Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

VHS Videos auf Festplatte bringen





Frage

Wie kann ich meine VHS-Videos über den Videorecorder auf meine Festplatte bringen? Eine Haupauge WinTV Go (PCI-Version) habe ich bereits.

Antwort 1 von Samba

Nachtrag: der Videorecorder hat keinen Chinch-Ausgang (leider), nur Scart und normal PAL.

Antwort 2 von Fruitloop

versuchs mal mit virtualdub. wenn die qualität der kassetten in ordnung ist, dann geht das ganz gut.
auf einer der letzten computerbild-cdroms war das programm drauf. kannst bestimmt auch direkt vom netz runterladen. bei mir hat es gut funktioniert, ausser die kassetten waren schlecht.

mfg
fruitloop

Antwort 3 von Rodi

@Samba
Es gibt SCART Adapter, die einen normalen Chinch Ausgang haben (SPDIF).
Mit diesem müsstest Du dann auch auf die TV Karte gehen können. Was mich allerdings wundert... eine TV Karte von Hauppauge nur mit Chinch Buchse? Normal liegen den Karten doch Adapter bei von Chinch auf die Koax Stecker fürs Fernsehkabel.
Zum Thema wie aufzeichnen.
Virtual Dub hat im Menü "File" einen Punkt mit der Beschreibung "capture avi". Eine gute Anleitung zu diesem Thema bekommst Du auf vcdhelp.com.
Ich hoffe das hilft Dir weiter.
Gruss @all,
Dirk

Antwort 4 von Zemmel

Hi !

Wie Dirk schon bemerkte, brauchst Du einen Adapter von Scart auf Cinch.
Und wenn Du eine Hauppauge-Karte hast, liegt die Recording-Software schon bei, nämlich in Form von WinTV2000.
Damit kann man auch aufzeichnen. Wenns sein muß sogar direkt mit DivX-Kompression.
Solltest Du älter Software haben - die neue gibt´s zum runter laden bei Hauppauge : http://www.hauppauge.de/software.htm.

Gruß

Klaus

Antwort 5 von pittro

Da die Hauppauge Win TV eigentlich eine TV-Karte ist, müsste sie ( so jedenfalls meine ) einen Koax ( Antennen )-eingang haben. Der Standard-VCR hat einen Antennenausgang. Beides mit Koax-Kabel miteinander verbinden, Cassette einlegen, PLAY drücken und in der TV Software der Hauppauge einen Sendersuchlauf starten. Wenn der VCR als Sender erkannt worden ist, steht der Aufnahme auf die Festplatte nichts mehr im Wege. Besser ist die Qualität natürlich, wenn die Verbindung über SCART/Cinch läuft und in der TV-Software der externe Eingang als Video-Signal gewählt wird.

Gruß

pittro