Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 264
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/W-LAN



Supportnet/Forum/W-LAN
von chrisitan2009 vom 20.03.2012, 15:25 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Repeater ist nach Installation für Konfig. nicht mehr erreichbar

 (26205 Hits)

Medion Repeater vom 19.03.12 bei aldi, wps funktioniert nicht mit firtzbox 7270, warum auch immer? Habe den Repeater dann mauell über webinterface angesprochen und auch Zugang zum Menue bekommen, dort fand ich dann auch meine ssid und habe den Schlüssel eingeben. Die Verbindung wurde aufgebaut, ob wohl durch den Browser der angekündgite Neustart nicht erfolgte, scheinbar stand der Prozess, warum auch immer. Habe dann den Browser einfach geschlossen, danach setzte sich der Repeater mit der zusätzlichen Leistung auf den Kanal der Firtzbox, in der graphischen Abbildung so zu ersehen, auch weit im Garten war danach der Kontakt gut.

Leider komme ich seit dem nicht mehr über das webinterface auf den Repeater, warum nicht????

Zugang zum Repeater bekomme ich nur in seinem jüngfräulichen Zustand über die mitgelieferte IP, wurde diese verstellt?

Vielen Dank für die Hilfe


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von vadderloewe vom 20.03.2012, 16:09 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

die fritzbox hat 192.168.178.1

wenn du den repeater anschließt, erreichst du ihn nur, wenn du ihm vorher eine adresse aus dem bereich zugewiesen hast

z.b. 192.168.178.10

emmes


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 2 von christian2009 vom 20.03.2012, 16:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

an vaddaloewe

Vielen Dank für Deine Hilfe, aber kannst Du mir genau sagen an welcher Stelle, denn die Firtzbox hat die ip adresse meines laptops auch für den repeater ( die mac sind ok) genommen, und später dann fragte mich dann noch thingvantage von Lenovo Ibm, ob er die neue Verbindung speichern soll, er hat dann noch eine andere ip genommen.

leider muss ich jetzt kurz weg, melde mich später wieder


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von KJG17 vom 20.03.2012, 21:36 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo emmes,

wenn du dieses Gerät (P85250 bzw. MD86464?) im Repeater-Modus betreibst, wird dessen interner DHCP-Server abgeschaltet und alle Geräte incl. Repeater beziehen ihre IPs von der FritzBox. Die FritzBox vergibt IPs aus ihrem Adressbereich 192.168.178.xxx und kann weder den Namen 'repeater' zu der IP 192.168.2.254, 192.168.2.253 oder 192.168.2.1 (abhängig vom jeweiligen Modus) für das Web-Interface des Repeaters auflösen, noch eine Verbindung zu diesen IPs außerhalb ihres Adressbereiches aufbauen.

Im Repeater-Modus hast du Zugriff auf alle an der FritzBox angemeldeten Geräte, auch auf die über den Repeater dort angemeldeten. Nur auf das Web-Interface des Repeaters hast du aus den o.a. Gründen keinen Zugriff mehr und musst ihn deshalb erst wieder zurücksetzen und komplett neu einrichten, wenn du an dessen Einstellungen was ändern willst. Ich wüsste allerdings keinen Grund dafür, wenn die Verbindung erst einmal eingerichtet ist. Der Repeater funktioniert hier ausschließlich als Reichweitenverstärker, für den Rest, wie z.B. die Zulassung neuer WLAN-Geräte, ist ausschließlich die FritzBox zuständig.

Dass in der FritzBox die IP des Laptops mit der des Repeaters identisch ist, ist für das erste über den Repeater angemeldete Gerät normal, erst bei weiteren Geräten werden zusätzliche IPs von der FritzBox vergeben. Das ist so gewollt, da sich ein per LAN mit dem Repeater verbundener Rechner ja nicht mit einem Netzwerkschlüssel am Access-Point anmelden kann. Diesen Zusammenhang kannst du verfolgen, wenn du erst später einen zweiten Rechner per LAN anschließt. Dann behält der zuerst per WLAN angemeldete Rechner seine IP und der Repeater bezieht eine neue, unter der dann wiederum zusätzlich der LAN-Rechner in der FritzBox angezeigt wird.

Dein Repeater kann auch im Client-Modus betrieben werden. In diesem Modus meldet sich normalerweise ausschließlich der Repeater als Client am Access-Point (hier die Fritzbox) an und verhält sich ansonsten wie ein Router. Die am Repeater angemeldeten Geräte bilden dann also ein eigenes Netz in dessem Adressbereich 192.168.2.xxx und benutzen die Verbindung des Repeaters zur FritzBox nur mit. Auf das Netz der FritzBox kann von den am Repeater angemeldeten Rechnern nicht mehr zugegriffen werden und aus dem Netz der FritzBox heraus auch nicht auf das 'Repeater'-Netz.

Gruß
Kalle


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 4 von TFreitag vom 21.03.2012, 14:52 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Bei mir ist es so das der Repeater mit 300 MBITS / s in der Software der Fritzbox zu sehen ist, mein IPAd auch aber er Verstärkt das NEtz aer nicht. Das heißt mein IPAD meldet sich weiter bei der Fritzbox an und hat nur die 65 MBIT/s und wenn ich in den Keller gehe keinen Empfang. Setze ich den Repeater als Access Point ein erkennt das IPAD den Repeater verbindet sich mit ihm aber ich habe keine Verbindung zum Internet weil wohl keine Verbindung zw Fritzbox und Repeater besteht.

Woran liegt es?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 5 von dimitri vom 26.03.2012, 23:10 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

ein ähnliches Problem habe ich auch.
die einrichtung des aldi-medion-repeaters gelingt ohne mühe, das verbinden mit der ssid und dem schlüssel erfolgt. nach neustart des repeaters ist er nicht mehr per weboberfläche erreichbar und fungiert als drahtlosnetzwerk mit dem ich mich verbinden kann. jedoch wird das internet nicht durchgeschleust. mit einem blick in das konfigmenü des routers erfuhr ich dass der repeaeter zwar erkannt wird aber keine ip hat, halt nur die mac adresse sagt mir, das das der repeater ist. bei einwahl ins wlan des routers ist internet wieder verfügbar. habe bei der konfiguration des repeaters diesem eine andere ssid gegeben als die des routers damit ich die unterscheiden kann, was ja auch laut anleitung keine probleme darstellen sollte. wie ich da jetzt weiter vorgehe sagt mir weder die bedienungsanleitung des routers noch die des repeaters. braucht der repeater keine ip? wenn doch, warum vergibt der dhcp-server des routers dem repeater keine?


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 6 von Bramala vom 23.06.2012, 10:33 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Bei mir läuft der Medion Repeater in Verbindung mit einer Airport
Extreme gut. Wenn ich die AE allerdings abschalte und danach wieder
einschalte klappt nichts mehr. Das heißt ich kann weiter mit meinem
Laptop oder mit dem Ipad auf den Repeater zugreifen, dieser hat
allerdings irgendwie in der Zwischenzeit den Kontakt zur AE verloren, so
dass ich über den Repeater nicht ins Internet komme. Ich muss dann
den Repeater jedesmal wieder neu konfigurieren.
Ist das mit allen Repeatern so?


Antwort noch nicht bewertet


Ähnliche Themen
# Subject Gruppe Datum
 Tipp Mit Prepaid - SIM - Karte für das Handy im Ausland erreichbar sein  Telekommunikation 16.08.2010
 Tipp WLAN - Fritzbox 7170 Router von AVM als Repeater einsetzen  W-LAN 30.08.2010
1 repeater verbindet sich nichtmit router  W-LAN 01.03.2011
6 <repeater  W-LAN 27.04.2011
3 Drucker per Lan an WLAN-Repeater  W-LAN 19.12.2011

Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2010 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Mon Dec 15 16:16:08 2014