Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 112
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/Textverarbeitung



Supportnet/Forum/Textverarbeitung
von immernochdos vom 26.10.2016, 13:18 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


Excel Zellen ins Word einfügen

 (1002 Hits)

In einer Word Tabelle gibt es eine Zelle, in welche ich einen Teil einer Exceltabelle einfügen möchte.

100,00 €
19,00% 19,00 €
119,00 €

ganz einfach oben soll netto Betrag stehen, dann soll die Steuer automatisch berechnet werden. Unten die Bruttosumme. DAs war früher ganz einfach. Ich hab ein neues Tab blatt aufgemacht, habe das oben links reingekritzelt. %, Währung formatiert, Zellenrand eingebaut als Summenstrich unten Autosumme fertig.

Dann markiert STRG V gedrückt, in meinem Word Dokument an die Stelle geklickt, unter Bearbeiten "Inhalte einfügen" und schon lief das Ding. DAs versuche ich jetzt schon ne Stunde, aber das geht nicht und geht nicht. Die Tabelle ist zwar drin, kann aber nicht rechnen.

Im Word 97 habe ich auch die Excel-Tabelle nicht irgendwo abgespeichert. Nach dem Einfügen habe ich das Excel Blatt zugemacht und weg war sie. Also es war keine Verknüpfung. Kann mir einer sagen wie ich das wieder so unkompliziert hinbekomme?


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von M.O. vom 26.10.2016, 13:54 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

wenn du Inhalte einfügst , dann werden nur die Werte eingefügt. Gerechnet wird dann nicht.

Was du suchst ist das Einbetten eines Tabellenblatt:
Menüband Einfügen - Tabelle - Excel-Kalkulationstabelle

Es wird eine leere Excel-Tabelle eingefügt, die du in der Größe verändern kannst. Hier kannst du deine Eingaben und Berechnungen eingeben. Gehst du aus der Excel-Tabelle raus, dann wird eine normale Word-Tabelle eingezeigt. Klickst du in ein Feld rein, wird wieder Excel aktiv und bei Änderung deines Nettobetrages wird die Berechnung automatisch ausgeführt.

Schau dir auch mal das hier an: KLICK

Du kannst zwar auch ohne Excel in WORD-Tabellen rechnen, aber das Einbetten einer Excel-Tabelle ist komfortabler.

Gruß

M.O.


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat das Problem gelöst!
Antwort 2 von calc vom 26.10.2016, 16:21 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Die Tabelle im Excel erneut erstellen, komplett markieren und im Word Dokument einfügen.
Wie in der @Antwort 1 bereits beschrieben.
Da sind keine extra Touren (Inhalte einfügen etc.) nötig, man kann nachher die Tabelle direkt bearbeiten.
Office 97 ist schon echt alt, kann daher nichts dazu sagen, ob da was schief läuft.

Klicken tut man zwei mal, zumindest bei mir;-D


LibreOffice calc 4.3.3.2


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von calc vom 26.10.2016, 16:23 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

komplett markieren/kopieren

Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von immernochdos vom 28.10.2016, 16:06 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

ok danke für den Tipp. Es funktioniert aber noch nicht. Besser gesagt, es wird nichts angzeigt. Also ich sehe einen Rahmen, wenn ich drauf klicke kommt die verkleinerte Tabelle, die aber auch nicht rechnet und wenn ich außerhalb klicke oder Return drücke ist nur noch ein leerer Rahmen da.

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 5 von immernochdos vom 28.10.2016, 16:08 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

kann es sein daß in den Optionen beim Word dokument noch was eingestellt werden muß?

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 6 von immernochdos vom 28.10.2016, 16:09 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

word 97 oder word 2003 habe ich nur genannt. mein alter vordruck wurde damit noch gemacht. funktioniert aber jetzt mit Office 2013 so nicht mehr.

Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 7 von calc vom 29.10.2016, 05:20 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Ich schrieb ja »Die Tabelle im Excel erneut erstellen,..« und nicht irgendwas von "Vorlage", da ich davon ausging, dass du eine verwendest- bei dir heißt es "Vordruck"..
Hast du es so gemacht, dann bitte genau beschreiben, denn es ist schon ein Unterschied zwischen dem Neuerstellen und eine Vorlage zu verwenden.
Arbeitest du jetzt mit dem Office 2013, dann sollte auch die Tabelle mit der gleichen Office Version erstellt werden.
Oder zumindest mit der aktuellen Version bearbeitet, angepasst etc., nachher gespeichert.

Mache doch eine kleine Testtabelle und versuche erneut diese nachher in das Word Dokument zu einfügen.
Die gleichen Probleme, dann könnte man weitersuchen.
So ist es eher möglich, die unterschiedlichen Versionen sind, zumindest unter dieser Hinsicht, nicht kompatibel genug.

Funktioniert es mit der Testtabelle, wir haben jetzt ein langes Wochenende...


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 8 von immernochdos vom 10.01.2017, 11:52 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo zusammen! Ich wünsch Euch ein gutes neues Jahr! Mein Problem ist nicht gelöst und ich glaube, daß ich daran schuld bin. Wahrscheinlich hab ich die Paramter nicht richtig beschrieben.

Mein Worddokument ist ein .docx - Dokument. Das Blatt habe ich mit einer normalen Wordtabelle eingeteilt.

Unten rechts sieht das in etwa so aus:

Nettobetrag:
Umsatzsteuer:
Auftragssumme:

rechts daneben ist ein freies Tabellenkästchen der Wordtabelle. In dieses Kästchen möchte ich eine dreizeilige Excel-Tabelle mit 2 Spalten einfügen

Inhalt der Excel-Tabelle wäre: Zahlenwert
19 % = Zahlenwert * 19%
Summe

So! Jetzt habe ich, wie geraten eine Exceltabelle mit zwei Spalten und drei Zeilen erstellt und habe die WErte und die Formeln eingetragen. Dann habe ich sechs Zellen markiert (Zwei Spalten à 3 Zellen) - habe diese markiert und dann mit "STRG und V" in dieses Tabellenkästchen eingefügt. Dort wurde ich nach den Einfügeoptionen gefragt und habe mittlerweile alle ausprobiert. Keine der Einfügeoptionen war erfolgreich. Die Tabelle wird mit dem Inhalt und Gitternetzlinien angezeigt, aber rechnen tut sie nicht.


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 9 von computerschrat vom 10.01.2017, 12:21 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo immernochdos,

bei einfachen Berechnungen musst du keine Excel Tabellen einbinden, sondern kanst die Rechnung direkt in Word durchführen lassen.

Du benutzt die Tabelle, die du in deiner Anfrage beschrieben hast, also eine ganz normale Word-Tabelle. Die Felder der Tabelle werden (wie in Excel auch) mit Spalten und Zeilen benannt. Angenommen in A1 steht der Nettobetrag, in A2 der Zinssatz und in B2 soll das Ergebnis stehen. Dann markierst du die Zelle B1, klickst in der Befehlsleiste von Word auf Einfügen -> Schnellbausteine -> Feld
Hier wählst du aus der Liste die Formel (gleich der erste Eintrag und klickst dann rechts danemeb auf die Schaltfläche "Formeln..."
Als Formel trägst du jetzt ein (vorausgesetzt der Zinssatz ist als Prozentwert angegeben)
=A1*(1+A2/100)

Und übernimmst mit OK.
Zum Aktualisieren der Rechnung markierst du wahlweise das Ergebnisfeld, einen Bereich, der das Feld beinhaltet oder einfach mit STRG A das ganze Dokument und drückst die Taste F9.
Damit wird diese und eventuell alle anderen markierten Rechnungen aktualisiert und das Ergebnis steht da.
Wenn du an der Formel etwas ändern möchtest, klickst du mit rechts in das Feld und wählst "ändern"

Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 10 von M.O. vom 10.01.2017, 12:22 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

da kannst allerdings auch in WORD-Tabellen rechnen, da brauchst du kein Excel. Allerdings werden die Berechnungen in der WORD-Tabelle nicht automatisch ausgeführt. Das musst du berechnen lassen (Tabelle markieren und dann F9 drücken).
Schau dazu mal hier: KLICK MICH
Wenn du eine WORD-Tabelle mit zwei Spalten und drei Zeilen einfügst, dann könnte deine Formel bei Auftragssumme so aussehen:
=B1+ROUND(B1*B2;2)

Gruß

M.O.


'Gute Antwort' meinte 1 Mitglied Als gute Antwort bewerten
Antwort 11 von immernochdos vom 10.01.2017, 16:01 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Also es geht ganz einfach!

Bitte erschlagt mich nicht!

Es ist halt schwierig jedes Detail in Worte zu zerlegen.

Ich habe in mein freies Tabellenfeld reingeklickt. Dann unter dem Reiter "Einfügen" Symvol Tabelle Untermenü (Pfeil nach unten) öffnen. Hier hat man die Auswahl: "Tabelle einfügen" "Tabelle zeichnen" "Excel-Kalkulationstabelle"

Ich habe "Excel-Kalkulationstabelle" ausgewählt. Dann war die Tabelle drin. In der Tabelle habe ich dann die Formeln reingeschrieben und die Größe an mein Kästchen angepasst. Dies ist allerdings nicht so komfortabel.

Jetzt habe ich nur ein Problemchen: Die Tabelle wird nicht angezeigt. Man sieht nur einen Rahmen. Wenn ich auf den Rahmen klicke erscheint die Excel-Tabelle mit den Zahlen. Die kann ich dann ändern. Mit Mausklick an einer anderen Stelle, wird der Betrag gerechnet aber nicht angezeigt. Man sieht dann nur wieder den leeren Rahmen. Wenn ich auf Seitenansicht klicke sehe ich die Zahlen ohne Excel Rahmen. Auch beim Ausdruck erscheint alles richtig. In der "normalen" Ansicht sind die Zahlen nicht ersichtlich


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Antwort 12 von computerschrat vom 11.01.2017, 09:49 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

Rahmen, Schriftfarbe und ggf. Hintergrundfarbe kannst du frei definieren. Für Rahmen und Hintergrund klicke mit rechts in die Tabelle und wähle den entsprechenden Punkt aus dem Kontextmenü.
Willst du nur einzelne Zellen oder definierte Bereiche definieren, klicke doppelt auf die Tabelle zur Bearbeitung, wähle dann den gewünschten Bereich aus und wähle aus der Menüleiste oben im Bereich Start->Schriftart die Rahmen und Schattierungen aus.


Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Mon Jun 26 21:36:45 2017