel(WoW, UT 2003, Herr der Ringe Online usw.) stürzt Nach ein paar Sek. dreht der Lüfter hoch, ich bekomme Standbild, dann wird der Monitor schwarz. Im CCC meldet der VPU das der Grafiktreiber zurückgesetzt werden musste. Wenn ich ich den VPU deaktiviere Friert der Bildschirm ganz ein und ich muss den PC neu starten. Ich habe den alten Treiber, neue aktuelle Treiber, Omega-Treiber und auch den Treiber von Powercolor versucht immer das selbe. Temperatur bleibt stabil. Ich hab das Gehäuse geöffnet, auch kein Erfolg. Belastungstest (z.B. 3D-Mark) läuft einwandfrei durch mit guten Ergebnissen. Ich hab das Catalyst-Control-Center mal ganz weggelassen und nur den Grafikkartentreiber verwendet, bringt auch nix. Im Bios des Mainboards (Phönix-Bios) kann man nichts einstellen. Ich hab WoW als Open GL-Anwendung gestartet, da lief es 3 minuten stabil, danach wieder Standbild! Ich hatte vorher ein 350 Watt-Netzteil und hab mir jetzt ein 430-Netzteil eingebaut, weiterhin ohne Erfolg. Ich hab echt keinen Schimmer mehr was ich noch machen soll. Ich hatte bisher immer NVIDIA-Karten und nie Probleme. Mit dieser kack ATI-Karte nur ärger. Sowas nennt sich dann Gamer-Karte Habt Ihr noch eine Idee?

Antwort 1 von Ambulanz!

Das Problem tritt häufiger beim Wechsel von NVIDIA zu ATI bzw. umgekehrt auf .

Ursache ist oft eine nicht vollständige Deinstallation der alten Treiber.

Du könntest es mal mit einem Tool wie dem Driver Cleaner und/oder (für die Radeon) mit dem cat-uninstaller versuchen.

Du solltest zuerst alle noch vorhandenen GraKaTreiber(-Reste) deinstallieren (auch den ATI-Treiber). Wenn dann dein System "clean" ist, kannst du dich an die Neuinstallation machen.

Antwort 2 von snowblade

hi Badmansworld,

Ergänzung zu A1:

-auch dein neues NT kann zu schwach sein. Habe selbe Karte und genau die gleichen Probleme gehabt, bis ich von 450Watt auf 550Watt gegangen bin. Diese Karten verbrauchen angeblich nur sehr wenig aber benötigen offenbar doch reichlich "Saft".
- eine andere Möglichkeit wäre ein Kartendefekt oder eine Inkompatibilität zwischen Mutterboard und Karte.

Zusatzfrage: macht deine Karte im Betrieb und vor allem bei 3D Anwendungen Geräusche(kratzendes Geräusch)?

snow

Antwort 3 von FortissimoIV

Und beachte: 430 Watt sind noch lange keine 430 Watt. Interessanter noch als die Wattzahl ist, wie viel Ampere auf der 3.3V, 5V und 12V-Schiene liegen! Poste das doch bitte mal... kannst Du nachschauen auf dem Aufkleber auf dem Netzteil...


MfG, Benne

Antwort 4 von Badmansworld

Nach heute weiß ich das alle anderen Spiele bei mir laufen. UT 2003, C&C Generäte und War Front laufen ohne Probleme. Nur WoW und Lorto (Online Rollenspiele) machen ärger.