Supportnet Computer

Supportnet / Forum / WindowsXP

Spybot - was ist immunisieren?





Frage

Hallo! Ich habe gestern meinen PC wieder mal mit Spybot gescannt. Dann habe ich mal links auf "Immunisieren" geklickt. Daraufhin kam eine Meldung, dass ca. 150 Elemente bereits geblockt sind und 324 noch geblockt werden können (oder so ähnlich, weiß den genauen Wortlaut nicht mehr). Was bedeutet dies und soll ich das machen? Ich hab jetzt erst mal nichts gemacht, weil ich nicht weiß, ob dann hinterher wieder 1000 Dinge nicht mehr funktionieren. Gruß! Maschi

Antwort 1 von Undertaker

Hi,

Die Funktion Immunisieren von Spybot S&D erstellt Einträge im IE:
Extras -> Internetoptionen... -> Sicherheit -> Eingeschränkte Sites -> Sites...

Gruß
Undertaker

Antwort 2 von Maschi63

Danke. Heißt das, es blockiert dann Internetseiten, die in irgendeiner Form nicht sicher sind?

Antwort 3 von Undertaker

Hi,

Fast, es blockiert nicht die eingetragenen Internetseiten, sondern es werden, entsprechend den Einstellungen für Eingeschränkte Sites, bestimmte Funktionalitäten (ActiveX, JavaSCript, Java, Downloads etc.) deaktiviert.

Wenn die Internetseiten komplett blockiert werden sollen, kannst Du folgenden Weg gehen:
- Starte SpyBot
- Menü "Modus" -> "Erweiterter Modus" -> Ja
- Linke Leiste: "Werkzeuge" -> Häkchen bei "HOSTS-Datei" setzen
- Linke Leiste: "Hosts-Datei" -> "SpyBot-S&D-Hosts-Liste hinzufügen"

Domainnamen von denen bekannt ist, das sie schädliche Inhalte auf den PC des Benutzers schleusen, sind nun in die Datei HOSTS eingetragen. Eine Namensauflösung für diese Domainnamen liefet nun immer die IP-Adresse des eigenene Rechners (127.0.0.1). Somit sind die Internetseiten dieser Domainnamen nicht mehr erreichbar.

Allerdings sollte die Immunisierung trotzdem eingeschaltet bleiben, weil dort die Angabe von Platzhaltern (z.B. *) möglich ist und somit viel mehr bzw. geänderte Domainnamen erkannt werden.

Gruß
Undertaker

Antwort 4 von Maschi63

Danke Dir nochmals. Ich muss es mir zu Hause richtig ansehen (hab jetzt grad kein Spybot zur Hand).

Aber eine Frage hab ich noch:
Findet das Programm selber raus, welche Seiten "schlecht" sind oder muss ich die eingeben?



Antwort 5 von pete6915

"Spyware" Programme , wie auch "SpyBot" haben nur
eine eingeschränkte Funktion, ob nun mit
"Immunization" oder ohne. Die vielen "Spyware"
Programme arbeiten alle nach verschiedenen Funktionen/Systemen, nur eines können sie alle nicht, nämlich die Registry sauberhalten.

Wenn man in den Reg-Schlüsseln unter History, Domain nachschaut, dann wird man überrascht sein, wie viel Schläfer-Spyware dort aufgelistet ist.

Wenn man alle "Spyware" Programme hintereinander
suchen lässt, dann wird man feststellen, dass einige nichts anzeigen, wenn andere noch etwas
anzeigen.
Von den getesteten Programmen AdAware, SpyBot
und Spyware Blaster, CWShredder , Spy Bouncer
ist nur der SpyBouncer in der Lage noch Spyware
aufzuspüren, wenn alle anderen Programme schon
sagen, dass alles in Ordnung ist....

Es ist auch egal für Spyware in Safe-Mode und
deaktiviertem System oder nicht, es ändert nichts,
die Spyware ist so raffiniert heutzutage, dass es
kaum Gegenmittel gibt.
Es wird in naher Zukunft in Amerika ein Gesetz
kommen, welches Spyware unter Strafe stellt,
zwei Jahre Gefängnis, damit dieses nicht
autorisierte Ausspionieren endlich aufhört,
wohlgemerkt, in Amerika. Das Gesetz ist schon
durch den Kongress.
Etwas anderes sind Viren/Würmer/Malware etc...,
aber davon sprechen wir jetzt nicht.


Gruss Pete

Antwort 6 von Undertaker

Hi,

SpyBot S&D kann nicht selbst herausfinden, ob eine Internetseite "gut" oder "böse" ist. Du mußt regelmäßig das Programm aktuallisieren, d.h. nach "Updates suchen" lassen. Sind neue Informationen auf den Servern von SpyBot S&D vorhanden, werden sie heruntergeladen. Danach kann man dann erneut den IE immunisieren.

Gruß
Undertaker


Antwort 7 von Maschi63

Danke auch Dir, Pete.
Spy Bouncer scheint ja nicht schlecht zu sein. Kann man das auch irgendwo kostenlos runterladen?

Ich hab außer Spybot noch Adaware drauf.

Gruß! Maschi


Antwort 8 von Maschi63

@Undertaker:
Also weiterhin updaten und scannen werd ich wie bisher.
Auf "immunisieren" gehen wäre also auch ratsam, ja?

Gruß! Maschi


Antwort 9 von Undertaker

Hi,

ja, da sonst die neuen Domainnamen nicht in "Eingeschränkte Sites" eingetragen werden.

Gruß
Undertaker

Antwort 10 von Maschi63

Okay, danke.

Antwort 11 von pete6915

Hallo Maschi...

Hier der download für "SpyBouncer" :

http://www.spybouncer.com/download.asp

Dieses Spyware Programm ist kostenpflichtig, wenn
man auch möchte, dass SpyBouncer die gefundene
Spyware aus der Registry automatisch löscht.

Man kann allerdings , so wie ich es tue , dieses
Programm nur zum suchen nehmen, dann ist es
kostenlos. Man muss dann die Spyware manuell selber
in der Registry löschen über die Suchfunktion in der
Registry.

Aber wie ich schon andeutete in meinem vorherigen
Beitrag, macht Euch keine Illusionen, egal was man
macht, die meiste Spyware findet immer wieder den
Weg zurück in die Registry.

Den Scanvorgang/Suchvorgang mit SpyBouncer immer
im Off-Line Modus machen.
Wenn man Online ist, dann will die Software Dich
dauern hinführen zum Bezahlen. Ist ja klar, die
wollen auch Geld verdienen.
Man kann den Live-Update aber Online machen,
danach wieder Offline gehen und einen vollen Scan
dann machen.
Ihr werdet überrascht sein, was da für ein Schrott
zum Vorschein kommt, wenn der SpyBouncer fertig
ist mit dem Scannen.