Supportnet Computer Supportnet Games Supportnet Kochen Explipedia
Login: guestBesucher online: 170
Supportnet Computerforum
SUPPORT
Home
Forum
Tipps & Infos
Blitz Angebote
Members
Hilfe
Video

TOP THEMEN
SSD Test
Alles über SSDs

Android Tipps
iPad Tipps
Google Tipps
Windows 8 FAQ
Windows 7 FAQ
E-Mail FAQ
Netzwerk FAQ
Festplatten FAQ
Datenrettung FAQ
Bildbearbeitung FAQ

Top iPhone Apps
Computer Einsteiger
Die 5 besten...
Explipedia
Themen
Direktlinks

Neue Einträge
News einsenden News einschicken
Tipps einsenden Tipp einschicken

SN-LINKS

Suche
Befreundete Seiten
Top Seiten

Supportnet/Forum/E-Mail/Outlook



Supportnet/Forum/E-Mail/Outlook
von 001963 vom 07.11.2016, 15:46 Diese Seite den Supportnet Favoriten hinzufügen  Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden


gmx passwort vergessen

 (453 Hits)

Ich wurde zweimal hintereinander aufgefordert mein PW zu ändern, was ich auch gemacht habe,
nun kann ich mich an das richtige nicht mehr erinnern.
Eine Ersatz mailadresse oder Telefonnummer habe ich nicht angegeben.
Ich habe mich sogar dazu durchgerungen, den gmx support anzurufen,
aber sie konnte oder wollte mir auch nicht helfen, da die Angaben natürlich, oder
leider auch nicht korrekt sind...zB Dagobert Duck....hmmmm


Antwort schreiben 50 Bonuspunkte

Antworten...
Antwort 1 von Lasko vom 07.11.2016, 16:15 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hi,
wenn du dein Passwort im Browser gespeichert hast, dann gibt es Programm mit denen du das Passwort auslesen kannst. Leider darf ich dir hier kein solches Programm nennen. Suche mal nach "WebBrowserPassView 1.8 portable".


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 2 von 001963 vom 07.11.2016, 16:22 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Das geht leider auch nicht...

Ich benutze ein iPad, mit der gmx App.

Ich habe der Frau vom Support auch erklärt, das ich keine
Kosten verursacht habe, und niemandem geschadet habe,
ich könne ihr sagen was drin steht usw. worauf es nur hieß,
Sie könne keine Mails lesen...:-(


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 3 von 001963 vom 07.11.2016, 16:43 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Mir ist schon klar, das es meine eigene Dummheit war.
Aber wenn mich gmx nicht aufgefordert hätte andauernd mein PW
zu ändern, wärs ja auch nicht passiert...
Ich würde mir ja auch einfach eine neue einrichten,
aber es ist wie mit den Telefonnummern, seit den Smartfons,
wo man nur noch den Namen oder ein Bild sieht, kenne ich die
Telefonnummern meiner Freunde auch nicht mehr,
und so ist es halt auch mit den Mailadressen...


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 4 von 001963 vom 07.11.2016, 16:50 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Lasko,
Danke für deine Antwort, ich versteh was du meinst,
ich weis ja nichtmal ob ich hier mit meiner Frage richtig bin...


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 5 von Flupo vom 07.11.2016, 19:19 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Wer weiß, wer dich da zum Passwortwechsel aufgefordert hat. Ich hab
seit vielen Jahren zwei GMX-Konten und kann mich nicht erinnern,
jemalssowas bekommen zu haben.
Gruß Flupo


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 6 von 001963 vom 08.11.2016, 08:58 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Kann mir jemand sagen wie oft ich mein PW versuchen kann?
Habe irgendwo gelesen, das es nur dreimal funktioniert,
dann wäre es erstmal gesperrt...


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 7 von 001963 vom 08.11.2016, 09:02 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Flupo,

die Idee kam mir auch schon, sah aber alles aus wie von gmx,
hat jäh auch funktioniert.
Habe aber Mittwochs nur ein die Zahlen gedreht,
und da dachte ich als die Meldung am Freitag nochmal kam,
es wäre sicherer etwas mehr zu ändern...
Und das viel mir dann Samstags schon nicht mehr ein...:-(


Antwort noch nicht bewertet
Antwort 8 von computerschrat vom 08.11.2016, 09:21 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo,

die wiederholte Aufforderung das Passwort zu ändern könnte ein simpler Trick gewesen sein, an dein echtes Passwort zu kommen. Die fake Mail schickt dich auf eine GMX-ähnliche Seite und fordert zum Wechsel des Passworts auf, dazu muss natürlich erstmal der korrekte Nutzername und das aktuelle "alte" und danch das neue Passwort eingegeben werden.
Der Absender hat jetzt alle notwendigen Daten. Damit kann er zunächst beim Provider das Passwort wirklich ändern, so dass du nicht mehr drannkommst und kann den Account anschließend für seine Zwecke nutzen.

Ich würde in dem Fall nocheinmal mit GMX Kontakt aufnehmen, die Situation schildern und um Sperrung des Accounts bitten. Möglicherweise hast du noch eine Kundennummer, über die du dich bei GMX identifizieren kannst.

Gruß
computerschrat


Antwort noch nicht bewertet Als gute Antwort bewerten
Diese Antwort hat mein Problem gelöst
Antwort 9 von 001963 vom 08.11.2016, 09:31 Mißbrauch, Beleidigungen und Blödsinn den Moderatoren melden

Hallo Computerschrat,

Danke für deine Antwort,
dann müsste aber doch die erste Aufforderung ausgereicht haben.
Warum ein zweitesmal?
Ich bin mir auch sicher das ich reinkommen würde, wenn ich mich
noch erinnern könnte, oder oft genug probieren könnte...
Mit gmx, das macht keinen Sinn, denen ist das echt schnuppe,
ich dachte auch, falche Angaben hin oder her, wer lieb fragt,
dem wird auch geholfen.
Ich konnte der Dame ja auch genau sagen, was dort steht,
Ordner usw. Aber das kann sie nicht sehen, tut uns leid....


Antwort noch nicht bewertet




Hinweis
Diese Frage ist schon etwas älter, Sie können daher nicht mehr auf sie antworten. Sollte Ihre Frage noch nicht gelöst sein, stellen Sie einfach eine neue Frage im Forum.

MACHEN SIE IHRE WEBSITE ATTRAKTIVER
Sie haben eine eigene Website und wollen Ihre Besucher auf den Supportnet-Service aufmerksam machen? Kopieren Sie einfach den Quellcode in Ihre Seite und jeder Besucher Ihrer Seite kann direkt auf die Supportnet-Datenbank zugreifen.

My Supportnet


SUCHE

Gruppen im Forum
Betriebsysteme
Software
Hardware
Netzwerk
Programmierung
Sonstiges

Impressum © 1997-2015 SupportNet
Version: supportware 1.8.230E / 18.10.2010, Startzeit:Mon Mar 20 23:29:06 2017