Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Bilder richtig scannen





Frage

An alle! Und zwar muss ich ein paar Fotos einscannen und soll diese dann ausdrucken. Da kommen bei mir 2 fragen auf: 1: Wie scannt man am besten Bilder? Mit welcher Auflösung und welchen Farbeinstellungen. Wie muss ich die Farbtöne, Kontrast usw. ändern, damit der Ausdruck dann wie das Original aussieht. (Nicht heller, nicht dunkler) Vielleicht könnt ihr ja mal aus eurem Erfahrungsbereich erzählen. ps: Ich benutze Photoshop und den Scanner Mustek 1200 CU 2: Welche Einstellungen (z.B. Tintenmenge, etc.) eigenen sich am besten zum Ausdrucken auf einem HP Deskjet 970 Cxi und welches Hochglanzpapier ist empfehlenswert? S.o. Farbanpassung, denn wenn ich es scanne und so ausdrucke, wird es meist dunkler und die Farben weichen auch vom Original nicht unwesentlich ab. Wäre für Ratschläge sehr dankbar und hoffe das viele ihre eigenen Erfahrungen mit ins Spiel bringen. So long... chrisman

Antwort 1 von Tommy 40

Als Fausregel giltdie Auflösung beim Einscannen solle ungefähr doppel so hoch als bei Ausdruck.
Weiterhin kommt es darauf an mit welchem Programm du arbeitest. Ich empfehle dir Micrografx Picture Publisher. (ältere Versionen sind auf etlichen Heft CD)
Fotopapier am besten von deiner Druckermarke, falls es das nicht gibt von Data Becker.
Druckereinstellung -hohe Auflösung (1440 dpi) Fotopapier-
Den Rest mußt du einfach ausprobieren und die Druckereinstellung speichern. Ist nicht immer ganz einfach eine gute Druckkopie zu fertigen.
Viel Erfolg


Antwort 2 von Zemmel

Hi !

Am besten sind Farbprofile, weil Monitor/Scanner und Drucker die Farben nach verschiedenen Prinzipien zusammensetzen. (einmal RGB, einmal CMYB)
Auf der Homepage des jeweiligen Herstellers gibt es vielleicht passende Farbprofile für Deine Geräte.

Gruß

Klaus

Antwort 3 von REALKOJACK

Ich stimme Tommy40 zu, mit den Werten kommt man eigentlich ganz gut zurecht. Aber ums Ausprobieren kommt man wohl nicht herum.

Antwort 4 von Pritox

Hallo,

das mit der Hohen Auflösung von 1440 dpi verstehe ich nicht ganz, bin selbst auf der suche nach genauen einstellungen und richtlinien beim scannen und bin da auf einen recht sehr hilfreichen Artikel gestossen der jedoch genau das gegenteil beschreibt. Nämlich eine Auflösung von 250 - 300 dpi bei bildern für den Druck.

Der gesamte Artikel ist hier zu finden:
http://www.univie.ac.at/fotografie/analog/richtigscannen.htm


Sollte ich da etwas Falsch verstanden haben bitte ich um Aufklärung.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: