Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

generic host process for win32 services nervt!!!





Frage

Hallo! Folgendes Problemchen: Hab ein "Mini-Netzwerk" mit einem fli4l-Router und win98 bzw winxp-Rechner. Dieser Router funktioniert so, wie er soll. Per Least Cost Routing kann ich mich automatisch ins Internet einwählen lassen. So weit so gut! Mein WinXP-Rechner stellt aber beim Hochfahren jedesmal eine Internetverbindung über diesen dämlichen Prozess her, obwohl ich das gar nicht möchte. Ich kann zwar mit ZoneAlarm das Ganze abblocken, aber dann geht auch irgendwie im Lokalen Netz nichts mehr. Im Supportnet hab ich zwar auch schon Fragen dazu gefunden, hier wird aber meistens auf die Microsoft Data Base oder ähnlichen Seiten verwiesen, die beschreiben, was die Datei svchost.exe (oder so?)ist. Leider wird nicht beschrieben, wie man mit dieser Datei "umgeht"! Mich interessiert allerdings, wie ich dieser Datei die Einwahl ins Internet abgewöhnen kann, da ich ja nicht jedesmal ins Internet muss. Hat da jemand eine Ahnung??? Danke schon mal im Voraus, Martin

Antwort 1 von Schubi

Ich habe auch das problem dass dieser Prozess immer Internetzugang verlangt, aber eingewählt hat sich dieses Programm noch nie.
Allerdings hatte ich einmal eine Version von Zonealarm, die sich immer unerlaubt eingewählt hat (ich glaube das war die Update oder Registrierungsfunktion von ZA).
Mit der letzten Version von ZA hatte ich das aber nicht mehr.

Nachdem hier im Forum(genau wie ich) überhaupt niemand wirklich weis was dieser Generic Host Process wirklich macht hoffe ich dass dich dieser Hinweis weiterbringt. Aus meiner Erfahrung kann ich nur sagen, dass wenn dem Generic Host Prozess der Internetzugang komplett geblockt wird, dann kann auch der IE keine Webseiten mehr öffnen.


Grüsse

Antwort 2 von Limbius

Die Datei "Svchost.exe" befindet sich im Ordner "%SystemRoot%\System32". Beim Start überprüft "Svchost.exe" den auf Dienste bezogenen Abschnitt der Registrierung, um eine Liste von Diensten zusammenzustellen, die geladen werden müssen. Es können gleichzeitig mehrere Instanzen von "Svchost.exe" ausgeführt werden. Jede Svchost.exe-Sitzung kann eine eigene Gruppe von Diensten enthalten, sodass in Abhängigkeit davon, wie und wo "Svchost.exe" gestartet wird, verschiedene Dienste ausgeführt werden können. Dies sorgt für eine bessere Kontrolle und ein einfacheres Debuggen.

Unter anderem ist die svchost auch zuständig bzw der Sammeldienst für Port 53 DNS und genau deshalb ist NICHTS mehr möglich im Internet wenn SVChost geblockt wird....

Quellen :

Beschreibung des Dienstes :
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;de;314056

Diskussion über Svchost :
http://board.protecus.de/showtopic.php?threadid=12

Ich hoffe diese Info hilft euch weiter
Greets