Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 438
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Windows 8



Supportnet/Forum/Windows 8
von Testzugang100 vom 10.07.2016, 15:04 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


batch Datei benötigt unter win8.1 für Netzwerk Shutdown!!

 (318 Hits)

Hallo Computerfreunde und Problemlöser!!

Ich wende mich an euch aus folgendem Problem heraus:
Ich habe in den letzten 12 Monaten 3 Rechner gebaut mit jeweils win8.1 Vollversion drauf.
Leider musste ich im nachhinein feststellen das es eben keine Vollversion im eigentlichen Sinne ist sondern eine basic.
So lange der Steuerrechner ein Win7 Prof. war konnte ich wunderbar mit TeamViewer meine Rechner im Heimnetz wecken und Fernbedienen.
Es war für meine Zwecke die perfekte Lösung.
Jetzt wurde vor kurzem der steuernde Rechner auch erneuert und wurde ebenfalls zu einem win8.1 Rechner.
Somit konnte die wakeup Funktion über Teamviewer nicht mehr benutzt werden, warum weis ich nicht!?
Also habe ich mir mit WOL2 geholfen, super Tool übrigends, welche mir diese Möglichkeiten wieder bot.

Leider leider musste ich aber auch hier feststellen, das nur das aufwecken und weder das Neustarten noch der shutdown funktionieren.
Alle angehauen die sich mit der Materie beschäftigen, viele Versuche aus dem Netz probiert es schlug alles fehl.
Als letzte Lösung wollte ich mir 3 Upgrades auf win8.1 pro kaufen. Was leider nicht ohne weiteres möglich ist, da sehr sehr viele Volumenlizensen im Umlauf sind welche dann plötzlich auslaufen und die Updates stoppen bzw. die Registrierung schon fehl schlägt.
Die Bewertungen in der Bucht schreien geradezu dannach.
Also habe ich bei Microsoft angerufen, da mich der Upgrade Link in win8.1 mich auf die Seite von denen umleitet auf der es nur noch win10 gibt.
Die haben mir dann erklärt das es ihnen leid tut aber es gibt nichts mehr außer win10. Dazu mussten die aber erst zweimal nen Kollegen fragen........aber gut.

Ich bin jetzt ein bischen angefressen, da ich meine Rechner gerne vollständig Fernsteuern möchte.
Das ist auh schon die Aufgabenstellung bei meinem Beitrag hier im Forum.
Ich möchte auf meinem Hauptrechner, wir nennen ihn mal PC1, für 3 Rechner im Netzwerk NW, jeweils einen Wakeup Button und einen Shutdown Button haben.
Da die direkten Befehlssätze die den Computernamen oder die IP ansprechen von win 8.1 basic geblockt werden, habe ich mir folgendes überlegt und erbitte dabei eure Hilfe!

Bitte korrigiert mich wenn was falsch ist, Danke!
Netzwerkshutdown ohne ein Betriebssystem das dieses Unterstützt über Batch Dateien!!

Nahdem meine Versuche eine datei im Laufwerkspfad eines Netzwerk rechners zu starten fehl schlugen, da diese(wie ich jetzt weis) auf dem ausführenden Rechner starten und nicht auf dem wo sie liegen, kam mir folgendes in den Sinn.

Ich möchte auf jedem zu steuernden Rechner PC 2-4 eine Batchdatei anlegen, welche ab Systemstart läuft ohne Anmeldung eines Benutzers.

Für diese Zwecke habe ich mich versucht durch das kompendium von Wiki zu lesen was Batch Programmierungen angeht und bin leider an der win8.1 Problematik und meiner nicht vorhandenen Fachkenntnis zu Batch Dateien gescheitert!

Diese Batchdateien soll folgendes machen:

1. Kontrolliere ob die Datei "shutdown" im verzeich nis x existiert!?
2. wenn ja warte 60 sekunden und springe zurück zum Anfang!
3. wenn nein, schließe offene Anwendungen
4. erzeuge Datei shutdown in Pfad x wieder
5. und führe Shutdown aus!!
Das ganze ohne offenes CMD!

Auf dem PC1 gibt es nun, man kann es erraten, für PC 2-4 jeweils eine Batcdatei auf dem Desktop die folgendes beinhaltet.

1. Anzeige des cmd
2. Text "Rechner 2 oder 3 oder 4 herunter fahren wird eingeleitet!"
3.löschen der Datei shutdown im verzeichnispfad des entsprechenden rechners
4. optional ein schließen des Fensters nachdem der Rechner aus ist,

Das wäre mein Plan bisher, wie ich vorgehen möchte.
Habe bisher, wie schon geschrieben, keine Erfahrung mit Batch Dateien und habe leider auch keine Befehlssätze für win8.1 im Netz finden können.
Was ich bisher probiert habe ist folgendes:

Bitte nicht lachen....

@echo title System Shutdown von PC 1, ausgelöst!!
color 4f
cmd
echo
@echo %date%
@echo %time%
pause
echo
echo
@echo off
@echo Zeitfenster wurde gestartet!!
echo
echo
pause
del %homepath%\desktop\test
echo %errorlevel%
eof
pause
exit

Nur um mal einen Versuch zu unternehmen, aber leider scheitert schon das einfache Löschen einer datei auf diesem rechner daran, das diese Befehlszeile übersprungen wird!

Ich möchte keine weiteren versuche mit Softwarelösungen ausprobieren, ich habe die Nase voll!

ich bitte jemanden von euch der sich damit auskennt um Hilfe bei meinem Anliegen!!

Grüße Peter


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von netview vom 10.07.2016, 16:43 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
Netzwerkshutdown ohne ein Betriebssystem das dieses Unterstützt über Batch Dateien!!
Hallo, was ist das, eine fragende Feststellung?
Die Rechner die du per LAN herunterfahren willst, müssen:
  1. im LAN erreichbar sein
  2. geregelte Zugriffsrechte, also damit du von deinem Rechner auf die zugreifen kannst
Auf dem Rechner der dies steuern soll, wird es dann mit der besagten Batch realisiert, ein Beispiel....
shutdown -s -f -m \\srv001 -C "Das ist ein TEST-Shutdo...

Du musst dich jetzt genauer über dem "shutdown Windows 8" schlau machen!
Schon das einfache shutdown /? in der Eingabeaufforderung (cmd) kann einiges dazu sagen.

Gruß


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 2 von Testzugang100 vom 10.07.2016, 18:11 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo sei gegrüßt!

Also der Rechner sind alle in einem heimnetzwerk Gruppe angemeldet.
Ich kann sie über WOL2 starten und direkt über die Fritzbox starten!!

Ich kann über den Explorer Änderungen an den Netzwerkordnern vornehmen, da vollzugriff freigegeben ist.

Habe jetzt mit dem ersten deinen Link probiert:

Bekomme die Rückantwort bei direkter Eingabe in cmd mit IP Adresse....Zugriff verweigert(5)

Den Schlüssel für die Berechtigungsebene habe ich bereits eingepflegt.
Geht trotzdem nicht.
Das mit dem Shutdown Problem bei win 8.1 ist nicht gut zu finden im Netz, leider!

lle Anleitungen, auch dein Link, beziehen sich max. auf win7, leider!!

Ich suche weiter, Danke


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von Testzugang100 vom 10.07.2016, 18:26 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Da ich aber bereits mehrfach versuche gemacht habe, glaube ich das es mit win8.1 basic nicht geht.
Deshalb möchte ich auch keine weiteren versuche bezüglich dem Shutdown vornehmen, sondern mich dem eigentlichen Problem widmen.
Wie bekomme ich eine Datei auf diesem Rechner gelöscht um dort mit einer Batch alles weitere zu veranlassen.
Die erste habe ich jetzt so weit fertig, nur das ich den Pfad nicht geregelt bekomme......
Also, so funktioniert es auf dem gleichen Rechner, was ich im Ordner auf dem Netzwerkrechner machen möchte!!

@echo System Shutdown von PC 1!!
color 4f
@echo %date%
@echo %time%
:fehlschlag
@echo SHUTDOWN ausloesen bitte starten!!
pause
color cf
timeout 2
if exist c:\users\peter\desktop\test\1.txt del /q/s c:\users\peter\desktop\test\*.*
if exist c:\users\peter\desktop\test\1.txt goto fehlschlag
color 2f
@echo Der angesteuerte PC fährt in den nächsten 60 Sekunden herunter!!
@echo Dieses Fenster schließt sich in den nächsten 5 Sekunden!!
timeout 10
exit

So weit so gut!

Allerdings bekomme ich das mit dem Netzwerkpfad nicht hin.
Dann sieht es ja so aus:

@echo System Shutdown von PC 1!!
color 4f
@echo %date%
@echo %time%
:fehlschlag
@echo SHUTDOWN ausloesen bitte starten!!
pause
color 5f
timeout 4
if exist \\Datenspeicher1\c\1 Steuerdatei für SHUTDOWN\1.txt del /q/s \\Datenspeicher1\c\1 Steuerdatei für SHUTDOWN\1.txt*.*
if exist \\Datenspeicher1\c\1 Steuerdatei für SHUTDOWN\1.txt goto fehlschlag
color 2f
@echo Der angesteuerte PC fährt in den naechsten 60 Sekunden herunter!!
@echo Dieses Fenster schließt sich in den nächsten 5 Sekunden!!
timeout 10
exit

Da ich ja keinerlei Befehle starte die Rechte vom Admin beinhalten, sollte das löschen dieser Datei doch kein Problem sein, oder??

Macht er aber nicht........

Grüße


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von netview vom 11.07.2016, 01:29 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Zitat:
Ich kann sie über WOL2 starten und direkt über die Fritzbox starten!!
Hat aber keine Bedeutung bei deinem Vorhaben.
Da wird ein Magic Paket an den LAN Port (MAC) des zu startenden Rechners geschickt, worauf der Rechner hoch fährt.
Es hat nichts mit Zugriffsrechten etc. zu tun, da Windows noch nicht da ist.

Dir fehlen die Berechtigungen, für beides.
Habe hier keinen Windows 8.1, überhaupt keinen Windows, daher kann ich nicht austesten.
Aber es geht wie im Beispiel gezeigt, das ist wichtig...
»»Die einfachste Möglichkeit ist, auf dem entfernten Windows-Client einen gleichnamigen Benutzer anzulegen und diesen in die lokale Administrator-Gruppe hinzuzufügen. Dieser Benutzer hat natürlich auch das identische Passwort. «««
Das war schon früher (NT4.0, 2k ...) so, hast du es so ausgeführt und kein Erfolg, dann kann ich dir nicht helfen.
Mache dich über net use schlau.
Bekommst du es zu laufen, wird das andere auch funktionieren.


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 5 von Flupo vom 11.07.2016, 10:57 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Möglicherweise hilft es ja schon, deine Batch-Dateien "als
Administrator" auszuführen.

Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Sun Jan 15 15:33:13 2017