Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 200
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Mainboard/CPU/RAM



Supportnet/Forum/Mainboard/CPU/RAM
von Tobboss vom 22.12.2009, 12:30 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Notebook, usb gehen nicht, reboot, bios hängt

 (1935 Hits)

Hallo,

bei mir führte ein Problem zum nächsten. Es begann damit, dass ich heute morgen meinen Laptop aus dem Hibernate "geweckt" habe. Direkt merkte ich, dass meine Maus (Logitech MX500) nicht mehr ging. Windows kam mit der Meldung, dass die Treiber nicht installiert werden konnten. Am anderen PC geht die Maus problemlos. Rein und rausstecken führte zu nichts, nachher kam nichtmal das akustische Signal. Stromversorgung ging aber, Maus leuchtete. Nach dem löschen des infcaches und reboot ging gar kein USB Gerät mehr. Iphone wurde nun auch nicht mehr erkannt und gleiche Fehlermeldung wie bei Maus. Treiberupdate von Herstellerseite gab auch keine Besserung.

Bis dahin bin ich von einem Softwareproblem ausgegangen. Also mal fix die Windows DVD rein und neu installieren... denkste.

Nach dem Neustart, die DVD war nichtmal eingelegt, tat sich direkt nichts mehr. Das anfängliche msi-Bild wollte nicht verschwinden. Erst nach dem 5. reset habe ich es ins BIOS geschafft, welches aber auch nach 5 sek hängen blieb. Mehrere Reboots haben nicht geholfen.

Vermutung: RAM, CPU, Board im Eimer?

Nach 5 min und weiteren Versuchen fuhr der Lappy hoch und nun sitze ich gerade an ihm, schreibe diese Nachricht. Ich dachte nun vielleicht ist die CPU zu heiß, also Lüfter defekt, doch konnte grad auch ein aufwändiges Spiel starten und problemlos spielen.

Das macht die Verwirrung jetzt perfekt. Doch weiterhin keine USB Geräte und ich trau mich nicht herunterzufahren.

Was kann ich tun? Ihn einzuschicken sollte letzte Option sein.

Infos zum Gerät:
MSI GT627
Der Link zur Herstellerseite:
http://de.msi.com/index.php?func=proddesc&maincat_no=135&cat2_no=271&prod_no=1670

Vielen Dank schonmal!


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von vadderloewe vom 22.12.2009, 13:48 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

das kann sicher ein hardwaredefekt sein.
eventuell die hd
lass mal einen test laufen.

klick

oder einen speichertest

vadder


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 2 von Tobboss vom 22.12.2009, 15:01 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Danke für den Tipp, aber die HD ist im Top Zustand laut Crystal und nach einer Stunde Memtest nach Anleitung auch kein Fehler gefunden.

Leider Problem nicht gelöst :( Was mich am meisten stört ist der fehlende USB. Das Herunterfahren kann man ja ne Zeit lang gut umgehen.

Ich hab auch schon geguckt ob ein WindowsUpdate irgendwas verbockt hat, aber habe seit Wochen keins installiert laut Verlauf.

Andere Ideen?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von Tobboss vom 22.12.2009, 16:38 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

So ich Depp habe den Lappy nun doch neugestartet und jetzt geht nichts mehr. Nur noch das
Logo von msi wenn ich ihn einschalte. Anfangs leuchtet capslock und numlock, nacher capslock
und scrolllock und dann nichts mehr. Wenn ich gleich zu beginn entfernen oder Bootmenü wähle
hab ich manchmal das Glück, dass der Bildschirm schwarz wird und selten blinkt auch mal der
DOS Cursor oben links in der Ecke.
Ich hab es jetzt seit meinem letzten post ca 20 mal probiert, ihn auch mal zwischendurch ruhen
lassen. Keine chace.

Da heißts einschicken, oder?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von Tobboss vom 22.12.2009, 19:00 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

OK Thema erledigt. Nach vielen verzweifelten Stunden und ausfüllen des Rücksendeantrags, wollte ich ihn ein letztes Mal ausprobieren. Komischerweise geht er jetzt. Hab 3 mal neu gestartet und jedes mal problemlos!
Sogar meine USB Geräte gehen wieder! Oo

Wieder ein großes ungelöstes Mysterium der Halbleiterwelt.

Trotzdem vielen Dank! ;)


Antwort noch nicht bewertet




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2018 Supportnet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Fri May 18 11:28:04 2018