Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 229
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/WindowsXP



Supportnet/Forum/WindowsXP
von biiiine vom 23.03.2009, 12:26 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Acer Laptop fährt nicht hoch

 (3435 Hits)

Hi,

seltsames Problem. Habe den Laptop in den Standby Modus versetzt, das hat er auch wie immer brav gemacht. Später wollte ich ihn wieder wecken, kam aber keine Reaktion. Also habe ich ihn komplett ausgemacht (Knopf 8 sec). Danach ließ er sich nicht mehr rebooten. Entweder er fährt bis zum Acer Startbildschirm hoch und wird dann schwarz (lüfter läuft) oder der Bildschirm wird weiss (??).

Getestet habe ich bisher:

- Akku raus und nur an Strom: negativ
- externen Bildschirm anschließen: negativ, kein Bild


Hat vllt. noch jemand nen anderen Tip? Ins Bios komme ich auch nicht rein. Scheint nen Hardware Problem zu sein. Frag mich nur, warum es jetzt erst auftaucht.

Vielen Dank erstmal.....


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von bitfix vom 23.03.2009, 12:41 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Was für ein Modell (Typbezeichnung) ist es denn?

Wie alt ist das Laptop?

Was zeigt denn der ACER -Startbildschirm?

Akku raus und ohne Netzteil mal Einschaltknopf 10 sek drücken danach Netzteil dran und nochmal versuchen zu starten.

Was macht die Festplatten LED?
-bleibt sie an?
-oder geht sie aus?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 2 von Reindy vom 23.03.2009, 12:43 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi,
der Standby Modus ist für Notebooks hin und wieder tödlich....
--
Besser wäre es, wenn überhaupt, den Ruhezustand zu benützen.
--
Im Standby Modus, wird der Inhalt des RAM's im Speicher gehalten, was natürlich zur foge hat, das der Akku, je nach Zustand rel. schnell "leer" wird. Der Rest ist Geschichte, die Daten sind "verloren".
Beim Ruhezustand, passiert im Grunde das gleiche, mit dem Unterschied, dass der Inhalt des Rams, auf die Festplatte gespeichert wird. Wenn jetzt der Akku ausfällt, ist das micht weiter tragisch.

--
Versuche den abgesicherten Modus zu starten...
Einschalten, dann F8 drücken, der "schwarze" Anmeldeschirm erscheint, dan "abgesichert" wählen

Reinhard


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 3 von biiiiiiine vom 24.03.2009, 10:12 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi,

vielen Dank für die Antworten! Es handelt sich um ein Acer Travelmate 290 (291lci), erste Centrino Technologie. Der Bootvorgang ist ganz seltsam. Ich schalte ihn ein und wenn ich Glück habe erscheint das Acer Logo, allerdings bootet er danach direkt aufs neue. Drücke ich die Funktionstaste, blinkt zwar die Pads Lock Taste oben links, aber ich kann ihn nicht mehr "wecken". Kommt mir fast so vor, als wäre er ins Koma gefallen. Nach dem "Einschalten" blinkt nur die CD-Rom LW LED, die LED für Standby leuchtet dauer grün (wäre also Normalbetrieb unter normalen Umständen). Die Festplatten LED blinkt überhaupt nicht - allerdings bootet der Rechner auch sofort wieder neu, sodass man auch nicht ins BIOS kommt. Festplattenfehler halte ich für ausgeschlossen.

Ebenfalls haben wir die Überbrückung am J1 Jumper versucht, wie es in vielen Foren beschrieben wurde (BIOS zurücksetzen). Anschließend wieder RAM rein, Batterie rein oder direkt ans Netz gehängt ergab es keinen Unterschied - kurze Reaktion mit kürzerer Anlaufzeit, aber immer wieder Neustart. Ebenfalls hab ich den Trick mit 10sec Power-off drücken versucht (ohne Batterie und Saft), auch keine Reaktion. Auch nicht in Kombination mit Jumper Überbrückung.

Von Macintosh Rechnern weiss ich, wenn die Batterie auf der Hauptplatine hinüber ist, dann fährt der Rechner nicht mehr hoch. Dies sollte aber bei PCs keinen Effekt hervorrufen - oder doch? Batterie tauschen?

Ansonsten würde ich sagen, dass das Mainboard irgendwie was abbekommen hat. Wo könnte ich das denn mal überprüfen lassen? Einfach im PC Laden?


Antwort noch nicht bewertet


Ähnliche Themen
# Subject Gruppe Datum
1 USB Probleme bei Acer Laptop.  WindowsXP 14.11.2007
1 meine laptop fährt nicht hoch also er start nicht ich habe windos xp der fährte runter wärend er xp starten will  WindowsXP 07.12.2007
1 Laptop start fährt nicht mehr hoch  WindowsXP 22.01.2008
1 Lüftung am Laptop fährt jede 5 sec. hoch  WindowsXP 12.03.2008
2 Mein Sony Vaio VGN a115s Laptop fährt nur noch unregelmäßig hoch  WindowsXP 21.10.2008

Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2010 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Mon Dec 15 16:16:08 2014