Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

CHKDSK





Frage

Hallo.Ich habe ein echtes Problem. Ich wollte mir einen Virenscanner(Macafee) draufladen-hat auch alles gut funktioniert,bis der PC sich aufgehangen hat.Ich konnte ihn nicht ausmachen unter Beenden und habe den Knopf am PC gedrückt. Wollte dann wieder starten und es kam ein Blauer bildschirm mit der Aufforderung: CHKDSK/F durchführen.Habe auch schon versucht im Abgesicherten Modus zu starten.Leider immer der Bluescreen. Win 2000 Mehr weiß ich leider nicht,weil der Computer nicht mir gehört und ich keine weiteren Daten habe. ich weiß nicht wie oder was ich machen soll,um den befehl ausführen zu können.Vielen Dank

Antwort 1 von SevenOffNein

Hallo,

starte den Rechner mit eingelegter Win-2000-CD*), drücke eine beliebige Taste bei der Aufforderung, um von CD zu booten. Drücke erst R, dann K, um in die Wiederherstellungskonsole zu gelangen. Auf dem nun DOS-ähnlichen Bildschirm wähle deine Windowsinstallation, also vermutlich 1, gib das Administratorkennwort an, falls du eines vergeben hast, sonst drücke einfach Enter.

Nun tippe

chkdsk /r


und drück Enter

("chkdsk /f" gibts nicht)

Gruß
Seven

*) Zur Not tuts auch eine XP-CD, XP- oder Win-2000-Startdisketten.

Antwort 2 von ralfb

Zitat:
chkdsk /f" gibts nicht

nanü ...seit wann DAS denn??

----------------------------
C:\Dokumente und Einstellungen\ralf>chkdsk /?
Überprüft einen Datenträger und zeigt einen Statusbericht an.


CHKDSK [Volume[[Pfad]Dateiname]]] [/F] [/V] [/R] [/X] [/I] [/C]
[/L[:Größe]]


Volume Gibt den Laufwerkbuchstaben (gefolgt von einem
Doppelpunkt), den Bereitstellungspunkt oder das
Volume an.
filename Nur FAT/FAT32: Gibt die zu überprüfenden Dateien an.
/F Behebt Fehler auf dem Datenträger.
/V Nur FAT/FAT32: Zeigt den vollständigen Pfad und Namen
jeder Datei auf dem Datenträger an.
Nur NTFS: Zeigt zusätzlich Bereinigungsmeldungen an
(falls vorhanden).
/R Findet fehlerhafte Sektoren und stellt lesbare Daten
wieder her (bedingt /F).
/L:Größe Nur NTFS: Ändert die Größe der Protokolldatei (KB).
Fehlt die Größenangabe, wird die aktuelle Größe angezeigt.
/X Erzwingt das Aufheben der Bereitstellung des Volumes
(falls vorhanden). Alle geöffneten Handles auf
dem Volume werden dann ungültig (bedingt /F).
/I Nur NTFS: Überspringt das Prüfen von Indexeinträgen.
/C Nur NTFS: Überspringt das Prüfen von Zyklen innerhalb der Ordnerstruktur.

---------------------------

ich würde chkdsk /f/r ...benutzen

greetz Ralf

Antwort 3 von SevenOffNein

Zitat:
nanü ...seit wann DAS denn??


Seit Windows nicht mehr startet? ;)

In der Wiederherstellungskonsole gibts chkdsk /f definitiv nicht.

--------------------------------------

E:\WINNT>chkdsk /f
Der Parameter ist ungültig. Geben Sie /? ein, um Hilfe zu erhalten.

E:\WINNT>chkdsk /?
Überprüft einen Datenträger und zeigt einen Statusbericht an.

CHKDSK [Laufwerk:] [/P] [/R]

[Laufwerk:] Gibt das zu überprüfende Laufwerk an.
/P Überprüft das Laufwerk, auch wenn es als sauber markiert ist.
/R Sucht nach fehlerhaften Sektoren und stellt lesbare Daten wieder her (impliziert /P).

--------------------------------------

Einen Versuch könnte es jedoch wert sein, Windows im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung zu starten. Dort stehen alle Parameter zur Verfügung, auch /f


Gruß
Seven

Antwort 4 von ralfb

Zitat:
In der Wiederherstellungskonsole gibts chkdsk /f definitiv nicht

E:\WINNT>chkdsk /f
Der Parameter ist ungültig. Geben Sie /? ein, um Hilfe zu erhalten


war mir nicht klar, also THX ...für Berichtigung :))

Antwort 5 von Luckepuck

Hallo. Habe das Problem lösen können mit der XP Cd-.Vielen Dank

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: