Supportnet Computer

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

CD-Cover drucken





Frage

Hallo, wie kann ich CD-Cover präzise auf CD-Cover-Papier drucken? Ich habe Coverpapier von HP, ein HP DeskJet960c aber immer wenn ich drucke ist das Bild verschoben. Ich habe auch ein Calibration sheet, weiß aber nichts damit anzufangen. Zum drucken benutze ich DesignPro. Danke im Voraus!

Antwort 1 von Rupps

benutze die große CD Druckerei von Data Becker dann klappt es auch mit dem Drucken :)

Antwort 2 von ThK

Design Pro ist das denkbar präziseste Programm zur Erstellung von CD-Covers (und vielen anderen Sachen) und auf den 1/10 mm genau. Das ausdruckbare "Kalibrierungsblatt" für den Drucker ist doch selbsterklärend - steht alles drauf!
Ich habe bisher nix besseres gefunden und doch einiges (inkl. DataBecker) ausprobiert.

"Coverpapier" (ich nehme an "vorgestanzt" oder dergl.) ist völlig unnötig, (fast) nie ganz genau und obendrein teuer.
Es geht viel besser mit Normal- bzw. Hochauflösendem Papier, einem Lineal und einem Cuttermesser.

Die Vorlagen (inkl. Falz- und Schneidelinien) erstelle ich mir selber, drucke es auf DinA4 aus (gehen 2 Front-Cover auf ein Blatt) und nach zwei scharfen, sauberen Schnitten und 2x falten habe ich ein absolut perfektes Cover, das nahtlos paßt! Noch nie habe ich dabei einen Fehler oder auch nur die geringste Abweichung gehabt!

Bei Fragen bitte anher - meine "selbstgebastelten" Vorlagen für "Design Pro" (sind ja nur ein paar KB) gebe ich gerne her!

Antwort 3 von Lioness

@ThK
zu Design Pro , leider hat Google-Suche keinen brauchbraren Link erbracht, vielleicht könntest Du mal mit einem auf die Sprünge helfen ;-)
Gruss

Antwort 4 von poorfirele

es gibt einen cover generator in nero integriert. damit kann man sehr gut drucken. mußt halt nur gucken ob dein papier paßt oder nicht.

Antwort 5 von kromgi

Design Pro kostet was. Probier mal:

http://www.avery-zweckform.com/de1/home/home_flash.jsp

krom


Antwort 6 von Harald Boehm

Oder versuche es mit CoverXP. Gibt es als freeware und liefert sehr gute Ergebnisse bei einfachster Bedienung. Falls du denn XP einsetzt. ;-)

Gruß,

Harald

Antwort 7 von ThK

@Lioness: Siehe bitte hier: http://www.endiweb.com/de/endisch_etiketten/zweckform/zweckform_sof... – das Programm habe ich vor kurzer Zeit beim „Saturn“ – in der Computerabteilung, dort wo es die Zweckform-Etiketten udgl. gibt – um (glaube ich) 15 € gesehen!
Nicht täuschen lassen! Das Programm ist nicht nur für Etiketten, sondern gerade CD-Cover, Einleger und Aufkleber (für z.B. Floppys, Videokassetten) u.v.m lassen sich damit hervorragend mit „chirurgischer Präzision“ gestalten. Ich brenne oft Daten-CDs und auch für viel Cover-Text (Inhaltsangaben) ist dies das beste Pogramm, das ich bisher gefunden habe.

Antwort 8 von Makaveli1606

auf dem kalibrationspapier steht nichts drauf ausser eine CD mit einer art skala. Coverpapier kriege ich umsonst. habe es auch schon mit easy cd creator jewel case ausporbiert aber hatte das selbe problem.

Antwort 9 von Makaveli1606

und das kablibrationspapier war schon vorgedruckt,das habe ich nicht ausgedruckt, wollte ich mal so anmerken.

Antwort 10 von Lioness

@ThK
ganz herzlichen Dank für die freundliche Hilfe!!
Bin nämlich auch schon seit längerer Zeit auf Suche nach Ersatz. Alle bisherigen Versuche (Nero, MusicMatch) waren zwar brauchbar, aber mit der Präzision nicht so überragend.
Und wenn man sich das Papier selbst sauber zurechtschneiden kann, lohnen auch €15 einmalige Ausgabe.
(Deswegen werde ich mir z.B. die Vollversion von Fineprint holen, ist auch nämlich so ein Tool, was letztendlich sparen hilft)
Gruss


Antwort 11 von Makaveli1606

Außerdem will ich keine Cover für die Hülle sondern für die CDs drucken (Label)

Antwort 12 von v@n

@ Makaveli1606,
würde ich Dir abraten, wenn die Aufkleber nicht genau zentriert sind, kann es dir das Laufwerk zerlegen, auch wenn die CD mit Aufkleber natürlich besser aussieht.

@ThK,
ich schneide die Hüllen auch selber, aber wie zum Teufel schaffst Du es mit zwei Schnitten, ich brauch immer vier. ;-)

MfG
v@n

Antwort 13 von Lioness

Hallo Nachtrag meinerseits an alle Interessierten

DesignPro] gibt es zum kostenlosen Download ganz offiziell bei Avery. Build Nr. 3.50.2930.0 = die Version die ich erhalten haben. Es sieht mir nach einer Vollversion aus. Jedenfalls kam kein Hinweis auf 30 Tage Testen oder so, was sollte es sich anders herausstellen, wäre es durch gelegentlichen Besuch beim genannten Markt abzuändern.

@Thk
also, wenn Dein Angebot siehe oben noch gilt, dann würde ich hocherfreut Deine Vorlagen benutzen und Mail gerne annehmen.

Beste Grüsse



Antwort 14 von ThK

@ Lioness: Keine Problem, Post geht aber erst übermorgen (So) im Laufe des Tages raus – bin dzt. nicht daheim!

@ Makaveli1606: Gutes Beispiel, dass man von Anfang an sagen sollte, um was es geht – dann fiele manches leichter! Sonst kann ich mir nur „v@n“ anschließen – wenn so ein Label nicht genau sitzt, wird die CD „unwuchtig“ und „eiert“ im Laufwerk herum -> gar nicht gut!

@ v@n: In Ordnung – treffen wir uns in der Mitte ;-) – es sind 2 „ganze“ Schnitte ("oben und unten", waagerecht) und 2 „Ritzer“ ("links und rechts", senkrecht) um die überstehenden „Laschen“ nach hinten zu biegen – so sitzt das Cover auch fester und besser! ;-)


Antwort 15 von Lioness

@ThK,
bitte keine Hast, wenn es erst nächste Woche geht,reicht es vollkommen .-). Zwischenzeitlich bin ich mir fast 100%sicher dass ich eine Vollversion habe und mir scheint, der Preis im ...Markt kommt dadurch zustande, dass ein grösseres Paket Papier dabei ist. Auf jeden Fall deckt diese Avery-Software praktisch das ganze Sortiment an Labels aller Art ab und die Möglichkeit eine benutzerdefinierte Vorlage zu erstellen ist für die Könner + Gescheiten wie ThK eine prima Art um das teure Label- Papier zu umgehen ;-)
Einfach genial ThK!!
Was die andere Sache mit dem Bekleben der CDs angeht, ich sag auch nur "Finger weg davon" bzw. da müsste man schon eine industrielle Vorrichtung dafür haben.
So und jetzt warte ich bis Post kommt und inzwischen probiere ich ein wenig Schnitt-Technik anhand von vorgefertigtem Muster.
Schönen Abend bzw. schönes Wochenende
Lioness

Antwort 16 von v@n

@ ThK,
alles klar, schade, ich hatte schon gehofft mir Arbeit ersparen zu können, bin nämlich notorisch faul.:-(

@ Lioness,
wo verdammt hast Du den DL - Link, ich find ihn einfach nicht.Vielleicht kannst Du ihn mal posten, da ich ADP noch nicht kenne. Egal ob Free - oder Shareware, halt zum testen.

MfG
v@n

Antwort 17 von Lioness

@v@n

http://www.avery-zweckform.com/de1/downloads/files/dp2000_3-5.exe

wäre die korrekte Download Url lt Getright
8,02 MB Grösse

aber über www.avery.com findest Du den Download ganz sicher auch
Gruss

Antwort 18 von v@n,

@ Lioness,
danke, jetzt läuft der DL, aber über www.avery.com habe ich nur Produktbeschreibungen gefunden.

MfG
v@n

Antwort 19 von Lioness

@v@n,
Hauptsache der Link hat gefunzelt!

Antwort 20 von v@n

@ Lioness,
allerdings befürchte ich, wir haben Makaveli1606 vergault. Schade.

MfG
v@n

Antwort 21 von Lioness

@v@n,
hmm, das wäre sehr schade, würde ich auch bedauern.
Gruss

Antwort 22 von Lioness

@ThK
auch hier noch mal meinen allerbesten Dank für Deine Hilfe! Mitsamt exzellenter ttf-Schrift!
Und falls jemand anders Bedarf an einem kleinen, aber feinen Zeichenprogramm hat, DesignPro lässt sich dafür bestens einsetzen! Das Programm geht über ein reines Labelprogramm wirklich weit hinaus!
Gruss :-)

Antwort 23 von Ein Wohlwollender

@ThK
und
@Lioness

Trefft euch doch mal,vieleicht ist mehr drinn bei euch.Und wenn ihr dann heiratet..ich nehm auch paar Abzüge.;-)

Antwort 24 von Lioness

hallo lieber Wohlwollender ;-),
im SN wird des öfteren über mangelnde Rückmeldung geklagt, mein Posting war als solche zu verstehen und ach - seit wann ist Bigamie erlaubt? *bg*


Antwort 25 von Ein Wohlwollender

..war doch nur ein Scherz,weißt du doch.;-)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: