Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 208
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Mainboard/CPU/RAM



Supportnet/Forum/Mainboard/CPU/RAM
von andi070 vom 28.03.2010, 16:23 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


BIOS-Startbildschirm Einträge löschen

 (2947 Hits)

Hallo!

Ich würde gerne im BIOS-Startbildschirm zwei Texte (Zeilen) raus nehmen und zwar [F6] Diagnostic und [F11] Recovery.

Da ich diese Optionen nicht benötige. Ich bruche nur [F10] Setup.

Gibt es da ein Windows Tool, womit ich diese beiden Einträge raus nehmen kann?

Windows 7 (64-Bit)
Rechner: HP p6222de
LG Andi


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von ScantraxXx vom 29.03.2010, 20:15 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

hallo andi,

definitiv nein, windows hat keinen einfluss auf das bios, höchstens umgekehrt. du kannst keine zeilen im bios oder in dem startbildschirm löschen, das ist fest ins bios einprogrammiert.

das bios ist zu deinem board zugehörig ( das ist die firmware dazu ).

wenn es ein windows tool geben sollte mit dem man sowas machen kann berichtigt mich !!!

das glaube ich aber nicht weil dann gibts auch google tools mit dem ich meinem nachbarn die reifen wechseln kann *g xD


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 2 von SecurebyDesign vom 29.03.2010, 20:25 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hacker können es bestimmt, und tools gibt's auch
google - windows tool bios edit

@andi wenn im BIOS selber das nicht abzustellen ist, dann wird's nix


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von timbucktu vom 29.03.2010, 21:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

wie aus dem link ersichtlicht müßtest du den BIOS code ändern und neu aufs motherboard schreiben ( firmware update )

das ist aber nur was für spezialisten die sich gut damit auskennen :-)

LG


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von Robbe vom 29.03.2010, 21:54 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ich rate DRINGEND davon ab, auch nur EIN EINZIGES ZEICHEN in einer BIOS-Datei zu verändern (egal, ob mit einem BIOS-Editor oder dem Windows Notepad).

Jedes BIOS hat eine eigene Prüfsumme, die sich aus allen Zeichen der Datei errechnet. Sollte diese Prüfsumme nicht mehr mit der (in der Datei) hinterlegten übereinstimmen, passiert es im besten Fall, dass der Schreibprozess mit einer "Checksum-Error"-Meldung abbricht.

Wohl gemerkt: im BESTEN Fall!!

Es gab mal Tools von den jeweiligen BIOS- und Mainboardherstellern, mit denen man das BIOS personalisieren konnte (OEM customization). Es hat bestimmt schon jeder gesehen, dass z.B. bei FS-Computern nicht "AWARD BIOS" in der ersten Zeile steht, sondern "Fujitsu Siemens".. Für solche Fälle GAB es mal Tools die auch ihren Weg ins Internet gefunden haben. Dennoch waren diese Tools für URALTE BIOS-Dateien und finden heute keine Verwendung mehr.

Besondern kritisch wird es, wenn ein defektes BIOS in den "backup"-Bereich des BIOS-Chips geschrieben wird. In diesem Fall ist nicht mal mehr eine Rettung möglich, sollte das BIOS "herumzicken". Sollte der Baustein gesockelt sein, muss man dann einen neuen bestellen. Wenn nicht, ist das Board offiziell tot. (es sei denn, man hat eine ultraruhige Hand und kennt sich mit "SMD-soldering" aus.

Meine Meinung: Finger weg!!

MfG


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 5 von supporter2010 vom 29.03.2010, 22:05 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Da kann ich meinenVorrednern nur beipflichten...
Fummel auf keinen Fall in der BIOS Software rum... wenn dann nur auf einem 2.ten CHip, aber ich glaube die aktuellen Bausteine sind alle fest verlötet, da kannst Du dann nichts mehr austauschen...
Wie SecuredbyDesign schon sagte, entweder gibts ne Funktion im BIOS das auszuschalten oder nicht.

Auch wenn Du das jetzt nicht brauchst, vielleicht brauchst Du es später mal, dann wirst Du froh sein, dass es da steht...vielleicht (aber ich glaube nicht) kannst Du die Anzeige im Diagnostics-Menü oder Recovery-Menü abstellen...


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2018 Supportnet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Fri May 18 11:28:04 2018