Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 230
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
News
Chat
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/DSL



Supportnet/Forum/DSL
von katix vom 07.02.2009, 21:08 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Telefonkabel verlängern von Telefondose zu DSL-Router?

 (17551 Hits)

Hallo,
leider ist das mitgelieferte "DSL Kabel" (analoge Telefondose zu DSL-Router) etwas zu kurz, um eine Wandmontage zu ermöglichen. Kann ich dieses Kabel nun mit einem normalen Telefonkabel verlängern?
Bzw. wie heißt das Kabel genau, was ich brauche?
Und wie lang sollte es max. sein?

lg kati


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von KJG17 vom 07.02.2009, 22:25 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo kati,

deine Beschreibung ist etwas missverständlich.

Der normale Aufbau ist eigentlich Telefondose -> Splitter -> Modem/Router, der Splitter fehlt irgendwie in deiner Darstellung.

Ich schätze mal, dass es dir um ein (Klick-->) VERLÄNGERUNG KABEL WANDDOSE > DSL SPLITTER geht. Ansonsten müsstest du deine Angaben noch mal ergänzen.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 2 von katix vom 08.02.2009, 22:04 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Kalle,
ich habe einen Samsung DSL-Router und Internet von freenet, es wird also über die DSL-Leitung telefoniert. Ich habe keinen Splitter. Kann ich hier nun so ein Telefonverlängerungskabel benutzen?

lg kati


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von KJG17 vom 08.02.2009, 23:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo kati,

ohne Splitter wird das normalerweise nix mit DSL über die Telefonleitung und er müsste nomalerweise mit dem Modem geliefert worden sein. Klick --> Splitter-Lieferung

So ist es auch in der Geführte Video-Touren zum Samsung SMT-G3220 unter dem Punkt 'Verkabelung' beschrieben.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 4 von Doc-Jay vom 08.02.2009, 23:27 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ja, kannst du.

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 5 von KJG17 vom 09.02.2009, 01:26 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo kati,

ich habe nochmal nachgesehen, das Samsung SMT-G3220 benötigt einen Splitter, das G3010 und das G3210 werden tatsächlich direkt an der Telefondose angeschlossen. Vermutlich hast du eins von denen.

Für das mitgelieferte DSL-Kabel gibt es vermutlich keinen gleichwertigen längeren Ersatz. Du könntest eine Telefonverlängerung mit TAE F-Stecker auf TAE F-Buchse an der TAE-Dose anschließen und an dieser Verlängerung dann das 'DSL-Kabel.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 6 von katix vom 09.02.2009, 23:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Okay alles klar, gibt es eigentlich eine Kupplung die 2 Telefonkabel miteinander verbindet?

Antwort noch nicht bewertet
Antwort 7 von UweWoellner vom 09.02.2009, 23:26 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Das Problem wird sein das es kein normales Telefonkabel ist. Schau mal die Steckerbreite und die Pins, also die Kontakte an und vergleiche mit einem Telefonkabel.
Ich spreche aus Erfahrung.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 8 von KJG17 vom 10.02.2009, 08:17 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo kati,

so richtig verstehe ich deine Frage in A6 jetzt aber nicht.

Den o.a. Link hatte ich eingestellt, damit du sehen kannst, wie so ein Kabel auszusehen hat und wenn du genau hinsiehst wirst du bemerken, dass die Buchse an dem Kabel genau zu dem Stecker deines DSL-Kabels passt.

Wenn du dir eine Telefonverlängererung mit den von mir oben angegebenen Eigenschaften 'TEA F-Stecker' und TEA F-Buchse' beschafftst (auf das F achten) und dieses als Verlängerung verwendest, dann wird es keine Probleme geben. Damit verlegst du sozusagen den mittleren Anschluss deine Telefondose um 3, 6 oder auch 10 Meter an einen dir genehmen Ort. An der TEA F-Buchse der Verlängerung schließt du dann dein einfach s.g. DSL-Kabel an und gut is.

Oder bezog sich deine Frage zur Kupplung auf eine ganz andere Sache? Dann solltest du die Idee dahinter mal näher erläutern.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 9 von ralfb vom 10.02.2009, 10:36 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
Wenn du dir eine Telefonverlängererung mit den von mir oben angegebenen Eigenschaften 'TEA F-Stecker' und TEA F-Buchse' beschafftst (auf das F achten) und dieses als Verlängerung verwendest, dann wird es keine Probleme geben


...das bezweifle ich sehr.

Gerade zusammengesteckte Kabel machen die grössten Probleme! Selbst wenn das auf Anhieb gut geht, kann die Leitung irgendwann Probleme machen.

Nimm das Kabel mit zu einem Elektronik-Fachhändler, sage diesem wie lang Dein neues Kabel werden muss und wofür Du es brauchst und er baut es Dir. ...kostet zwar, aber lieber gleich richtig machen und kein Geld für ungeeignete TAE-F-Verlängerung ausgeben.

mfg Ralf


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 10 von KJG17 vom 10.02.2009, 10:59 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Ralf,

unterstreichen kann ich auch. ;o)
Zitat:
...kann die Leitung irgendwann Probleme machen.

Nach meiner Erfahrung unterliegen Telefonkabel innerhalb ihrer normalen Nutzungsdauer keinen Alterungsprozessen, die irgendwann mal dazu führen, dass sie nicht mehr so funktionieren, wie beim ersten Anstecken. Entweder es funktioniert sofort und dann auch weiterhin, oder es funktioniert eben nicht. Und wenn das o.a. Kabel den TEA F-Anschluss der Telefondose tatsächlich nicht in der beschriebenen Art 'verlängern' sollte, wäre das immerhin ein Reklamationsgrund, denn genau dafür ist es eigentlich gedacht.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 11 von ralfb vom 10.02.2009, 11:48 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

@Kalle ...tschldigung

wollte mit der Unterstreichung nur hervorheben was ich bezweifle ...hätte ich schreiben sollen, sorry. Mach ich nächstes Mal besser/anders ;)

------------

Zitat:
unterliegen Telefonkabel innerhalb ihrer normalen Nutzungsdauer keinen Alterungsprozessen


darum geht es nicht...

Zitat:
wenn das o.a. Kabel den TEA F-Anschluss der Telefondose tatsächlich nicht in der beschriebenen Art 'verlängern' sollte, wäre das immerhin ein Reklamationsgrund, denn genau dafür ist es eigentlich gedacht.


stimmt nicht ...das Kabel soll das TELFON-Kabel verlängern ...auf der Verpackung wirst Du nix über DSL lesen



Das Problem ist nicht das Kabel an sich,
sondern folgende 2 Dinge:

a) jeder Kontaktübergang verschlechtert definitv die DSL-Signalqualität ...dem Telefon ist das wurscht, das wird immer funktionieren

Je weniger Kabel zusammengestückelt werden, desto weniger DSL-Störanfälligkeit ...ist so

b) die Signalqualität kann sich auch ausserhalb des Anschlusses ändern!

Draussen gilt ähnliches wie a) ...hier können aber noch die Leitungsnachbarn eine Rolle spielen. Wenn die Leitung zum Haus zB. bereits keine optimalen Eigenschaften aufweist ...dadurch z.B. Dämpfung hoch ist und/oder Signalrauschabstand niedrig ist, kann ein unangehmer neuer DSL-Nachbar die Leitung stören ...sie kippt sozusagen in den kritischen Bereich von gelegentlichen Abbrüchen bis zu gar kein DSL-Signal mehr

Auf Verschlechterung der Leitung von aussen hat man wenig bis keinen Einfluss ...aber im Haus würde ich so optimal wie möglich verkabeln, damit dort nicht noch zusätzl. Verschlechterung der Leitung auftritt.

Stellt ein Anbieter-Techniker Fehler in der Hausverkabelung fest, kann es sogar zu einer Rechnung wegen des Technikereinsatzes kommen.

Also besser gleich richtig machen ...damit später keine Überraschungen auftreten

Ist jetzt verständlich was ich meine?

mfg Ralf


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 12 von KJG17 vom 10.02.2009, 12:41 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Ralf,

ich habe jetzt einfach keinen 'Bock' darauf, ggf. unterschiedliche Sichtweisen zu einer Frage mit dir zu diskutieren.

Ich habe mich im Rahmen meiner Möglichkeiten und Kenntnisse immerhin darum bemüht, zu einer Problemlösung beizutragen. Du dagegen beschränkst dich aus meiner Sicht ausschließlich darauf aufzuzählen, was unter bestimmten und noch nicht einmal erwiesenen technischen Umständen davon dann doch nicht funktionieren würde.

Mein Angebot:
Falls es nicht möglich ist mit einem von mir in A5 vergleichbarem Kabel die ganze Sache zum Laufen zu bringen, erstatte ich 'katix' den Kaufpreis. Falls es doch funktioniert, überweist du katix und mir jeweils die Hälfte der Preisdifferenz aus der von dir angeregten individuellen Anfertigung eines etwas längeren DSL-Anschlusskabels für ihren Router und dem Preis für die 'Trivial-Lösung'.

Ist doch fair, oder?

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 13 von ralfb vom 10.02.2009, 14:15 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

lieber Kalle

Zitat:
Du dagegen beschränkst dich aus meiner Sicht ausschließlich darauf aufzuzählen, was unter bestimmten und noch nicht einmal erwiesenen technischen Umständen davon dann doch nicht funktionieren würde.


AW 9, letzter Absatz ...da ist meine Lösung
> ein neues längeres Kabel, also in EINEM Stück sozusagen

Und vonwegen "nicht erwiesen" ...das ist keine Frage der Sichtweise oder Theorie, sondern echte Praxis draussen. Frage nen Techniker oder Elektriker, der sich mit Hausverkabelung und DSL auskennt, der wird es garantiert bestätigen.

greetz
Ralf


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 14 von vadderloewe vom 10.02.2009, 14:20 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

hallo,

merkt ihr eigentlich, dass ihr euch miteinander beschäftigt ?

kati ist bei @6 ausgestiegen

vadder


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 15 von KJG17 vom 10.02.2009, 15:23 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

zumindest ich muss mir wohl kaum vorwerfen lassen, mich mehr mit mir selbst als mit der gestellten Frage befasst zu haben.

Woher nimmst du dir eigentlich das Recht, die Antworten anderer Leute in einer konkreten Fragestellung zu kommentieren, wenn du selbst noch nicht einmal den Versuch unternommen hast, zur Lösung der gestellten Frage beizutragen?

Gruß
Kalle

P.S. Das Privileg 'Vadder' genannt zu werden ist hier im SN übrigens schon vergeben. ;0)


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 16 von UweWoellner vom 10.02.2009, 15:34 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

LOL
Ralfman und ralfb.
Sind das zufällig ein und die selbe Person?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 17 von ralfb vom 10.02.2009, 17:07 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

nö ...ich bin RalfB und nix Ralfman

;)


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 18 von vadderloewe vom 10.02.2009, 17:55 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
P.S. Das Privileg 'Vadder' genannt zu werden ist hier im SN übrigens schon vergeben. ;0)


ich weiß, das bin ich

vadder


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 19 von katix vom 14.02.2009, 23:15 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

@Kalle
Genau so eine Kabelverlängerung wie in deinem Link (A5) meinte ich.

@all
Nun soll noch das Telefon an den Router angeschlossen werden. Ich habe hier noch 2 Telefonkabel, gibt es irgendeine Möglichkeit diese zu verbinden miitels Kupplung oder so?

Danke und Gruß Kati


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 20 von BollWerk vom 19.02.2009, 16:03 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zum Thema TAE-Verlängerung:

In einem Punkt muss ich RalfB ja zustimmen - und das gilt sogar bei analogen Telefon:

je mehr Übergänge, verschraubungen oder verlängerungen es in einem Leitungsabschnitt gibt, desto größer ist der Signalverlust. Die gilt für alle arten der Übertragung und auch der Übertragungsmedien (Glasfaser, Kupfer, Luft [Funk]).

Allerdings ist DSL eines der unendpfindlichsten Übertragungsstandards. Es kann gut sein, dass bei mehreren Übergängen in der Leitung die Bandbreite sich veringert, jedoch wird es höchstwahrscheinlich trotzdem weiterhin funktionieren.

Ich hatte sogar schon öfters das Phänomen, dass eine Ader gebrochen war und das DSL trotzdem noch funktioniert - telefon hingegen nicht. Dies ist technisch bedingt. Die Übertragung der DSL Daten erfolgt in einem viel höheren Frequenzband in einer viel größen Frequenzbandbreite. Dieses hochfrequente Signal hat unter guten vorrausstzungen kein Problem damit einen mm Luft zwischen den gebrochenen Kabelenden zu überbrücken. Die Drähte dienen in diesem Falle "quasi" als Antenne.

MfG
BollWerk


Antwort noch nicht bewertet


Ähnliche Themen
# Subject Gruppe Datum
1  Tipp 30-Tage Testversion von Vista verlängern?  WindowsVista 04.03.2007
2 Kann ich ein vierpoliges Telefonkabel als Lankabel einsetzen  DSL 17.11.2007
11 kann ich das kabel zwischen splitter und modem verlängern..  DSL 21.12.2007
1 2 Router 2 DSL  DSL 11.01.2008
42 Telefondose anschließen bei folgender Problemstellung  DSL 03.03.2008

Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2010 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Tue Apr 1 15:28:50 2014