Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

Im- und Export zwischen Outlook und Access





Frage

Hi, der Export aus Outlook in eine neue Access-Tabelle ist ja relativ leicht. Ich habe zu Testzwecken erstmal alle Felder einer Kopie meines Kontakte-Ordners übertragen. Funktioniert. Der Rückweg sieht zunächst genauso einfach aus allerdings sind meine "Outlook-Nachverfolgungen" danach weg. Beim Untersuchen der Access-Tabelle habe ich auch außer dem Feld "Rückruf" nichts gefunden, was nach "Nachverfolgung" aussehen könnte. Frage: Kann man die "Nachverfolgung" aus Outlook exportieren? Am liebsten natürlich mit Datum aber zumindest als "Ja/Nein-Feld"? Vielen dank schonmal für´s Lesen und Nachdenken. dbRookie

Antwort 1 von el_gomero

Hi,

warum bindest du die Outlook-Tabelle nicht einfach ein? Datei-Externe Daten-Tabellen verknüpfen und dann bei Typ Outlook auswählen.

hth
Jürgen

Antwort 2 von dbRookie

Oh Mann, da habe ich wohl geschickt um das Naheliegendste herumnavigiert. Vielen Dank für den Tipp, den ich gleich ausprobiert habe. Aber Outlook wäre nicht Outlook, wenn es nicht ein paar neue "Überraschungen" bereit hielte:

1. Ich habe eine leere Datenbak, nennen wir sie "Sandkasten" mit einer Kopie meines Outlook-Kontakte-Ordners verknüpft, dem ich den Namen "test" verpaßt habe und der hier ab jetzt "OutTest" heißen soll. Das war kein Problem. Access erstellte eine neue Tabelle mit dem Namen "test" (ab hier "TabTest"in "Sandkasten"

2. Ich habe einen neuen Kontakt in "OutTest" eingegeben und überprüft, daß er tatsächlich auch wie gewünscht in "TabTest" angezeigt wurde. Positiv.

Ich habe übrigens nach jeder Datenänderung die entsprechende Anwendung geschlossen, bevor ich in der anderen die Änderung kontrolliert habe.

3. Ich habe einen Kontakt in "OutTest" gelöscht und beim Aufrufen von "TabTest" war er auch dort nicht mehr enthalten.

4. Löschen eines Datensatzes in "TabTest" => auch in "OutTest" gelöscht

5. Jetzt kommt´s: Bei der Eingabe eines neuen Datensatzes in "OutTest" ist eine Eingabe in das Feld "Anzeige" nicht möglich. Mit einem "Pling", der mir das aufgewallte Blut in den Adern gefrieren läßt erscheint eine Meldung, die mich schroff belehrt: "Das Feld "Anzeige" basiert auf einem Ausdruck und kann nicht bearbeitet werden."

Und noch schlimmer: Es wird zwar ein neuer Kontakt in "OutTest" angezeigt aber beim Doppelklick darauf öffnet sich ein Fenster zum Erstellen einer neuen E-Mail.

Nachdem ich eine Weile laut weinend auf dem Boden liegend um mich geschlagen habe konnte ich meinen Therapeuten erreichen, der zunächst nicht ahnend, daß ich mithöre den neuen Maserati in Gold über sein Handy bestellt hat und mich dann an dieses Forum verwiesen hat.

Wer kann mir helfen?

a. Bei der Lösung meiner oben geschilderten Probleme oder

b. Bei meinem grundsätzlichen Wunsch eine Access-Datenbank zu pflegen und mit Outlook zu synchronisieren. Vielleicht geht ja was über den Umweg Palm? Die Synchronisation zwischen den Adressen und Aufgaben sowie dem Kalender und Merkzettel im Palm mit den entsprechenden Ordnern in Outlook klappt seit Jahren bei mit ganz hervorragend.

c. Bei der Suche nach einem neuen Therapeuten oder Datenbankexperten.

Vielen Dank schon jetzt für jede Idee oder Hilfe.

Viele Grüße
dbRookie





Antwort 3 von Roadrunner90

Hi dbRookie,

hab das mal getestet, mit dem gleichen Ergebnis wie du. Das Feld Anzeige wird im Outlook zusammengebaut, bei mir ist das Vorname + Nachname. Läßt sich irgendwo im Outlook einstellen, der Inhalt ändert sich automatisch bei einer Änderung im Outlook.

Da mir das keine Ruhe gelassen hat, hab ich noch ein Formular in Access auf die tbl gebaut und für das Feld "Anzeige" als Steuerelementinhalt folgendenes eingetragen: =[Vorname] & " " & [Nachname]
und schon klappt es. In Access erscheint der Inhalt im Feld "Anzeige" im Outlook bei "speichern unter".

Viel Spaß weiterhin und nicht verzweifeln :)

Gruß Rudolf

Antwort 4 von dbRookie

Hallo Rudolf,

vielen Dank für den Tipp. Ich hatte leider in den letzten Tagen nicht mehr die Gelegenheit mich mit dem Thema auseinanderzusetzen aber werde jetzt mal testen.

Inzwischen habe ich auch einige interessant klingende Add-Ins gefunden, die ich gerade prüfe.

Wenn´s jemanden interessiert: http://www.helenfeddema.com/CodeSamples.htm

Viele Grüße
dbRookie