Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 154
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Peripherie



Supportnet/Forum/Peripherie
von popolli vom 19.04.2009, 15:31 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Drucker druckt zu hell / Canon MX310 all in one

 (3485 Hits)

Hallo,

ich habe heute meine Druckerpatronen nachgefüllt, nachdem sich die blaue Tinte verabschiedet hatte.

Ich hatte hinterher eine Fehlermeldung am Drucker, die Tinte sei leer, ich könne jedoch die resettaste 5 sec. drücken und dannn weiterdrucken, damit würde die tintenstandswarnung abgeschaltet.

gesagt getan... funktioniert wieder.

Aber: Die Ausdrucke sind viieeeel zu hell... richtig blass.

Es wird alles sauber ausgedruckt, keine schlieren oder streifen oder sonstwas. nur zu hell.

An der verwendeten Tinte kann es eigentlich nicht liegen, da ich damit schonmal nachgefüllt habe ohne erkennbare Qualitätsverluste.

Ich habe im Wartungsprogramm schon alles mögliche hin und her gestellt (Farbintensität, Kontrast, Helligkeit u.s.w. obwohl ich da vorher nichts verstellt hatte), erfolglos. Habe wieder alles auf standard zurückgesetzt.

Also woran kann es liegen??? Zusammengefasst: Tinte nachgefüllt, seither zu blass. Tinte schonmal ohne Probleme verwendet. Keine Fehlermeldungen, keine Einstellungen verändert. Druckqualität ansonsten ok. Schwarzdruck (also Text) auch einwandfrei)

Ist ein Canon all in one mit Fax. Schwarze Patrone PG40 , Farbpatrone CL41

Danke für Info


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von KJG17 vom 19.04.2009, 16:26 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

du hättest die Tinte vorher mal kräftig schütteln müssen, damit sich die Farbpigmente wieder gleichmäßig in der Flüssigkeit verteilen, bevor du die Tinte mit der Spritze aufziehst. In der Patronen verhindern Schwämme, dass sich die Pigmente am Patronenboden absetzen können, bei der Nachfülltinte gibt es die aber nicht und so hast du ggf. nur das 'Dünne' von oben abgezogen.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von popolli vom 19.04.2009, 16:56 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

klingt einleuchtend... und leider auch ernüchternd :-(

Denn wenn ich die Patronen wieder leer mache (hab Deckel komplett geöffnet, wäre also kein problem) und neu fülle und vorher schütteln würde, wären die Ausdrucke hinterher zu intensiv da ja das "dünne" fehlt. Und da die Tintenfässchen recht klein sind (reicht wohl für 3 mal füllen) wäre es wohl recht deutlich :-(

OK... ich werd neue Tinte bestellen, neu füllen und mich nochmal melden.

Danke erstmal....


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 3 von popolli vom 23.04.2009, 22:24 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Sooo.....

ich habe nochmals neu befüllt, was keine Änderung hervorbrachte....

Aber: Wenn ich ein Bild drucke, indem ich die Datei einfach öffne ( es öffnet dann per Windows Foto-galerie ) und dann ausdrucke, sind die Farben viel zu blass.

Wenn ich aber beispielsweise ein Bild in ein Word-Dokument einfüge und dann drucke, ist alles bestens.

Auch wenn ich eine Internetseite oder farbige Schrift ausdrucke ist alles ok.

Nur wenn ich ein Bild ohne Umwege drucken möchte, bleibt es zu hell, und zwar deutlichst, teilweise kaum erkennbar.

Also gehe ich mal davon aus, dass es nicht an der Tinte liegt, sondern dass irgendein Einstellung faul ist....

Wer weiß es????


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 4 von popolli vom 23.04.2009, 22:27 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ach so, wäre jetzt vielleicht interessant zu wissen:

Ich habe auf meinem Rechner sowohl XP home als auch Vista home premium installiert... Das Problem tritt unter Vista auf. Unter XP kann ich normal drucken, egal ob direkt, oder vorher in ein Dokument eingefügt.....


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 5 von popolli vom 26.04.2009, 14:48 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Problem ist noch immer nicht gelöst :-(

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten


Ähnliche Themen
# Subject Gruppe Datum
1 drucker druckt grauen hintergrund  Peripherie 16.02.2008
1 Canon i560 druckt Schriftzeichen rechts bzw. linkshängend  Peripherie 24.04.2008
1 Canon Pixma IP4000 druckt plötzlich keine Farbe mehr  Peripherie 19.08.2008
6 Canon IP4300 druckt Fotos in gelb  Peripherie 03.11.2009
1 Mein Canon S300 druckt kein schwarz  Peripherie 08.04.2009

Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2010 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Mon Nov 24 08:55:32 2014