Supportnet Computer

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Partition ändern ohne Formatierung





Frage

Ich hab meine Festplatte partioniert, da ich ja ein Blondchen bin hab ich die Festplatte C: einfach zu klein gemacht. Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern ohne die ganze Kiste wieder platt zu machen? Ich weiß das es ein Partitionsprogramm gibt, aber ich bin mir nicht sicher ob ich dafür nicht auch formatieren muss. Mir würde ja das formatieren nichts ausmachen, wenn ich nicht schon soviel vom Emule gesaugt hätte... und das ist zuviel um auf ein paar CD´s zu brennen... Hat jemand ne Idee wie ich das formatieren umgehen kann, oder gibts keine?

Antwort 1 von LowNoise

Das geht mit Partition Magic, kostet aber. Billiger, aber wesentlich aufwendiger und legal, wäre ne Platte vom Freund leihen, Daten rüber schieben, neu aufsetzten, Daten zurück schieben und Platte wieder zurück an den Freund.

Antwort 2 von Harald Boehm

Hast du mehr als die eine, zu kleine Partition eingerichtet? Also z.B. noch eine erweiterte Partition mit dem Laufwerk d:?

Antwort 3 von Ich-bin

@LowNoise:
Zitat:
Das geht mit Partition Magic, kostet aber. Billiger, aber wesentlich aufwendiger und legal, wäre....


Ich hab gar nicht gewusst das PartitionMagic illegal ist.

@Neuling: Das Programm ist sein Geld echt Wert, geht supereinfach und Du wirst es öffters verwenden als Du glaubst. Du gibst ein was für eine Größe Du brauchst und das Programm verschiebt zB. 500MB von D: nach C:
Kein formatieren nötig.

Zair

Antwort 4 von LowNoise

Wo steht das Partition Magic illegal ist? Hab nur geschrieben das die andere Variante ebenfalls legal ist. Und da "Neuling" das Programm offensichtlich nicht kennt, wollte ich Ihm eine andere Alternative bieten.

Egal, wollte nur mal einen Tip zum legalen Geld sparen geben.

Antwort 5 von Limbius

geh einfach mal auf Google.de und gib als Suchbegriff "Partition Magic free trial" ein.
Du kannst dann eine Trial Version des Progs downloaden mit der du dieses Problem schnell lösen kannst !!

Greets

Antwort 6 von Milhouse van Houten

@LowNoise
also ich verstehe was Du meinst ...

Allerdings vermute ich, dass Deine Version mit hin und her kopieren auf eine andere Platte nicht funktionierten wird, da Windows sich mit manchen System-Dateien mächtig anstellt und diese nicht kopiert werden können. Nur ne andere Platte reicht zumindest nicht, es muss auch von der anderen Platte gebootet werden, wenn überhaupt funktionierts nur so, aber sicher wäre ich mir da auch nicht.

Antwort 7 von SvenjaK

@Limbius

Falls du es nicht wusstest: Eine legale, funktionierende PM-Trial-Version gibts leider nicht. Das Demo ist wirklich nur ein solches. Änderungen kann man damit nicht vornehmen.

Gruß
Svenja

Antwort 8 von Rodi

Hi.
Schaut mal worüber ich da gestolpert bin.
FIPS
Getestet habe ich es noch nicht, was da steht klingt aber sehr verheissungsvoll. ;)
Gruss @all,
Dirk

Antwort 9 von Limbius

@SvenjaK
Das ist so nicht ganz richtig.
die Zeitschrift PC Magazin hatte eine Vollversion PM5 im Januar 2002 im Downloadbereich und hatte es auch auf den mit der Zeitschrift ausgelieferten CD !

Greets

Antwort 10 von caaschdn

Macht euch ein Mini Linux-System auf Diskette, mit der ihr booten könnt. Mir parted kann man alles machen was man will. Bestehende Partitionen verkleinern, vergrößern, löschen u.s.w.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: