Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

nicht Bootfähig ab 8GB-Grenze





Frage

Hallo, ich hab hier eine alte 4GB Festplatte mit Windows-System. Da sie zu klein wurde hab ich die ganze Partition mit Partition-Magic auf eine größere Festplatte kopiert. Die neue Platte bootet auch und Windows läuft ohne Probleme. Aber nur solange, wie die Partitionsgröße nicht größer als ungefähr 8GB beträgt. Beim vergrößern der Partition mit PQ-Magic über die 8GB-Hürde meckert das Programm schon, daß die Platte dann nicht mehr Bootfähig sei. Stimmt leider auch. Wenn die Partitions-Größe wieder reduziert wird, geht alles wieder. Ich weis, daß ich die maximale Plattengröße mit einer kompletten Neuinstallation von Windows einschl. Neupartitionierung und Formatierung erreichen kann. Aber um mir das zu sparen frag ich Euch, ob ihr da ne andere Möglichkeit wisst. Ich muß es einfach wissen !!!! :-) Gruß Zunar

Antwort 1 von Gonozal

Das muss aber eine alte Version von PM sein. Zieh dir mal Xfdisk, lege eine Große und hinten eine kleine Partition an, dann mit DriveImage oder Acronis TrueImage deine Platte auf die kleine Partition sichern und anschließend auf die Große zurück spielen (hierbei kann man wählen ob die Partition an die neue Größe angepasst werden soll).

Gruß Gonozal

Antwort 2 von Zunar

Eigentlich nicht. Partition-Magic 8 hab ich benutzt.
Aber dein Vorschlag hört sich interessant an. Werd ich ausprobieren. Für die Sicherung nehm ich wegen der Geschwindigkeit aber ne 2te Platte.
Danke für den Tip!

Gruß

Antwort 3 von Zunar

Ich habs geschafft !
Aber nicht nach Deinem Lösungsvorschlag.
Gerade als ich mit TrueImage anfangen wollte kam mir eine Erleuchtung :-)
Ich hab mit PQ-Magic eine 2. Partitition über die Restgröße der Platte erstellt und hab die beiden Partitionen danach zusammengeführt. Klappt wunderbar.
Strecken darf man nicht aber zusammenführen !
Aber vielen Dank für die Hilfe!

Gruß
Zunar

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: