Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 194
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

ARCHIV
Seite 0 Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16
Supportnet / News
Nachrichten
News
Die News enthalten viele interessante Nachrichten und Neuigkeiten zum Bereich Computer oder dem Internet
Angemeldete Benutzer können unter "News einschicken" auch selber Neuigkeiten melden.


Supportnet News

Kurznachrichten: Galaxy S III mit 1080p, PS Vita 1,2 Millionen Mal verkauft, Quantencomputer rückt näher



Dieses Mal berichten wir in den Kurznachrichten vom neuen Samsung Galaxy S III mit einer unglaublichen Auflösung von 1.920 x 1.080, den hohen Verkaufszahlen der PS Vita und, dass Quantencomputer in erreichbare Nähe rücken, die mehr Bits an Informationen haben als das Universum Atome.

Samsung Galaxy S III sticht Konkurrenz mit 1080p-Display aus

Seit Sonntag ist es ein Kopf-an-Kopf-Rennen der Mobilfunkbranche auf dem MWC 2012. Schneller, höhere Auflösung, mehr Megapixel ist die Devise. Doch nun stiehlt der Samsung Galaxy S II-Nachfolger allen die Show – und das, obwohl das Smartphone erst im Anschluss an den Mobile World Congress offiziell vorgestellt wird. Über Branchenseiten sind jedoch jetzt schon Mock-ups und Spezifikationen aufgetaucht.

Samsung Galaxy S III sticht Konkurrenz mit 1080p Display aus

Heraus sticht das 4,8-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Im Innenleben werkele eine 1,5 GHz schneller Samsung ExYnos-Vierkernprozessor, ein LTE-Chip sei vorhanden. Das Aussehen ist allerdings noch nicht bekannt – es existieren nur Mock-ups. Allerdings kann durch den Wegfall physischer Tasten und das Know-How Samsungs zu „rahmenlosen Displays“ davon ausgegangen werden, dass das Gerät trotz 4,8-Zoll handlich bleibt. Android 4.0 Ice Cream Sandwich soll vorinstalliert sein.

PlayStation Vita schon 1,2 Millionen verkauft

Sony hat die ersten offiziellen Verkaufszahlen nach dem Start der PS Vita in USA und Europa bekanntgeben – in Japan kam die mobile Konsole schon Anfang Dezember auf den Markt. Demnach wurden bislang 1,2 Millionen Stück verkauft.

Entsprechend gab sich PlayStation-Chef Andrew House zufrieden: „PS Vita wurde designt, um das ultimative portable Unterhaltungserlebnis zu bieten und wir könnten nicht glücklicher über die Reaktionen der Konsumenten und die Geschwindigkeit, mit der sich die PS Vita verkauft, sein." Im Vorfeld hatten Analysten daran gezweifelt, dass ein reiner Spiele-Handheld in Zeiten von Handy- und Online-Games noch zeitgemäß ist. Aber, die im März 2011 gestartete Nintendo 3DS zeigte, dass dies besonders von den Spielen abhängt. Und so will House eng mit Drittherstellern zusammen arbeiten und dafür sorgen, dass „die besten Games und Franchises" für PS Vita verfügbar sind. Aus dem eigenen Hause werde man 2012 zudem Titel liefern, die Spieler mit unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen interessieren dürften.



IBM  - Quantencomputer bald schon möglich?

IBM hat bekanntgegeben, dass eigene Forscher große Fortschritte bei der Performance von Quantencomputern gemacht haben. Ein brauchbares System mit deutlich höherer Rechenleistung als gängige Supercomputer könnte so schon bald entwickelt werden.

Drei neue Rekorde wurden aufgestellt: die Fehlerquote bei einfachen Berechnungen wurde reduziert, die Integrität der quantenmechanischen Eigenschaften der Quantum Bits (Qubits ist die Basiseinheit eines Quantencomputers) konnte beibehalten werden und mit einem supraleitenden 3D-Qubit konnte die Lebensdauer um das Zwei- bis Vierfache erhöht werden. Hitzeschwankungen reichen nämlich aus, um das System zu zerstören.



Im Unterschied zu herkömmlichen Bits haben Qubits den Vorteil, dass sie nicht nur einen, sondern zwei Werte enthalten können. Sie können nicht nur 0 oder 1, sondern 0 und 1 gleichzeitig enthalten. Ein einzelner Computer mit 250 Qubit enthält mehr Bits an Informationen als das Universum Atome. Damit kann er Millionen Berechnungen gleichzeitig durchführen.


29.02.2012 von pego, 958 Hits


  
[Kommentar schreiben]


MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen
Betriebsysteme Software Hardware Netzwerk Programmierung Sonstiges

Impressum © 1997-2010 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Wed Sep 17 14:02:42 2014